In dem Thriller „Point Break“ geht es um den FBI-Agent Johnny Utah (Luke Bracey) der eine Reihe von Überfällen aufdrecken will. Johnny vermutet, dass es sich bei den Kriminellen um Extremsportler handelt. Er wird schließlich undercover in die Szene eingeschleust. Schon bald macht er Bekanntschaft mit Bodhi (Edgar Ramirez), Chowder (Tobias Santelmann) und Grommet (Matias Varela), die ihm nach einiger Zeit vertrauen und ihn in ihr Geheimnis einweihen. Nachdem Johnny auf die schöne Samsara (Teresa Palmer) trifft schwindet seine Entschlusskraft und schon bald weiß er nicht mehr sicher, was richtig und was falsch ist.

Hinweis: Nachfolgend eine komplette Tracklist aller 13 Songs, die in dem Thriller „Point Break“ zu hören sind. Einige dieser kommerziellen Songs sind nicht auf dem offiziellen Soundtrack-Album zu finden, werden aber im Film verwendet.

Tracklist:

Song:Hörprobe:
Runaway – Andrew Watta
Crazy (Jamie Jones Remix) - Art Departmenta
Yeah Yeah Yeah - Jax Jonesa
Warm - SG Lewisa
The Power Of Now – Headhunterz and Steve Aokia
Fade Out Lines (The Avener Rework) – The Avener & Phoebe Killdeera
Gold On The Ceiling - The Black Keysa
Take Me Down – Genevievea
I Need Your Love [feat. Baer] - Gareth Thomasa
AAA – Sempea
I See - Sempea
Dirty Bass - Steve Aoki and DJ Fresh---
Still Breathing – Dig the Kida
Der Original-Soundtrack von „Point Break“ umfasst 13 Songs und stammt von dem DJ und Musikproduzent „Junkie XL“ sowie von weiteren Künstlern.
Song:Hörprobe:
Runaway (Clean) (Andrew Watt)3:11
Burn Me Down (Justin Young)3:27
I Need Your Love (Gareth Thomas, feat. Baer)4:39
I See (Sempe, feat. Zoey Clarke)2:46
Do You Wanna (MRKTS)2:46
AAA (Sempe)3:02
The Power Of Now (Headhunterz and Steve Aoki)3:19
Crazy (Art Department)6:35
Warm (SG Lewis)4:45
Take Me Down (Genevieve)3:24
Fade Out Lines (The Avener Rework) (The Avener & Phoebe Killdeer)4:34
Still Breathing (Dig the Kid)4:25
Point Break End Credits (Junkie XL / Tom Holkenborg)10:56
Album-Länge: 57:49