BILLA: Lied aus der Werbung

Screenshot aus BILLA Werbung

Das Lebensmittelunternehmen „BILLA“ ist in Österreich Marktführer und setzt seit vielen Jahren auf ihre Eigenmarke „BILLA“. Aktuell umfasst das „BILLA“-Sortiment 500 Eigenmarken zu einem „besonders familienfreundlichen Preis“.

In dem Werbespot sitzt ein junges Mädchen am Esstisch und belegt ein Sandwich für ihre Mutter, die auf dem Weg zur Arbeit ist. Anschließend bereitet ein Mann für seinen Partner das Abendessen vor und benutzt dabei ein Öl von „BILLA“ um den Salat schmackhaft zu machen. Daraufhin folgt eine Mutter, die eine leere Milchtüte in der Hand hält. Sie schaut fragend ihren Mann und ihre Kinder an, um zu erfahren wer die leere Milch zurück in den Kühlschrank gestellt hat. Alle drei Kinder zeigen auf ihren Vater. Am Ende des TV-Spots sitzt ein Vater mit seiner Tochter auf der Couch. Er versucht verzweifelt an die BILLA Nusskern Mix Packung zu kommen ohne seine Tochter aufzuwecken.

Der Song aus dem BILLA TV-Spot heißt:

Castles In The Air von Don McLean
Amazon Music: anhören

Donald McLean ist ein amerikanischer Singer-Songwriter. Sein größter Hit stammt aus dem Jahr 1971 und heißt „American Pie“.

Zu seinen weiteren Hitsingles gehören unter anderem „Vincent“ (1972), „Dreidel“ (1972), eine Interpretation von Roy Orbisons „Crying“ (1980) und „Wonderful Baby“ (1975).

„Castles In The Air“ erschien im Februar 1971 und wurde als erste Single aus dem Tapestry-Album veröffentlicht. Das Lied beschreibt einen Mann, der mit seinem urbanen Lebensstil unzufrieden ist. Obwohl er aus der Stadt stammt, beschließt er, nicht nur seine städtische „Burg in der Luft“, sondern auch sein Liebesinteresse an das Stadtleben aufzugeben. Wegen seines Wunsches und seiner Liebe zu einem Landleben beschließt er, mit einer gleichgesinnten Frau sein Traum in die Tat umsetzen.

Im Jahr 2004 wurde er in die Songwriters Hall of Fame aufgenommen.

BILLA TV-Spot:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.