Hier klicken!
Connect with us

Die besten deutschen Alben des Jahres 2017 (bisher)

Musiktipp

Die besten deutschen Alben des Jahres 2017 (bisher)

Die besten deutschen Alben des Jahres 2017 (bisher)

Wir zeigen euch einen Überblick über die besten deutschen Alben des Jahres 2017.

Das erste halbe Jahr ist vorbei – in der deutschen Musikszene hat sich in dieser Zeit allerlei getan. Wir finden, es ist daher an der Zeit, einen Überblick über die besten deutschen Alben des Jahres 2017 zu geben. Um uns hierbei nicht zu sehr von musikalischen Vorlieben und Geschmäckern leiten zu lassen, haben wir beschlossen durchwegs Alben zu präsentieren, welche im bisherigen Verlauf von 2017 Platz 1 in den deutschen Charts erreicht haben und von einem deutschen Interpreten stammen. Da bei solch unterschiedlichen Musikrichtungen eine vergleichende Wertung von vorn herein zum Scheitern verurteilt ist, haben wir auch hier wieder bewusst darauf verzichtet sondern haben die Alben chronologisch nach dem Zeitpunkt ihrer Nummer Eins Platzierung gereiht.

01: Jetzt geht´s richtig los!

von Klubbb3
Jetzt geht's richtig los! (c) Universal Music GmbH

Jetzt geht’s richtig los! (c) Universal Music GmbH

In der Woche vom 13. bis zum 19. Januar konnten sich Klubbb3 mit ihrem zweiten Studioalbum „Jetzt geht´s richtig los!“ an der Spitze der deutschen Charts positionieren. Bei Klubbb3 handelt es sich um eine internationale Schlagerband mit deutscher Beteiligung. Die Sänger Florian Silbereisen, Jan Smit und Christoff De Bolle bringen das Beste der Schlagermusik aus drei Ländern zusammen. Die zwei ausgekoppelten Singles „Jetzt erst recht!*“ und „Märchenprinzen*“ schafften den Sprung in die Charts leider nicht. Nichts desto trotz zeigt auch Klubbb3, dass man Schlager in Deutschland niemals abschreiben darf und die Musik vielen Leuten große Freude bereitet.

Album anhören oder kaufen bei: Amazon.de | itunes

02: Anarchie und Alltag

von Antilopen Gang
Anarchie und Alltag (c) JKP

Anarchie und Alltag (c) JKP

Mit einer Kombination aus Punk und Hip Hop wartet die Antilopen Gang aus Düsseldorf und Aachen auf. Ihr Album „Anarchie und Alltag“ konnte eine Woche lang vom 27. Januar bis 2. Februar den ersten Platz in den Charts behaupten. Es handelt sich dabei bereits um das dritte Studioalbum der Antilopen Gang. Eine Achterbahnfahrt zwischen Gesellschaftskritik, Selbstironie und düsteren Themen wie Suizid und Depression wird musikalisch in eine fantastische Mischung gepresst. Songs wie „Das Trojanische Pferd*“ und „Pizza*“ gehören zu dem Besten des Genres was Deutschland zu bieten hat, weswegen ein Platz in der Liste über die besten deutschen Alben des Jahres 2017 unbestreitbar verdient ist.

Album anhören oder kaufen bei: Amazon.de | itunes

03: Gods of Violence

von Kreator
Gods of Violence (c) Nuclear Blast

Gods of Violence (c) Nuclear Blast

Dass die deutschen Thrash Metal Urgesteine Kreator den Göttern der Gewalt huldigen, dürfte keine Überraschung sein. Das sie mit ihrem inzwischen vierzehnten Album und nach bereits 35 jähriger Bandgeschichte erstmals die Spitze der deutschen Albumcharts (von 3. bis 9. Februar) erreicht haben hingegen schon. Das Album nimmt Bezug auf griechische Mythologie aber auch auf moderne Themen wie den weltweit stattfindenden Terroranschlägen und versucht diese zu kombinieren. Die Kritiker überhäufen sich selbst (und vor allem die Musiker) mit Lob – das beste Kreator Album aller Zeiten, mit musikalischen Feinheiten, welche einen um den Verstand bringen. Verschiedene Magazine wählten „Gods of Violence“ mit Songs wie „World War Now*“ und „Army of Storms*“ zu dem Album des Monats. Wir geben ihnen immerhin einen Platz in der Liste über die besten deutschen Alben des Jahres 2017.

Album anhören oder kaufen bei: Amazon.de | itunes

04: (sic!)

von Broilers
(sic!) (c) Skull & Palms Recordings/WM Germany

(sic!) (c) Skull & Palms Recordings/WM Germany

„(sic!)“ ist das siebte und neueste Studioalbum der Düsseldorfer Punkrock Band Broilers. Das Album trägt viele politische Botschaften, welche die Band vermitteln will und warnt so vor Faschismus („Keine Hymnen*„), oder Rassismus und Nationalismus („Als das alles begann*„). Vom 10. bis 16. Februar konnten sie damit eine Woche lang die Spitze der Charts besetzen, und so ihre Botschaften auf die beste mögliche Art und Weise transportieren.

Album anhören oder kaufen bei: Amazon.de | itunes

05: Auge des Tigers

von Majoe
Auge des Tigers (c) Banger Musik/WM Germany

Auge des Tigers (c) Banger Musik/WM Germany

Ebenfalls eine Woche lang – vom 17. bis 23. Februar – lag Majoe mit seinem dritten Studioalbum „Auge des Tigers“ ganz vorne in den deutschen Albumcharts und hat sich damit seinen Platz in der Liste über die besten deutschen Alben des Jahres 2017 gesichert. Der Rapper lud für zahlreiche Songs (beispielsweise „Silberner Ferrari*„, „Narben*„, oder „Lass uns gehen*„) namhafte deutsche, aber auch internationale Gastmusiker ein. Die Kritiker gingen mit Majoe dennoch heftig um, eine Meinung, welche die Fans ganz offensichtlich nicht teilen konnten.

Album anhören oder kaufen bei: Amazon.de | itunes

06: Mein Amerika

von Philipp Poisel
Mein Amerika (c) 2017 Groenland Records

Mein Amerika (c) 2017 Groenland Records

Zum ersten Mal an die Spitze der deutschen Albumcharts (17. – 23. Februar) schaffte es Philipp Poisel mit seinem dritten Studioalbum „Mein Amerika“. Der Künstler aus Ludwigsburg setzt seine markante Stimme wieder grandios ein und untermalt sie mit Schlagzeug und Keyboard Sounds wie sie die 80er nicht besser hervorgebracht haben. Songs wie „Mein Amerika*“ und „San Francisco Nights*“ behandeln das Land der unbegrenzten Möglichkeiten in all seiner Vielfältigkeit.

Album anhören oder kaufen bei: Amazon.de | itunes

07: Karma

von Mike Singer
Karma (c) WM Germany

Karma (c) WM Germany

Der deutsche Sänger und Songwriter Mike Singer schaffte bereits mit seinem zweiten Album „Karma“ den Sprung auf Platz 1 der deutschen Charts. Seine ebenfalls „Karma*“ betitelte Single konnte diesen Erfolg leider nicht wiederholen und landete nur auf Platz 73. Seine große Fanbasis hat er sich mit seinen Auftritten in der Castingshow The Voice Kids begonnen aufzubauen. Eine Arbeit, welche er mit intensiven Facebook, Instagram und YouTube Auftritten fortführt. Der Popsänger gehört ganz offensichtlich der nächsten Generation an ganz großen Stars an, daher haben wir ihm bereits heuer einen Platz in der Liste über die besten deutschen Alben des Jahres 2017 gesichert.

Album anhören oder kaufen bei: Amazon.de | itunes

08: Emotionen

von Joel Brandenstein
Emotionen (c) 2017 Starwatch Entertainment GmbH

Emotionen (c) 2017 Starwatch Entertainment GmbH

Ebenfalls zur Next Generation gehört Joel Brandenstein, ein Popsänger aus Ratingen. Auch er konnte seine Musik vor allem über das Internet vermarkten, in dem er auf seinem YouTube Channel begonnen hat, Cover Versionen zu präsentieren, wovon mehrere über eine Million Zugriffe verzeichneten. Sein erstes Album „Emotionen“ landete auf Anhieb auf Platz 1 in den Charts (7. bis 13. April). Auch die Singles „Diese Liebe*„, „Grenzenlos*„, „Lebenskraft*„, „Nie vergessen*“ und „Bis meine Welt die Augen schließt*“ konnten sich allesamt zumindest in Deutschland in den Charts platzieren.

Album anhören oder kaufen bei: Amazon.de | itunes

09: So schön anders

von Adel Tawil
So schön anders (c) Universal Music GmbH

So schön anders (c) Universal Music GmbH

Der Platz an der Spitze der deutschen Charts ist Adel Tawil nicht unbekannt, konnte er doch mit zwei Alben der Band „Ich und Ich“ dort landen. Mit seinem Soloprojekt schaffte er es jedoch erst mit dem zweiten Album „So schön anders“ (28. April bis 4. Mai). Seine unverkennbare Stimme drückt auch den Singles „Bis hier und noch weiter*„, „Ist da jemand*“ und „Gott steh mir bei*“ den Stempel auf.

Album anhören oder kaufen bei: Amazon.de | itunes

10: Gute Nacht

von Kontra K
Gute Nacht (c) BMG Rights Management GmbH

Gute Nacht (c) BMG Rights Management GmbH

Der Berliner Rapper Kontra K lag mit seinem sechsten Studioalbum in der Zeit von 5. bis 11. Mai eine Woche lang auf Platz Eins der deutschen Albumcharts. Die Abwechslungsreiche Musik in Kombination mit dem in sich stimmigen Klangbild und ausdrucksstarken Texten sorgte für den Erfolg. Zu guter Recht gehört „Gute Nacht“ mit Songs wie „Diamanten*„, „Mehr als ein Job*“ oder „Gift*“ in die Liste über die besten deutschen Alben des Jahres 2017.

Album anhören oder kaufen bei: Amazon.de | itunes

11: Laune der Natur

von Die Toten Hosen
Laune der Natur (c) JKP/WM Germany

Laune der Natur (c) JKP/WM Germany

Die Toten Hosen sind an der Spitze der deutschen Albumcharts so zuhause wie kaum eine andere Band. Zum neunten Mal konnte bereits eines ihrer Alben Platz Eins erreichen (12. bis 18. Mai). Mit Laune der Natur geben die Düsseldorfer Punk Legenden mal wieder alles, was man von ihnen kennt und liebt, sie klingen hart und schmutzig, einzig die Texte sind verhältnismäßig harmlos geworden. Zu den besten Songs des Albums gehören „Wannsee*“ und „Wie viele Jahre/Hasta la Muerte*„.

Album anhören oder kaufen bei: Amazon.de | itunes

12: Helene Fischer

von Helene Fischer
Helene Fischer (c) Universal Music GmbH

Helene Fischer (c) Universal Music GmbH

Das selbstbetitelte Album von der deutschen Schlagerkönigin Helene Fischer ist bereits ihr achter Streich. Insgesamt konnte sie sich zwei Wochen an der Spitze der deutschen Album Charts halten (19. – 25. Mai sowie 2. bis 8. Juni). Das Album verkaufte sich binnen der ersten Woche so oft, wie seit über 15 Jahren kein anderes. Musikalisch bietet Helene Fischer was man von ihr gewohnt ist. Songs wie „Flieger*„, „Herzbeben*“ oder „Achterbahn*“ werden jedes Schlagerherz zum Schmelzen bringen.

Album anhören oder kaufen bei: Amazon.de

13: Rammstein: Paris

von Rammstein
Rammstein Paris (c) Universal Music GmbH

Rammstein Paris (c) Universal Music GmbH

Von 26. Mai bis 1. Juni lag das Video – Live Album der deutschen Urgewalt Rammstein auf Platz 1 der Charts. Es handelt sich hierbei um ein Doppel Album, welches auch als Blue Ray erschienen ist, und einen Livemitschnitt einer Show in Paris zeigt. Das komplette Album wurde auch an einigen Tagen in ausgewählten Kinos vorgeführt und konnte dort über 1 Million Euro einspielen. Auch wenn Rammstein uns nichts Neues bietet, ist dieses Live Spektakel allemal würdig um zu den besten Alben des heurigen Jahres gezählt zu werden.

Album anhören oder kaufen bei: Amazon.de | itunes

14: Black Friday

von Bushido
Black Friday (c) (P) 2017 Bushido

Black Friday (c) (P) 2017 Bushido

Der Berliner Rapper und Musikproduzent Bushido konnte sich mit seinem Album „Black Friday“ von 16. bis 22. Juni auf Platz 1 der Charts behaupten. Einige seiner Songs („Papa*„, „Oma Lise*„) behandeln auf intensive Art und Weise seine eigene Familie. Wie gewohnt holt sich Bushido auch auf diesem Album zahlreiche Gastmusiker und ausgewählte Produzenten mit an Bord.

Album anhören oder kaufen bei: Amazon.de | itunes

15: Maximum

von KC Rebell & Summer Cem
Maximum (c) Banger Musik/WM Germany

Maximum (c) Banger Musik/WM Germany

KC Rebell ist ein in der Türkei geborener Rapper kurdischer Abstammung, welcher jedoch in Deutschland aufgewachsen ist und auch dort sein Leben verbringt. Summer Cem ist ebenfalls ein deutscher Rapper mit türkischer Abstammung. Für das Album „Maximum“ haben sich die beiden zusammengetan und sorgten so für Songs, die sehr eingängig sind und gute Laune für Party machen. Das Album belegte von 23 bis 29 Juni Platz Eins der deutschen Albumcharts. Die Singles „Nicht Jetzt*„, „Murcielago*„, „Outta Control*„, „Voll mein Ding*„, „Tabasco*„, „Maximum*„, „Kafa bir milyon*„, „Pics wie ein Fan*“ und „Focus*“ konnten ebenfalls allesamt in den Charts landen, wobei hier zwei Top 20 Platzierungen das beste Resultat sind.

Album anhören oder kaufen bei: Amazon.de | itunes

*= führt auf amazon.de

Klicken um zu kommentieren

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel: Musiktipp

Anzeige

Song nicht gefunden?

Besuche unsere Songsuche-Seite um eine Suchanfrage zu verfassen. Lasse dir von unzähligen Musikfans helfen!

Musiktipps

Anzeige
Zum Anfang