Die 10 größten Pop-Stars 2015

Dieser Artikel beschäftigt sich mit den aktuell erfolgreichsten Pop-Stars, die 2015 die meiste musikalische Aufmerksamkeit auf sich zogen. Von Sängern wie „Rihanna“ oder „Katy Perry“ bis hin zu „Sam Smith“ bzw. „Hozier“ enthält die Liste ein bunter Mix aus altbekannten Stars und Newcomern.

1. Taylor Swift

(c) Sarah Barlow / Universal Music

(c) Sarah Barlow / Universal Music

Die 25-jährige Sängerin „Taylor Swift war das erste Mal 2006 in den Country-Charts vertreten. In den vergangenen neun Jahren wurde ihre Musik immer beliebter und mittlerweile ist sie zu einem wirklichen Superstar herangewachsen. Ihr neues Album „1989*„, ist ihr erstes komplettes Pop-Album und zugleich das erfolgreichste. 1989 ist das meistverkaufteste Album seit 2002. Das Album war in den USA 11 Wochen lang ununterbrochen auf Platz 1 der Album-Charts und verkaufte sich bisher über vier Millionen mal.

2. Bruno Mars

(c) Brothers Le

(c) Brothers Le

Kein männliche Solo-Künstler hatte mehr Erfolg im letzten Jahrzehnt wie „Bruno Mars“. Seit 2010 ist „Mars“ fast ununterbrochen in den Top 10 der Charts. Sechs seiner Songs erreichten Platz 1. Seine neuste Single „Uptown Funk!*„, die er im November 2014 veröffentlichte, blieb zehn Wochen lang auf Platz 1 der Single-Charts. In der erste Wochen wurde der Song 15 Millionen Mal gestreamt und stellt damit einen neuen Rekord auf.

3. Ariana Grande

(c) Universal Music

(c) Universal Music

Die junge US-amerikanische Sängerin „Ariana Grande“ war vor ihrer erfolgreichen Musikkarriere Schauspielerin in der Hit-Serie „Sam & Cat“. „My Everything*“ ist ihr zweites Album, welches auf Platz 1 der Album-Charts gelandet ist. Drei Singles aus ihrem Album erreichten die Top-10 der Single-Charts. Auch ihre neuste Single „One Last Time*“ zeigt den Anschein auf eine erfolgreiche Platzierung in den Charts.

4. Rihanna

(c) Universal Music

(c) Universal Music

Rihanna ist ein Dauerbrenner in den weltweiten Musikcharts. Ihre beeindruckende Karriere läuft jetzt schon seit einigen Jahren. Für ihre neuste Single „FourFiveSeconds*“ konnte sie niemand geringeres als Kanye West und Paul McCartney für sich gewinnen. Rihanna hat bisher weltweit mehr als 150 Millionen Alben verkauft. Auf Platz 1 der US-Single-Charts war sie mit 13 ihrer Songs vertreten. Nur „Michael Jackson“ hatte gleich viele Nummer 1 Hits zu verzeichnen.

5. Katy Perry

(c) Cass Bird / Universal Music

(c) Cass Bird / Universal Music

Natürlich darf auch „Katy Perry“ nicht in dieser Liste fehlen. Ihr Auftritt während der Super Bowl Halftime Show war grandios und zeichnet sie noch einmal als wahren Superstar aus. Seit 2008 war sie in den Top 10 mit 13 ihrer Songs vertreten. Bei acht von den dreizehn Songs gelang ihr sogar die Nummer 1 Platzierung. Ihr neustes Album „Prism*“ verkaufte sich millionenfach. Die beiden Single-Auskopplungen „Roar*“ und „Dark Horse*“ waren Nummer 1 Hits.

6. Calvin Harris

(c) Carlos Delgado; CC-BY-SA

(c) Carlos Delgado; CC-BY-SA

Der schottische DJ, Sänger, Songwriter und Produzent „Calvin Harris“ produziert momentan einen Nummer 1 Hit nach dem anderen. Seine letzte Single „Outside*„, die er mit der Sängerin „Ellie Goulding“ erreichte in Finnland Platz 1 der Single-Charts. Seiner Bekanntheit hat auch sein Auftritt in der Unterwäsche Werbung für Emporio Armani ganz sicher nicht geschadet.

7. Imagine Dragons

(c) Nick Walker

(c) Nick Walker

„Imagine Dragons“ konnte mit ihrem Debüt-Album „Night Visions*“ die größten Erfolge für eine Rock-Band seit langem feiern. Ihr Album erreichte Platz 2 der Album-Charts und wurde mehr als 2 Millionen mal verkauft. Ihr neustes Album „Smoke + Mirrors*“ erreichte auf Anhieb Platz 1 der Album-Charts. Die darin enthaltene Single „I Bet My Life*“ erreichte immerhin die Top 5 der Alternative und Rock-Charts.

8. Ellie Goulding

(c) Alan Clark

(c) Alan Clark

Seit 2010 ist die junge britische Sängerin und Songwriterin „Ellie Goulding“ in den internationalen Charts vertreten. Der Durchbruch gelang „Goulding“ 2011 mit ihrer Single „Lights*„. Mit ihrer neusten Single „Love Me Like You Do*„, die in dem Film „Fifty Shades of Grey“ zu hören ist, will sie erneut die Single-Charts stürmen. Als Sängerin ist sie derzeit aber sowieso in den Charts vertreten. Der Single „Outside*“ von Calvin Harris leiht sie ihre Stimme.

9. Hozier

(c) Universal Music

(c) Universal Music

Der irische Sänger Songwriter „Andrew Hozier-Byrne“ aka „Hozier“ feierte in den vergangenen Monaten einen unbeschreiblichen Aufstieg. Seine erste Single „Take Me To Church*“ wurde für einen Grammy nominiert. Die ausdrucksstarken und emotionalen Lyrics kombiniert mit seiner weichen Stimme haben einen großen Einfluss auf die Zuhörer. Die Single wurde allein in den USA über drei Millionen Mal verkauft. Seit Debüt-Album erreichte Platz 2 der Charts.

10. Sam Smith

(c) Universal Music

(c) Universal Music

„Sam Smith“ ist die Neuentdeckung dieses Jahres. Der britische Sänger gewann bei den diesjährigen Grammy Awards vier Auszeichnungen. Sein Debüt-Album „In The Lonely Hour*“ ladete auf Platz 3 der meistverkauftesten Alben letzten Jahres. Nur „Taylor Swift“ und der Frozen-Soundtrack verkaufte sich häufiger. Seine beiden Singles „Stay With Me*“ und „I’m Not The Only One*“ waren wochenlang in den Top 10 der Single-Charts. Sein Album „In The Lonely Hour*“ ist nach neun Monaten in England immer noch in den Top 5 der Album Charts.

*= Links führen auf Amazon.de