Hier klicken!
Connect with us

Affe von Justin Bieber darf nicht mit nach Deutschland

News

Affe von Justin Bieber darf nicht mit nach Deutschland

Der Affe von Justin Bieber (ja er hat einen Affen!) durfte leider nicht mit nach Deutschland. Doch was war der Grund dafür, dass der kleine Kerl in Quarantäne landete?

Am Donnerstag landete Bieber in Deutschland. Am Flughafen in München war dann Endstation für den Kapuzineraffen. Warum? Die richtigen Papiere für den Affe haben gefehlt und so musste der Zoll in München handeln und steckte den Affen vorläufig in Quarantäne. Promi oder nicht – Tiere können nicht einfach so ohne Papiere in ein anderes Land gebracht werden.

Es scheint, der Affe war ein kürzliches Geschenk von Musikproduzent „Mally Mall“. Ob dies so eine gute Idee war? Schließlich ist der 19-jährige ständig auf Achse.

Biebers Erfolgsbilanz mit Haustieren ist nicht ganz so toll – er verschenkte seinen Hamster an einen Fan im Dezember. Diesen Monat verstarb dann der Hamster. Hoffentlich ereilt dem Kapuzineraffen nicht das selbe Schicksal.

Klicken um zu kommentieren

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel: News

Anzeige

Song nicht gefunden?

Besuche unsere Songsuche-Seite um eine Suchanfrage zu verfassen. Lasse dir von unzähligen Musikfans helfen!

Musiktipps

Photo by Austin Neill on Unsplash

Musiktipp

Die 20 beliebtesten Sänger der 90er Jahre

Von 23. September 2017

80er Jahre

1985: Die 100 besten Songs

Von 22. September 2017
Photo by Taylor Bryant on Unsplash
Photo by Ron Smith on Unsplash
Anzeige
Zum Anfang