Hier klicken!
Connect with us

Die zehn erfolgreichsten deutschen Sängerinnen

Musiktipp

Die zehn erfolgreichsten deutschen Sängerinnen

Die zehn erfolgreichsten deutschen Sängerinnen

Die folgenden zehn deutschen Sängerinnen sind die beliebtesten im ganzen Land!

Deutsche Musik steht bei vielen in dem Verruf, dem amerikanischen Kollegen schon von Haus aus nachzustehen. Dabei gibt es so viele berührende deutsche Lieder, die immer wieder auch äußerst erfolgreich waren. Gerade in Deutschland hat sich weibliche Musik-Kultur schon früh durchgesetzt. All diesen Künstlerinnen zu Ehren, wollen wir auf die zehn erfolgreichsten deutschen Sängerinnen blicken. Nebenbei kann unsere Liste vielleicht auch einige Erinnerungen an Sängerinnen von früher wieder beleben.

Platz 10: Lena Meyer-Landrut

(c) Sandra Ludewig

(c) Sandra Ludewig

Auf den zehnten Platz hat es Lena Meyer-Landrut geschafft. In die Herzen der Deutschen und auch international konnte sie sich im Jahr 2010 auf dem Eurovision Song Contest singen, den sie mit Glanz und Gloria für sich entschied. Der Sieger-Song „Satellite*“ war am Anschluss daran einfach überall und immer zu hören, jeder schien ihn zu mögen. Sie wurde so beliebt, dass sie sogar bei dem darauf folgenden ESC wieder antrat, dieses Mal mit „Taken By A Stranger*„, mit dem sie den zehnten Platz belegte. Ihre darauf folgenden Alben erfreuten sich auch großer Beliebtheit, sodass sie auch Jahre später noch in den Medien präsent ist und regelmäßig von sich hören macht. Für den deutschen Film „Fack Ju Göhte 2“ hat sie den Titelsong „Wild & Free*“ beigesteuert.

Platz 09: Blümchen

Auf Platz Nummer 9 steht Blümchen. Die deutschen 90er Jahre wurden von ihr dominiert. Große Augen, Schülerinnenlook, dazu poppige Melodien unterlegt mit Techno-Beats waren die Markenzeichen der gebürtigen Jasmin Wagner. Sogar international konnte Blümchen Erfolge erzielen, besonders die skandinavischen Länder liebten das Mädchen. In den europäischen Charts waren zehn Singles und sogar zehn Alben. An ihre Gesangskarriere schloss Jasmin Wagner eine Schauspielkarriere an. Im Jahr 2010 gab es aber noch mal ein Aufleben von Blümchen im Zuge einer Anti-DSDS-Kampagne; ihr Song „Boomerang*“ kam damals wieder in die Charts.

Platz 08: Sandra

(c) Universal Music

(c) Universal Music

Auf dem achten Platz schafft es die Pop-Sängerin Sandra. In den 80er Jahren war sie DER Pop-Star, der die Teenie-Szene beherrschte. Sie tourte durch die ganze Welt mit ihren Songs und hat sogar heute noch Auftritte mit ihren Hits von damals! Weltweit verkaufte sie über 30 Millionen Platten und gehört demnach zu den erfolgreichsten Musikkünstlerinnen Deutschlands.

Platz 07: C. C. Catch

C. C. Catch ist unser Platz 7 der erfolgreichsten deutschen Sängerinnen. An „Cause You Are Young*“ werden sich wohl die meisten gut erinnern können. Vor allem die Diskos wurden von ihr dominiert. Schon ab 1986 sang C. C. Catch sich in die Charts von Europa. Dieter Bohlen persönlich hatte die Sängerin entdeckt, auf einer Talentshow. Von ihm stammen viele ihrer Hits, aber auch nach der Trennung machte die Künstlerin, die ursprünglich auch holländische Wurzeln hat, weiterhin Musik. 2006 wurde die Sängerin von der russischen Organisation Peacemaker mit dem Friedensorden ausgezeichnet.

Platz 06: Rollergirl

Langsam nähern wir uns den Top 5, doch erst küren wir noch den sechsten Platz: Rollergirl! Ihr eigentlicher Name ist Nicole Safft, besonders bekannt machten sie die Singles „Dear Jessie*“ und „Luv U More*„. Rollschuhe galten als ihr Statussymbol, auch sie schaffte es mit Erfolg in die europäischen Chartlisten. Ihren Durchbruch hatte sie im Jahr 1999 mit „Dear Jessie“. In den britischen Charts schaffte es dieser auf Platz 22. Wie die meisten 90er-Sängerinnen wird es um sie Anfang der 2000er aber still, 2002 erscheint ihre letzte Single „Geisha Dreams“. Als Nicole Safft versuchte sie sich dann als Moderatorin bei RTL 2.

Platz 06: Nicole

© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons), Unser Song 2017 – Generalprobe – Medley Ruslana, Nicole und Conchita-9484, CC BY-SA 4.0

Den ersten Platz der Top 5 erreichte ebenfalls eine Nicole. Die beließ es aber bei ihrem Vornamen. Ganz ohne Künstlernamen rockte sie die deutsche Charts. Sollte sie jemand nicht erkennen, so wird er aber sicher von ihrem Hit-Song gehört haben: „Ein bisschen Frieden*„. Damit errang sie zum allerersten Mal den ersten Platz für Deutschland bei dem Eurovision Song Contest. „Ein bisschen Frieden“ wurde über fünf Millionen Mal verkauft und das in der ganzen Welt. Auf Platz 1 der deutschen und österreichischen Charts schaffte es die Single auch mit Leichtigkeit. Auch danach brachte Nicole noch weitere Alben heraus. Sogar ihr letztes Studioalbum „12 Punkte*“ schaffe es noch auf Platz 18 in den Charts. Ganze 11 Mal erhielt sie die Goldene Stimmgabel und ist Ehrenbürgerin ihrer Heimatgemeinde „Nohfelden“ geworden. Das alles bringt sie auf unsere Liste der erfolgreichsten deutschen Sängerinnen.

Platz 05: Andrea Berg

Geht es um die erfolgreichsten deutschen Sängerinnen darf aber natürlich eine nicht fehlen: Andrea Berg ist nun schon seit vielen Jahren im Show-Business tätig. 1966 in Krefeld als Andrea Zellen geboren gilt sie wohl als eine der erfolgreichsten deutschen Schlagersängerinnen. Während ihrer Laufbahn verkauften sich ihre Hits mehr als 10 Millionen Mal. Einige Alben von ihr landeten über gleich mehrere Wochen auf Platz 1 der Charts. Die Zeit von 2003 bis 2013 war sehr geprägt von Andrea Berg. Ihr aktuellstes Album „Seelenbeben*“ stammt aus dem Jahr 2016 und wurde über 530.000 Mal verkauft. Tatsächlich ist Andrea Berg die Schlagersängerin, die den ersten Platz der deutschen Schlagercharts bisher am meisten belegte – und das unter allen deutschen Schlagersängern und Schlagersängerinnen. Damit könnte sie schon fast als die erfolgreichste deutsche Sängerin gelten, wenn es da nicht noch vier weitere Ladys gäbe.

Platz 04: Sarah Connor

© Nina Kuhn / Universal Music

© Nina Kuhn / Universal Music

Platz 4 ist reserviert für eine Sängerin des Pops und Souls. Ihr bürgerlicher Name ist Sarah Marianne Corina Lewe, besser natürlich als Sarah Connor bekannt! Diese sang den größten Teil ihrer Karriere zwar auf Englisch, ist aber dennoch eine deutsche Sängerin. Durchgestartet ist sie im Jahr 2001 mit ihrer Single „Let’s Get Back To Bed – Boy!*„. Ihr erstes Album „Green Eyed Soul*“ wurde mittlerweile in den Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz mit dreifach Gold ausgezeichnet. Gleich mehrmals war die deutsche Sängerin auf dem ersten Platz der deutschen Hitparade. Sie hat über sieben Millionen Tonträger verkaufen können und gehört so zweifelsohne zu den beliebtesten deutschen Sängerinnen. Sie gewann in ihrer Karriere drei Mal den ECHO Pop, vier Mal den Comet, ganze sieben Mal einen Bravo Otto, eine 1Live Krone und eine Goldene Kamera. Goldene Europa zeichnete sie als erfolgreichste deutsche Sängerin aus und so häufen sich die Preise, die Sarah Connor erhalten durfte für verschiedene Singles, Alben in ihre Gesangskarriere. Außerdem wurde sie 2002 von der Zeitschrift Maxim zur Woman of the Year gekürt. Man sieht: Sarah Connor ist nicht nur erfolgreich, sondern auch beliebt und gewissenhaft. Ihre moralische Seite konnte sie auch unter Beweis stellen, als sie im Zuge der Flüchtlingskrise eine syrische Familie mit fünf Kindern bei sich aufnahm.

Platz 03: Helene Fischer

© Sandra Ludewig

© Sandra Ludewig

Bei der Nennung von Andrea Berg haben vielleicht schon einige an sie gedacht, an die zweite deutsche Queen des aktuellen Schlagers. Aber keine Sorge, auch Helene Fischer ist auf dieser Liste. Sie belegt den dritten Platz, leitet also die Top 3 der beliebtesten deutschen Sängerinnen ein! Sie verkaufte mehr als 10 Millionen Tonträger. „Best Of*“ und „Farbenspiel*„, ihre beiden Erfolgsalben, gelten zu den meistverkauften Musikalben in Deutschland. Schon oft wurde Helene Fischer ausgezeichnet, dazu gehören siebzehn Echos und sieben Goldene Hennen. Bei den Goldenen Hennen ist Helene Fischer sogar die Rekordhalterin. Neben dem Gesang ist sie auch im Fernsehen aktiv. Seit 2011 moderiert sie die „Helene Fischer Show“, 2015 bekam sie dafür sogar den Bayerischen Fernsehpreis. Sie belegte Platz eins bei der MDR-Hitparade und auch bei der MDR-Hitsommernacht. Die strahlende Blondine mit ihrer glitzernden Stimme voller Lebenskraft verzaubert die meisten Deutschen. Und den übrigen bietet sie keine Angriffsfläche mit ihrem blitzblanken Auftreten und Lebenslauf.

Platz 02: Nina Hagen

(c) Michael Mey

(c) Michael Mey

Wie nähern uns der Spitze mit dem zweiten Platz. Den besetzt die „Godmother of Punk“ Nina Hagen persönlich. Sie beeinflusste den deutschen New Wave und war eine Vorreiterin der Neuen Deutschen Welle. Insgesamt gibt es wohl an die 500 Veröffentlichungen, an denen Nina Hagen beteiligt war. Es sind allein 201 Vinylplatten, 180 CDs und 30 Audiokassetten. Mit ihrem schrillen Auftreten, ihrer krächzenden Stimmen, ihren auffälligen Outfits und Haaren ist die Punklady wohl ein echtes Gesamtkunstwerk. Ihre Zeit waren vor allem die 70er Jahre. In die Charts gelang sie international, sogar bis nach Neuseeland. Viele ihrer Songs brachte sie auch in englischer Übersetzung heraus, die aber immer noch einen eigenen Touch an sich hatten. Neben ihrer Gesangskarriere hat Nina Hagen auch eine Filmkarriere begonnen, die sich auf Synchronsprecher-Jobs beschränkten. Für ihr Lebenswerk wurde sie von „1 Live Krone“ ausgezeichnet. Die punkige Sängerin gehört somit auf jeden Fall zu den beliebtesten deutschen Sängerinnen.

Platz 01: Nena

(c) WME

(c) WME

Als erfolgreichste deutsche Sängerin zählen wir an dieser Stelle niemand anderen als Nena auf. Mit ihrem Hit „99 Luftballons*“ startete sie international durch. Dieser Song berührte zur damaligen Zeit die Menschen in den westlichen Ländern. Herrschte doch gerade der Kalte Krieg und mit diesem eine unbestimmte beklemmte Stimmung, der Kriegsausbruch stand kurz bevor. Und genau zu dieser Zeit veröffentlichte Nena ihren Song über Luftballons, die einen Krieg auslöste. Das Lied schaffte es gar bis nach Amerika und dann gleich auf Platz 2 der Charts. Auch noch heute wird die Single in amerikanischen Serien genutzt. Weltweit verkaufte Nena 25 Millionen Tonträger und zählt zu den erfolgreichsten Künstlern der deutschen Musikgeschichte. Gleich mehrere Songs hat sie auf den ersten Platz verschiedener Chartlisten gebracht. Ihr neustes Album „Oldschool*“ erschien 2015 und landete in Deutschland auf Platz 4 der Charts.

Das waren unsere zehn beliebtesten Sängerinnen Deutschlands. Wir hoffen, ihr seid zufrieden mit unserer Liste. Und noch viel mehr, dass bewiesen wurde, welch gute Musik von den Frauen Deutschlands produziert wurde und noch immer wird. Vor der englischsprachigen Konkurrenz braucht sich diese nämlich nicht verstecken.

*= führt auf amazon.de

Klicken um zu kommentieren

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel: Musiktipp

Anzeige

Song nicht gefunden?

Besuche unsere Songsuche-Seite um eine Suchanfrage zu verfassen. Lasse dir von unzähligen Musikfans helfen!

Musiktipps

Musiktipp

20 Popstars, die zu Filmstars wurden

Von 18. August 2017

80er Jahre

1980: Die 100 besten Songs

Von 17. August 2017
(c) Universal Music

Musiktipp

Adel Tawil: Seine 10 besten Songs

Von 11. August 2017
Anzeige
Zum Anfang