Soundtrack: Camp X-Ray

Originaltitel: Camp X-Ray

Die junge Amy Cole (Kristen Stewart) entscheidet sich ihrer Kleinstadt den Rücken zu kehren und schreibt sich kurzerhand beim Militär ein. Sie wird nach ihrer Ausbildung ins Gefangenenlager von Guantanamo Bay geschickt. Dort erlebt sie mit eigenen Augen wir den dort eingesperrten Männer ihre Menschenrechte geraubt werden. Sie freundet sich nach einer Weile mit dem Häftling Ali Amir (Peyman Moaadi) an muss aber gleichzeitig ihre Pflicht für ihr Land erfüllen.

Tracklist:

Raunchy von Bill Justis
Szene: Lied ist während der Fahrt im Soldatenbus zu hören.
Zeit: 0:11
Amazon MP3: reinhören/downloaden
iTunes: herunterladen

Joint Ride von Chaptabois
Szene: Pvt. Amy Cole und ihre Kameraden genießen ihre Freizeit auf einem Boot.
Zeit: 0:36

Whoo Boy von Sons of Jezebel
Szene: Die Party geht auf dem Land weiter. Alle sind gut gelaunt und auch Cole entscheidet sich ein bisschen was zu trinken.
Zeit: 0:38
Amazon MP3: reinhören/downloaden
iTunes: herunterladen

Concrete City von Shyan Selah
Szene: Amy verlässt fluchtartig die Party. Song ist leise im Hintergrund zu hören.
Zeit: 0:42
iTunes: herunterladen

Antojos Del Firmamento von Adonis Puentes
Szene: Cole trinkt alleine in einer Bar. Ihre Kameraden stoßen kurz darauf dazu.
Zeit: 1:11
iTunes: herunterladen

Kettering von The Antlers
Szene: Der Gefangene Ali bekommt das letzte Harry Potter Buch, in der eine Nachricht von Amy Cole „Blondie“ geschrieben steht. Amy kehrt zurück in die USA. Der Abspann folgt…
Zeit: 1:49
Amazon MP3: reinhören/downloaden
iTunes: herunterladen

trenner

Der Original-Soundtrack umfasst 14 Songs des Komponisten Jess Stroup.

In die Tracklist reinhören: Camp X-Ray (Original Motion Picture Soundtrack)
(Hintergrundmusik die für die Stimmung und Atmosphäre sorgen.)

1. Departure
2. Empty Hallways 1
3. Is That Your Room?
4. Empty Hallways 2
5. The Cocktail
6. Communal Stash
7. Hitchcock On the Block
8. Morning Routines
9. The Shower
10. Dismissed
11. Writing the Memo
12. Empty Hallways 3
13. The Knife
14. The Last Walk / Empty Hands