Die österreichische Sängerin Saint Lu (mit bürgerlichen Namen Luise Gruber) hat bei der deutschen Vorentscheidung 2013 zum Eurovision Song Contest teilgenommen und schaffte es bis auf Platz 4 mit ihrer Single Craving. Das Lied erzählt von verzweifelnder Sehnsucht und der Soundtrack lässt einen nicht mehr los.

Saint Lu von Craving
Amazon MP3: reinhören/downloaden
iTunes: herunterladen

Die Rocksängerin und Songwriterin Saint Lu ist in Oberhart, Österreich groß geworden. Bereits mit zarten 13 Jahren schrieb sie ihre ersten Lieder und ein Jahr später gründete sie ihre erste eigene Band. Saint Lu lebte einige Zeit in New York. Zurück in ihrer Heimat begann sie ein Schauspielstudium, allerdings war ihre markante „Stimmfärbung“ nicht erwünscht. Also zog sie kurzerhand nach Berlin und schrieb eine E-Mail an Wir-sind-Helden-Produzent Patrik Maje mit dem Inhalt: „Hi, ich bin Saint Lu, willst du mit mir arbeiten?“. Beim Vorsingen war Maje sofort von ihrem Talent überzeugt. 2009 erschien schließlich ihr Debütalbum „Saint Lu“. Die Kritiker waren positiv überrascht und lobten die junge Künstlerin.

Saint Lu singt vor allen von Vertrauen, Ablehnung, Sucht und Tod. Dabei lässt sie immer ihre eigene persönliche Sicht und eigene Art mit einfließen. Ihre Musik geht in Richtung Jazz, Metal, Blues, Rock’n’Roll und Soul. Man sieht also in eine Schublade lässt sich Saint Lu nicht so einfach stecken!

Ihr zweites Album „2“ erschien vor kurzem und erreichte die deutschen Top-100 Albumcharts.

TV-Spot: