Die Überschrift liest sich wie ein verspäteter Aprilscherz. Doch leider leider ist diese Meldung war! In Norwegen verlegen 6 Schulen ihre Prüfungen weil Justin Bieber für drei Konzerte ins Land kommt.

Das Justin Bieber mittlerweile in fast jedem Land ein Superstar ist, ist unumstritten. Doch in Norwegen drehen die jungen Teenies wohl besonders am Rad. Laut der norwegischen Zeitung „Aftenposten“ hätten allein an einer Schule etwa 100 Mädchen schulfrei für die Halbjahresprüfungen beantragt, weil sie unbedingt auf eines der drei Konzerte von Bieber gehen MÜSSEN!

Die Rektoren sahen keinen anderen Weg als die Prüfungen zu verschrieben, um die vielen Schülerinnen nicht zu benachteiligen.

Der 19-jährige äußerte sich über Twitter zu dieser Geschichte und schrieb ganz schlicht: „Love this„. Verrückte Welt…

Derzeit befindet sich der Sänger in Deutschland auf seiner Believe-Tour. Bald schon reist er weiter ins nächste Land. Ob sein Affe ihm folgen darf?