Rückblick: Lil Wayne wurde vor Rund einer Woche ins Krankenhaus eingeliefert und lag sogar einige Tage auf der Intensivstation. Grund dafür, so spekulierten die Medien, war eine Überdosis an Drogen. Nun hat sich der Rapper höchstpersönlich in einem Radiointerview zu den Gerüchten geäußert:

„Die schlechte Nachricht ist, ich bin ein Epileptiker. Ich bin anfällig für Anfälle“, sagte er gegenüber Radio-Power 108 „Das ist nicht mein erster, zweiter, dritter, vierter, fünfter, sechster, siebter Anfall. Ich habe eine Reihe von Anfällen, nur habt ihr davon noch nie gehört. Doch dieses Mal wurde es wirklich schlimm, denn ich hatte drei Anfälle hintereinander und der dritte lies meine Herzfrequenz auf 30 Prozent fallen. Grundsätzlich hätte ich sterben können, darum war es so ernst.“

Aber Lil Wayne besteht darauf, „der Grund für die Anfälle ist einfach nur Stress, keine Ruhe, Überarbeitung. Das ist eben typisch ich.“

Angesprochen auf die rücksichtslose Berichterstattung einiger Medien, meinte der Rapper nur: „Das ist was sie eben machen. Ich kann deswegen nicht sauer sein.“

Fazit: Selbst der härteste Rapper fühlt sich manchmal gegenüber der Presse machtlos.

Das 10. Studioalbum von Lil Wayne „I Am Not A Human Being II“ ist vor wenigen Tagen veröffentlicht worden.