Connect with us

MUSIKRADAR.DE

Die 15 erfolgreichsten Musiker aller Zeiten

Musiktipp

Die 15 erfolgreichsten Musiker aller Zeiten

Die 15 erfolgreichsten Musiker aller Zeiten

Das Musikgeschäft ist eine schnelllebige Angelegenheit. Nur die wenigsten Sänger und Musiker können sich für mehrere Jahre in den Musik-Charts halten. Viele Künstler verschwinden nach einem Hit in der Versenkung. Doch diejenigen, die über mehrere Jahre erfolgreich Musik produzieren und im Gespräch bleiben, können sich auf eine rosige Zukunft freuen. Die größten Musiker lassen sind an einer Hand abzuzählen. In unserer Liste der erfolgreichsten Musiker aller Zeiten finden sich Stars aus den 1950er Jahren aber auch Künstler aus dem 21. Jahrhundert wieder.

Als Grundlage für unsere Liste der 15 erfolgreichsten männlichen Musikstars aller Zeiten wurde die weltweit verkauften Tonträger als Maßstab verwendet.

Tipp: Lese unseren Artikel: Die 15 erfolgreichsten Sängerinnen aller Zeiten.

1. Elvis Presley

Verkaufte Tonträger: 1 Milliarde
(c) Ollie Atkins

(c) Ollie Atkins

Der US-amerikanische Sänger, Musiker und Schauspieler Elvis Presley feierte in seiner aktiven Zeit von 1954 bis 1977 enorme musikalische Erfolge. Er gilt wegen seiner Ausstrahlung auch als „King of Rock ’n’ Roll“ und gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Rock- und Popkultur des 20. Jahrhunderts. Presley ist die Identifikationsfigur der Rock-’n’-Roll-Bewegung, welcher er bei seinen Live-Konzerten immer wieder unter Beweis stellte.

In dem amerikanischen Charts erreichte er mit 15 Alben und 16 Extended Plays den ersten Platz. Seinen Durchbruch hatte Presley zwischen 1956 und 1957. Mit Hilfe von vielen verschiedenen Live-Auftritten im Fernsehen und seiner einzigartigen rhythmischen Hüft- und Beinbewegungen gelang es ihm, einen nationalen Medienaufruhr ungeahnten Ausmaßes zu starten. Schnell kannte das ganze Land den legendären Sänger „Elvis Presley“. Mit schätzungsweise über eine Milliarde verkauften Tonträgern gilt „Presley“ als der kommerziell erfolgreichste Solokünstler weltweit.

2. Michael Jackson

Verkaufte Tonträger: 750 Millionen
(c) Zoran Veselinovic

(c) Zoran Veselinovic

Michael Jackson gilt laut Guinness-Buch der Rekorde als der erfolgreichste Entertainer aller Zeiten. Der US-amerikanischer Sänger, Komponist, Tänzer und Entertainer startete seine Karriere als Kind in den 1970er-Jahren als Mitglied in der Band „The Jackson Five“. Seine Solokarriere startete er mit 13 Jahren, wobei er weiterhin Mitglied der Jackson Five bis 1984 blieb. 1982 veröffentlichte Jackson sein sechste Studioalbum „Thriller*„, welches bis heute das weltweit meistverkaufte Album ist. „Thriller“ soll sich bis heute über 110 Millionen verkauft haben.

Aufgrund seiner erfolgreichen Karriere über viele Jahrzehnte gilt er heute als der „King of Pop“. Michael Jackson erreichte bei einer Umfrage das britischen Musikmagazin „New Musical Express“, in der der bedeutendste Sänger aller Zeiten gesucht wurde, Platz 1. An der Umfrage haben über 10 Millionen Menschen abgestimmt.

3. Elton John

Verkaufte Tonträger: 300 Millionen
(c) Joseph Guay

(c) Joseph Guay

Auf Platz 3 landet der britische Sänger, Komponist und Pianist Elton John. Der Musiker hat sich nie auf ein spezielles Musikgenre festgelegt und so bietet der Sänger ein breites Repertoire von Balladen über Rock- und Rock-’n’-Roll-Titel bis hin zu gospelartigen Blues- und Boogie-Nummern an.

1969 erschien sein erstes Album „Empty Sky*„, welches sich allerdings schlecht verkaufte. Sein zweites Album „Gus Dudgeon“ wurde ein voller Erfolg. die zweite Single-Auskopplung „Your Song*“ erreichte in den USA und in England Top Ten Platzierungen. Mit Hits wie Rocket Man*, Crocodile Rock*, Daniel*, Goodbye Yellow Brick Road*, Candle In The Wind* oder Don’t Let The Sun Go Down On Me* erreichte Elton John einen unglaublichen Erfolg und wurde einer der erfolgreichsten Pop Stars der 1970er Jahre. Bis heute spielte Elton John über 100 Konzerte, bei denen über 3,6 Millionen Menschen anwesend waren.

4. Eminem

Verkaufte Tonträger: 155 Millionen
(c) Universal Music

(c) Universal Music

Eminem auch bekannt als Slim Shady ist der kommerziell erfolgreichste Rapper aller Zeiten. Er ist Grammy- und Oscar-Preisträger und gilt laut dem amerikanischen Musikmagazin „Billboard“ als der erfolgreichste Musiker der 2000er Jahre. Besonders seine Alben „The Eminem Show*“ und „The Marshall Mathers LP*“ steuerten zu seinem enormen Erfolg bei. Oft wird Eminem in den Medien als „King of Hip-Hop“ bezeichnet.

Seinen Durchbruch feierte Eminem 1999 mit seinem zweiten Album „The Slim Shady LP*„, das Platz 2 der Billboard Carts in den USA erreichte. Bis heute verkaufte sich das Album über 18 Millionen Mal.

5. Garth Brooks

Verkaufte Tonträger: 150 Millionen
Garth Brooks

Garth Brooks

Der Musiker, Songschreiber und Sänger Garth Brooks ist in Deutschland nur den Wenigsten bekannt. Seine erfolgreichste Zeit hatte Brooks in den 1990er Jahren. Zu diesem Zeitpunkt hatte er sogar mehr Alben verkauft hatte als Elvis Presley, Michael Jackson und Madonna.

Der US-Amerikaner spielt vorwiegend Country-Musik, welches hierzulande nie wirklich den Durchbruch schaffte. Seine Songs handeln oft von alltäglichen Situationen. Zu seinen bekanntesten Lieder zählen Much Too Young (To Feel This Damn Old), The Thunder Rolls, Shameless, We Shall Be Free und Ain’t Going Down (‚Til the Sun Comes Up).

6. Billy Joel

Verkaufte Tonträger: 150 Millionen
(c) David Shankbone

(c) David Shankbone

Billy Joel ist ein US-amerikanischer Sänger, Pianist und Songschreiber. 1971 erschien sein Debütalbum „Cold Spring Harbor*„, welches allerdings nicht erfolgreich war und schnell in der Versenkung verschwand. 1973 erschien sein zweites Album „Piano Man*„. Dieses Album war so erfolgreich, dass Joel den Spitznamen „Piano Man“ erhielt. Zwei weitere Alben folgten, die allerdings nur mittelmäßig vom Publikum angenommen wurden. Seinen endgültigen Durchbruch feierte Billy Joel mit seinem Studioalbum „The Stranger*„, welches sich über 10 Millionen Mal verkaufte.

Sein bisher letztes Album „River of Dreams*“ erschien 1993 und erreichte in Deutschland, Österreich und der Schweiz Platz 2 der Album-Charts. Im Heimatland war das Album 56 Wochen in den Charts und erreichte zu Beginn Platz 1 der Album-Charts.

7. Phil Collins

Verkaufte Tonträger: 150 Millionen
(c) warner music

(c) warner music

Der britische Schlagzeuger, Sänger, Songwriter, Produzent und Schauspieler Phil Collins feierte 1983 seinen Aufstieg zum Weltstar. Zwischen den Jahren 1984 und 1989 hatte Collins sieben Nummer-eins-Hits. Multitalent Collins hat einen Oscar, sieben Grammy Awards und zwei Golden Globe Auszeichnungen.

Zu seinen erfolgreichsten Songs zählen unter anderem In The Air Tonight*, You Can’t Hurry Love* und Another Day In Paradise*. Der Song You’ll Be In My Heart* aus dem Film Tarzan erhielt einen Oscar sowie einen Golden Globe.

8. Frank Sinatra

Verkaufte Tonträger: 150 Millionen
(c) 20th Century Fox

(c) 20th Century Fox

Frank Sinatra hat eine erfolgreiche Karriere als Schauspieler und Sänger vorzuweisen. Schon als Teenager versuchte er mit seiner Ukulele, einer kleinen Musikanlage und einem Megaphon in den verschiedensten Clubs Fuß zu fassen. Sein Durchbruch gelang ihm schließlich Anfang 1940 mit seinem ersten Nummer-Eins-Hit „I’ll Never Smile Again*„. Weitere internationale Songs waren u. a. Strangers In The Night*, My Way* und New York, New York*. Er wurde mit 24 Grammys ausgezeichnet.

Frank Sinatra war im 20. Jahrhundert einer der wichtigsten und einflussreichsten Pop-Musiker. Neben seiner erfolgreichen Karriere als Sänger, war Sinatra auch im Filmgeschäft sehr aktiv. In seiner Karriere als Schauspieler wurde er mit drei Oscars ausgezeichnet.

9. Kanye West

Verkaufte Tonträger: 121 Millionen
(c) Universal Music

(c) Universal Music

Kanye West ist der zweite Rapper in unserer Liste der erfolgreichsten Musiker aller Zeiten. West arbeitet zuerst als Musikproduzent für Jay Z, John Legend und Rapper Common. Seit 2003 veröffentlicht er auch eigene Singles und Alben. In den 2000ern hat er 14 Grammy Awards erhalten. So viele Grammys hat in dieser Zeitspanne keiner erhalten.

Seit Debüt-Album „College Dropout*“ aus dem Jahr 2004 verkaufte sich über 8 Millionen Mal. Neben seiner Tätigkeit als Musiker ist er auch als Modedesigner bekannt. Sein Kleidungsstil war prägend für die Hip-Hop-Mode mit der er auch eine Menge Geld verdiente. Allein im Jahr 2014 soll der Rapper über 30 Millionen US-Dollar verdient haben.

10. Bruce Springsteen

Verkaufte Tonträger: 120 Millionen
(c) Bill Ebbesen

(c) Bill Ebbesen

Der US-amerikanische Rockmusiker Bruce Springsteen ist 20-facher Grammy-Gewinner und hat einen Oscar gewonnen. Er gilt als einer der kommerziell erfolgreichsten Rockmusiker weltweit. Seine Lieder handeln oft vom Alltagsleben in Amerika.

Seinen Durchbruch feierte der Rockmusiker im Jahr 1975 mit seinem dritten Album „Born to Run*„. Die Single-Auskopplung „Born To Run*“ erreichte in den USA eine Top 20 Platzierung. Das Album erreichte Platz 3 der Album-Charts und konnte sich zwei Jahre lang in den Top 100 halten. Zum endgültigen Superstar wurde Springsteen mit seinem Album „Born in the U.S.A.*“ aus dem Jahr 1984. Insgesamt sieben seiner Songs schafften es in die Top 10 der Single-Charts. Das Album verkaufte sich über 15 Millionen Mal und hielt sich 139 Wochen in den Charts.

11. Julio Iglesias

Verkaufte Tonträger: 120 Millionen
(c) Jesús Carrero, ¡Hola! magazine

(c) Jesús Carrero, ¡Hola! magazine

Julio Iglesias ist ein spanischer Sänger und ehemaliger Fußballspieler. Der Spanier wurde mit 2600 Platin- und Goldschallplatten ausgezeichnet. Seinem enormen Erfolg verdankt Iglesias auch der Tatsache, dass er in 14 Sprachen seine Lieder übersetzt und singt.

In 40 Jahren trat Julio Iglesias bei mehr als 5000 Konzerten auf. Er verkaufte nach inoffiziellen Angaben über 250 Mio. Tonträger in mehr Ländern als irgendein anderer Sänger.

12. Bruno Mars

Verkaufte Tonträger: 100 Millionen
(c) Brothers Le

(c) Brothers Le

Der US-amerikanische R&B-Sänger, Songwriter und Musikproduzent Bruno Mars begann seine Karriere als Musikproduzent unter anderem für Flo Rida, Adam Levine, Cobra Starship, B.o.B, Sean Kingston und die Sugababes.

2010 erschien sein Debüt-Album „Doo-Wops & Hooligans*“ welches sich über acht Millionen Mal verkaufte. Seine Solo-Debütsingle „Just The Way You Are*“ erreichte in den USA Platz 1 der Single-Charts. Weitere Hits von Mars waren u. a. „Nothin‘ On You*„, „Locked Out Of Heaven*„, „When I Was Your Man*“ und „Grenade*„. Mittlerweile wurde der R&B-Sänger mit vier Grammys ausgezeichnet und gilt als einer der einflussreichsten Musiker unserer Zeit.

13. Jay Z

Verkaufte Tonträger: 100 Millionen
(c) Universal Music

(c) Universal Music

„Jay-Z“ ist ein US-amerikanischer Rapper, Musikproduzent und Unternehmer. Er wurde von seiner Mutter aufgezogen und lernte die rauen Verhältnisse in den New Yorker Straßen kennen. 1995 veröffentlichte er sein erstes Album “Reasonable Doubt*” bei seinem eigenen Plattenlabel Roc-a-Fella Records. In der Szene kam das Album sehr gut an, allerdings blieb der kommerzielle Erfolg aus. 1997 erschien das Nachfolgealbum “In My Lifetime Vol.1*″, welches sich auf das Mainstream-Publikum konzentrierte. Der Erfolg kam prompt. Das Album stieg direkt auf Platz drei der US-Charts ein. Seit dieser Platte ist der Rapper aus dem Hip-Hop-Business nicht mehr wegzudenken.

Durch seine Tätigkeit als Rapper, Musikproduzent und Unternehmer der Modefirma Rocawear soll Jay-Z mittlerweile ein Vermögen von über 150 Millionen US-Dollar angehäuft haben. 2008 heiratete er die Sängerin Beyoncé, die mit über 200 Millionen verkauften Tonträger zu den erfolgreichsten Sängerinnen aller Zeiten gehört.

14. Rod Stewart

Verkaufte Tonträger: 100 Millionen
(c) Universal Music

(c) Universal Music

Rod Stewart ist ein britischer Rock- und Pop-Sänger. Er gehört mit über 100 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten britischen Sängern. 1969 veröffentlichte Stewart sein Debüt-Album „An Old Raincoat Won’t Ever Let You Down“, welches allerdings keinen großen Erfolg hatte. Erst sein drittes Album „Every Picture Tells A Story*“ aus dem Jahr 1971 machte ihn zum Weltstar. Die Single „Maggie May*“ als auch das Album wurden gleichzeitig Nummer eins in Großbritannien und den USA.

In seiner bisherigen Laufbahn veröffentlichte Stewart 34 Alben, von denen sich 29 Songs überaus erfolgreich verkauften.

15. George Strait

Verkaufte Tonträger: 100 Millionen
(c) UMG Nashville

(c) UMG Nashville

George Strait ist in Deutschland wahrscheinlich nur den Wenigsten bekannt. Strait ist ein US-amerikanischer Country-Sänger und erreichte mit 22 Alben und 60 Singles Platz eins der Billboard-Country-Charts. Er gilt in Country-Kreisen auch als „King of Country“.

Besonders erfolgreich war Strait in den achtziger und neunziger Jahre. Bis heute hat er 13 Multi-Platin-, weitere 22 Platin- und weitere elf Gold-Auszeichnungen erhalten. Strait ist der erste Künstler mit 60 Hit-Singles in den amerikanischen Country-Charts.

*= führt auf amazon.de

Klicken um zu kommentieren

Weitere Artikel: Musiktipp

Song nicht gefunden?

Besuche unsere Songsuche-Seite um eine Suchanfrage zu verfassen. Lasse dir von unzähligen Musikfans helfen!

Die neusten Artikel

Zum Anfang