Das Vermögen von Alicia Keys – Wie reich ist die Sängerin?

Alicia Keys
(c) Michelangelo Di Battista / Sony Music

Die wenigsten kennen Alicia Keys wohl unter ihrem eigentlichen Namen Alicia Augello Cook. Geboren und aufgewachsen in Manhattan, hat die am 25. Januar 1981 geborene Soul- und R’nB-Sängerin schnell gelernt, sich im Showbusiness zurecht zu finden. Ihre alleinerziehende Mutter erlaubte ihr im Alter von vier Jahren einen Gastauftritt in der Cosby Show anzunehmen. Ihre eigentliche Leidenschaft galt jedoch der Musik und damit hat sie sich bisher auch einen Großteil ihres Vermögens erarbeitet, welches aktuell auf ungefähr 70 Millionen Dollar geschätzt wird. Zu ihren kommerziell erfolgreichsten Zeiten wurde ihr Vermögen sogar auf 130 Millionen US-Dollar geschätzt. Reich geworden ist die Sängerin durch die ständige Neuerfindung ihrer Kunst. Außerdem schreckt sie nicht davor zurück, sich in anderen Berufsfeldern zu betätigen. So hat sie sich unter anderem auch mit der Schauspielerei etwas dazu verdient.

Ein Wunderkind am Klavier

Schon früh stellte sich heraus, dass Alicia Keys am Klavier ein besonderes Talent hatte. Obwohl ihre musikalische Schule größtenteils aus Mozart, Bach und Beethoven bestand, kam sie im New York der 80er und 90er Jahre kaum um Musikgrößen wie Marvin Gaye, Lauryn Hill und Stevie Wonder herum. Diese und ähnliche Künstler hatten großen Einfluss auf ihre spätere Musik. Ihre schulische Ausbildung erhielt sie an der Professional Performance Arts School of Manhattan, wo sie im Alter von 16 Jahren ihren Abschluss machte. Der Weg auf die Universität stand ihr offen, doch zu diesem Zeitpunkt hatte Alicia Keys sich schon in den Kopf gesetzt, dass sie Musikerin werden wollte. Folglich unterschrieb sie bei dem Plattenlabel So So Def Records. Wenig später wechselte sie zu Arista Records, doch auch diese Zusammenarbeit sollte nicht lang anhalten. Kurze Zeit später erfolgte ein erneuter Wechsel zu J Records, wo ihr erstes Debütalbum erschien, mit dem das erste große Einkommen einherging.

Welteroberung mit dem Debütalbum

Alicia Keys‘ Debütalbum Songs in a Minor* erschien 2001 und eroberte die Charts im Sturm. Allein die Verkäufe in ihrer Heimat, den USA, wo die Platte auf Platz 1 der Billboard Top 200 landete, sorgten für eine sechsfache Platinauszeichnung. Weltweit wurde das Album ganze zwölf Millionen Mal verkauft und spülte viel Geld in die Kasse der Künstlerin. Die Plattenverkäufe sorgten für ein geschätztes Einkommen von 12,7 Millionen US-Dollar. Die anschließende Tour zum Album addierte noch einmal 10 Millionen Dollar zum bereits ansehnlichen Vermögen. Auch ihr zweites Album The Diary of Alicia Keys* aus dem Jahr 2003 war mit 8 Millionen Plattenverkäufen ein riesiger Erfolg. Zusammen mit der folgenden Verizons Ladies First Tour im Jahr 2004, verdiente die Ausnahmekünstlerin in diesen beiden Jahren mehr als 30 Millionen US-Dollar. Im folgenden Jahr versuchte Alicia Keys sich als Autorin und veröffentlichte ein Buch mit Gedichten und Liedtexten. Dieses sorgte für ein zusätzliches Einkommen von 500,000 Dollar. 2012 erschien ihr Album Girl on Fire*, dessen dazugehörige Tour der Sängerin ein Einkommen von Sage und Schreibe 44 Millionen Dollar einbrachte.

Die Filmbühne ruft

Trotz der großen Leidenschaft für Musik, ließ Alicia Keys ihre schauspielerische Karriere nicht ganz links liegen. 2007 nahm sie eine Rolle in dem Film „Smokin‘ Aces“ an und spielte an der Seite von Ben Affleck und Andy Garcia. Im Jahr 2006 wirkte sie im Film „Nanny Diaries“ mit. Die Musik blieb jedoch stets ihre Hauptbeschäftigung und so erschien im Jahr 2007 die Single No One aus dem Album As I Am*. Verglichen mit ihren ersten beiden Alben, konnten die Plattenverkäufe zwar nicht mehr ganz mithalten, dennoch verdiente sie mit dem Album weitere 5,3 Millionen Dollar. Zwischen ihren Plattenaufnahmen schrieb Alicia Keys immer wieder Lieder für Soundtracks von großen Filmen. Unter anderem entstand so ein Duett mit Jack White. Zusammen sangen sie den Titelsong zum James-Bond-Film „Ein Quantum Trost“. Bereits zuvor waren Songs der Sängerin auf den Soundtracks zu „Men in Black“, „Dr. Dolittle 2“ und „Shaft“ zu hören gewesen. 2008 folgte erneut eine Rolle im Film „Die Bienenhüterin“. 2015 begab sich Alicia Keys sogar auf die Fernsehbildschirme in der Serie „Empire„. 2016 wurde sie Mitglied der Jury von The Voice, wo die begabte Sänger und Sängerinnen berät und ihnen beim Karrierestart hilft.

Produktion und Wohltätigkeit

Zwischen all ihren Alben nahm Alicia Keys immer wieder Songs für und mit anderen Künstlern auf. 2009 produzierte sie einen Song für Whitney Housten und sang Duette mit Jay-Z und Alejandro Sanz. Neben ihrer musikalischen Tätigkeit setzt die Sängerin sich außerdem für das Wohl der Kinder ein. Sie arbeitet als Botschafterin für die Hilfsorganisation Keep a Child Alive, die sich in Asien und Afrika für Kinder und Familien einsetzt. 2016 erinnerte Alicia Keys in einem Kurzfilm an die problematische Lage von Flüchtlingen auf der ganzen Welt. Sie selbst spielte in dem Projekt einen Flüchtling. Zusätzlich engagiert sich die Sängerin für den Shriners Hospitals for Children-Verbund, der kostenlose Behandlungen für Kinder anbietet.

Wofür gibt Alicia Keys ihr Vermögen aus?

Bereits nach dem Erfolg ihres zweiten Albums kaufte Alicia Keys ein Anwesen im Wert von 12 Millionen Dollar in New Jersey. Das Anwesen gehörte zuvor dem Schauspieler und Komiker Eddie Murphy. 2010 erwarb sie ein Penthouse in New York für 14,5 Millionen Dollar. Die Sängerin ist nicht nur reich an Ideen für ihre Musik, sondern auch reich an Immobilien. Alicia Keys fährt außerdem einen roten Lotus Evora GTE, welcher auf einen Wert von 150,000 Dollar geschätzt wird. Diesen jedoch erhielt sie von ihrem Ehemann Swiss Beatz, welcher ebenfalls eine Menge Geld besitzt und mit Musik sein Geld verdient. Außerdem wird Alicia Keys des Öfteren mit modischen Accessoires wie einer Birkin-Tasche, Ray-Ban-Brillen und einer Louboutin-Tasche gesichtet. Alicia Keys weiß ihr Geld gut zu investieren. Ihre New Yorker Wohnung ist bereits jetzt im Wert gestiegen und wird beim etwaigen Verkauf weiteres Geld einbringen. Obwohl ihre Einkommen im Vergleich zu früheren Jahren gesunken ist, kann es sich dennoch sehen lassen, zumal die Sängerin es mittlerweile mit ihren zwei Kindern etwas ruhiger angehen lässt.

Alicia Keys hat sich ihr Vermögen durch ihre Arbeit und ihren Einsatz für den guten Zweck wahrlich verdient. Neben ihren vielen wohltätigen Aktivitäten setzt sie sich außerdem für ein selbstbewussteres Frauenbild ein, indem sie seit einiger Zeit auf einen Großteil ihres Make-Ups verzichtet.

*= führt auf amazon.de