Als Rapper muss man sein Image pflegen. Eine beliebte Methode ist seinen Fans zu zeigen wie Reich man doch ist. The Game sollte vielleicht an seiner Methode arbeiten, sonst wird es peinlich so wie in diesem Fall!

Am vergangenen Sonntag war der Rapper in einem Restaurant in Hollywood essen. Nachdem Essen gab er dem Kellner Eme Ikwuakor angeblich ein Trinkgeld von 6000 DOLLAR. Auf Instagram veröffentlichte er ein Bild des Kellners und schrieb dazu:

You aint sayin nothin‘ unless you leaving the waiter a $6,000 tip !!!!!!!!!!!!!!!!!!! I’m drunk & IDGAF !!!!!

Das Problem an der Geschichte ist allerdings, dass diese nicht wahr ist. Der Kellner bekam zwar Trinkgeld, jedoch 5.750 Dollar weniger als von dem Rapper behauptet. 250 Dollar Trinkgeld sind zwar immer noch eine Menge aber eben keine 6000$.

Der Kellner war dennoch zufrieden und meinte gegenüber TMZ.com, dass The Game ein toller Kunde war.

So betrunken, wie er auf Twitter behauptete, war er also doch nicht. The Game nimmt eben nicht alles so genau…