beyondtwosouls

(c) Quantic Dream

Der Soundtrack zum Playstation-Titel „Beyond: Two Souls“ ist wie das Spiel selbst: spannend, atemberaubend und traurig. Eine emotionale Achterbahn steht all denjenigen bevor, die sich die komplette Playlist mit einer Spielzeit von 44 Minuten und 17 Sekunden anhören.

Hinter dem Soundtrack stecken die beiden Komponisten Lorne Blafe und Hans Zimmer. Mit Hans Zimmer hat man einen der erfolgreichsten Hollywood-Komponisten engagiert. Er produzierte z. B. den Original Score zu Gladiator, König der Löwen, Fluch der Karibik-Reihe oder The Rock – Fels der Entscheidung. Gemeinsam arbeiteten sie auch an den Soundtracks von Inception, Sherlock Holmes und allen Dark Knight Filmen. Lorne Blafe selbst zeigt sich auch für den Sound von Assassin’s Creed III, Crysis 2 und Call of Duty: Modern Warfare 2 verantwortlich.

In der zu erwerbenden Special Edition von „Beyond: Two Souls“ sind die vier Songs „Beyond“, „Jodie’s Suite“, „Dawkin’s Suite“ und „The Infraworld“ enthalten. Einen kleinen Vorgeschmack auf den kompletten Soundtrack gibt es hier:

Die komplette Tracklist:
1. Jodie’s Suite 4:32
2. Dawkin’s Suite 4:29
3. Beyond 3:43
4. Aiden’s Theme 3:20
5. The Experiment 2:30
6. My Imaginary Friend 2:16
7. Childhood Memories 2:42
8. Homeless Life 1:17
9. The Party Revenge 2:08
10. Hunted 1:44
11. Treason 2:13
12. Norah 1:54
13. Lost Cause 1:39
14. Black Sun 2:48
15. Jodie’s Story 3:13
16. The Infraworld 3:49

Der erweiterte offizielle Soundtrack umfasst 16 Songs und ist unter anderem im Playstation Store für 4,99 € zu erwerben.

Wissenswertes:
Ursprünglich sollte der Komponist Normand Corbeil den Sound zu „Beyond: Two Souls“ beisteuern. Er war bereits für den Original Score von „Heavy Rain“ verantwortlich (das Vorgängerspiel des Entwicklerstudios Quantic Dream). Am 25. Januar 2013 starb Corbeil an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Seine Arbeit an „Beyond: Two Souls“ konnte er nicht vollenden. Im Abspann des Spiels ist ein Nachruf für Normand Corbeil von Quantic Dream zu sehen.