10 Gründe, warum viele talentierte Musiker nie erfolgreich sein werden

Musiker tritt in einer Bar auf
Photo by NeONBRAND on Unsplash

Es gibt unzählig viele talentierte Musiker und dennoch schaffen es einige während ihrer gesamten Lebenszeit nicht, erfolgreich zu werden. Alleine der Begriff des Erfolgs wird von jedem Musiker zunächst unterschiedlich definiert. Für die einen ist es bereits ein großer Erfolg, ihren Lebensunterhalt mit der Musik zu sichern. Andere sehen sich selbst erst als erfolgreich an, wenn sie zu den ganz großen Stars gehören und Millionen Fans haben. Eines ist dem Begriff Erfolg jedoch bei jeder Einstellung gemeinsam: Es geht darum, seine Ziele zu erreichen und seine Träume zu leben. Gerade das Musikgeschäft ist eine Branche, bei der es selten an mangelndem Talent liegt. Stattdessen gibt es zahlreiche andere Gründe, warum es selbst hochtalentierte Musiker und Musikerinnen oft nicht schaffen, erfolgreich zu werden.

1. Die Konkurrenz wird immer größer

Einer der Gründe ist sicherlich, dass die Konkurrenz heutzutage immer größer wird. In Zeiten von Youtube und der fortgeschrittenen Technologie ist nahezu jeder in der Lage, mit wenig Geld in den eigenen vier Wänden einen Song oder gar ein Musikvideo zu produzieren und zu veröffentlichen. Vor Jahren waren diese neuen Möglichkeiten für viele Talente der Schlüssel zum Erfolg. Mittlerweile gibt es aber immer mehr Musiker, welche diesen Erfolgsstories nacheifern und ihr Glück auf diesem Wege versuchen. Unterdessen wird es für den einzelnen jedoch immer schwieriger, aus der Masse der vielen Talente herauszustechen und sich einen Namen zu machen.

2. Sie arbeiten zu unprofessionell

Gleichzeitig führt diese Entwicklung dazu, dass viele Musiker unprofessioneller arbeiten. Viele sparen sich das Geld für eine teure Ausrüstung und nehmen ihre Songs einfach am Handy oder am Computer auf. Wozu in ein Tonstudio fahren, wenn sich alles auch mit den zu Hause vorhandenen technologischen Geräten selbst produzieren lässt? Leider führt diese Vereinfachung jedoch oft dazu, dass Ergebnisse qualitativ schlecht sind und somit keinen Anklang finden. Wer erfolgreich sein will, muss Professionalität beweisen und somit auch etwas investieren.

3. Die Einnahmen aus Plattenverkäufen sinken

Eine weitere Konsequenz der verbesserten Technologien ist, dass die Einnahmen aus Plattenverkäufen sinken. Früher konnten auch weniger bekannte Musiker oft von ihrer Musik leben und ihren Lebensunterhalt zu einem Teil aus Plattenverkäufen finanzieren. Da heutzutage jedoch alles im Internet bereits steht, werden Platten in weitaus geringerer Anzahl verkauft. Für den Erfolg brauchen Musiker deshalb einen viel längeren Atem als früher.

4. Musiker verdienen ihren Lebensunterhalt heutzutage durch Konzerte

Aufgrund der geringeren Plattenverkäufe müssen Musiker ihr Geld heutzutage vorwiegend durch Konzerte verdienen. Große Stars, welche Hallen mit tausenden von Menschen füllen, können von ihren Einnahmen aus Konzerten sicherlich gut leben. Für weniger bekannte Musiker und Neueinsteiger ist diese Art von Verdienst jedoch mit mehr Herausforderungen verbunden. Natürlich werden Tourneen immer ein Teil des Geschäftes sein und bei jedem Musiker eine wichtige Rolle bei den Einnahmen spielen. Allerdings kosten sie den Musiker oder die Band eine Menge Zeit und Energie, sodass sie währenddessen keine Zeit haben, sich um ihre Musik zu kümmern. Sie kommen nicht dazu, neue Songs zu schreiben und aufzunehmen.

Beim Plattenverkauf handelt es sich dagegen um eine passive Einnahmequelle, sodass regelmäßig Geld in die Kasse und währenddessen zum Beispiel ein neues Album produziert werden kann. Wenn der Musiker oder die Band jedoch auf Tour ist, so ist dies logischerweise nicht möglich. Die Tourneen müssen deshalb zwangsläufig so viel Geld einbringen, dass es möglich ist, eine längere Pause zu machen, um neue Musik zu produzieren.

5. Sie haben nicht genug Durchhaltevermögen und geben zu schnell auf

Ein weiterer Grund, warum viele talentierte Musiker nie erfolgreich werden ist, dass sie zu schnell aufgeben. Aufgrund der in den vorherigen Abschnitten genannten Aspekten und Änderungen der Neuzeit ist auf dem Erfolgsweg immer mehr Durchhaltevermögen gefragt. Der Erfolg stellt sich nicht von heute auf morgen ein, sondern baut sich langsam auf. Viele talentierte Musiker und Bands haben jedoch zu wenig Geduld, sodass sie ihre Träume vorzeitig über Bord werfen.

6. Sie erhalten wenig Unterstützung von ihrem Umfeld

Durchzuhalten und für seine Träume zu kämpfen ist für den einzelnen noch schwieriger, wenn die Unterstützung aus dem Umfeld fehlt. Die Menschen, mit denen wir uns umgeben, haben einen größeren Einfluss auf uns, als wir vermuten. Leider ist Musiker für viele kein angesehener Beruf, weshalb viele Talente von ihrer Familie und von Freunden nur wenig oder keine Unterstützung erhalten. Natürlich ist es auch ohne die Unterstützung von außen möglich, es aus eigener Kraft zu schaffen. Schaut man sich in der Musikwelt um, so erfährt man jedoch, dass die meisten, welche es geschafft haben, große Unterstützung und Zuspruch aus ihrem Umfeld erhielten.

7. Ihnen fehlt der richtige Plan und die Strategie

Leider ist es mit dem richtigen Ehrgeiz und einem motivierenden Umfeld immer noch nicht getan. Um erfolgreich zu sein, ist ein klarer Plan und eine gute Strategie erforderlich. Dies gilt nicht nur in der Musikbranche, sondern auch in jedem anderen Job. Wer als Musiker einfach in den Tag hineinlebt und nur unregelmäßig an seinem Erfolg arbeitet, wird diesen vermutlich niemals erreichen. Es braucht einen klaren Plan, um erfolgreich zu werden.

8. Sie haben keinen Manager oder Label

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist zudem die Verfügbarkeit eines Managers. Ein Manager hilft, die Karriere aufzubauen, hat ein eigenes Interesse am unternehmerischen Erfolg und zeigt dem talentierten Musiker den richtigen Weg. Wer einen Manager hat, braucht keinen eigenen Plan zu entwickeln, da der Manager diese Aufgabe übernimmt. Leider haben jedoch die wenigsten Musiker einen Manager zur Verfügung und sind deshalb komplett auf sich allein gestellt.

9. Sie nutzen ihre Chancen nicht

Ein verheerender und auf den ersten Blick unnötiger Erfolgsverhinderer ist, dass viele Talente ihre Chancen nicht nutzen. Das Leben bietet so viele Möglichkeiten und oft laufen wir an ihnen vorbei. Dies kann ganz unterschiedliche Gründe haben. Beispielsweise kann einem jungen musikalischen Talent ein attraktives Angebot gemacht werden, welches von diesem aus Angst abgelehnt wird. Viele fühlen sich in dem Moment, in welchen sich große Chancen bieten, noch nicht bereit und verpassen somit den Startschuss für ihre Karriere. Andere Musiker lehnen Angebote aus dem gegenteiligen Grund ab und gehen damit ebenfalls ein großes Risiko ein. Manche sind beispielsweise bereits sehr überzeugt von ihrem Talent und lehnen aus diesem Grund das Angebot, auf einer kleinen Familienfeier aufzutreten selbstbewusst ab. Dumm nur, wenn auf dieser Familienfeier ein gefragter Manager unter den Gästen gewesen wäre, welcher den Erfolg des Musikers entscheidend vorantreiben könnte.

Alles in allem gilt es, jede Chance zu nutzen, wenn man erfolgreich sein möchte. Welche Möglichkeiten sich ergeben, sieht man oft erst im Nachhinein, weshalb man gerade am Anfang keine Angebote ablehnen sollte.

10. Sie glauben nicht an sich selbst

Der letzte und sehr entscheidende Grund ist der mangelnde Glaube an sich selbst. Wer wirklich an sich selbst und an sein Talent glaubt, wird alles daran setzen, erfolgreich zu werden. Fehlt jedoch der Glaube an sich selbst, dann fehlen auch Motivation, Ehrgeiz und nicht zuletzt auch die richtige Strategie. Deshalb ist die innere Einstellung ein entscheidender Faktor dafür, ob man erfolgreich wird oder nicht.

Im Allgemeinen sind diese Gründe nicht getrennt voneinander zu betrachten, da sie alle zusammenspielen und sich gegenseitig beeinflussen. Entscheidend ist der Glaube an sich selbst, welcher letztendlich dazu führt, alle anderen Notwendigkeiten ebenfalls umzusetzen und den richtigen Weg zu gehen.

LESETIPP:
Ein berühmter Sänger werden – Diese 15 Tipps führen dich zum Erfolg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.