Das Vermögen von Beyonce – Wie reich ist die Sängerin?

Beyonce
(c) Sony Music

In der Forbes-Liste der reichsten Pop-Größen ist Beyoncé Giselle Knowles mit einem Marktwert von 350 Millionen US-Dollar gelistet. Allein im Jahre 2016 erbrachte der Ticketverkauf zu Beyoncés „Formation World Tour“ 256 Millionen US-Dollar Umsatz. Was genau die Sängerin davon als Gage erhielt, ist unbekannt.

Wie jeder sehen kann, ist eine Karriere im Musikbusiness sehr lukrativ – vorausgesetzt, eine Sängerin besetzt wiederholt die Top-Chartsplätze und weiß sich auch sonst zu vermarkten. Die R & B-Sängerin Beyoncé Knowles hatte es etwas leichter als andere, denn sie war und ist mit einem der einflussreichsten Produzenten im Business verheiratet: Jay-Z. Doch die Talente von Beyoncé Knowles sind mit Musik allein nicht ausgereizt. Die Dame hat auch als Modedesignerin Geld und Meriten eingefahren und sich außerdem erfolgreich als Schauspielerin verdient gemacht.

Ihre erste Million verdiente Frau Knowles jedoch nicht als Solo-Star, sondern mit ihrer damaligen Damen-Gesangstruppe „Destiny’s Child“. Das war 1998 und legte den Grundstein zu ihrem heutigen Einkommen. Die 125 Millionen Dollar Umsatz für das Album „Survivor*“ von 2001 mit Destiny’s Child zeigten bereits an, dass hier eine Menge stimmliches Talent versammelt war. Das von Beyoncé sollte auch zukünftig nicht ungenutzt bleiben.

Wie reich ist Beyonce?

Das gesamte Einkommen von Beyoncé Giselle Knowles dürfte mittlerweile über dem Schätzwert von 350 Millionen Dollar liegen. Die Sängerin gilt als einer der populärsten R & B-Stars ihrer Generation. Der Karrierebeginn mit dem Trio „Destiny’s Child“ führte 2001 zum Split – und dieser anschließend zur erfolgreichsten Solokarriere einer ehemaligen Girlgroup-Sängerin. Da traf es sich gut, dass die Diva eine bis heute währende Ehe mit dem Produzenten Jay-Z einging. Mittlerweile kriselt es in der Ehe aber bedenklich. Jay-Z gestand 2017 einen Seitensprung.

Wie auch ihre R & B-Kollegin Rihanna, verstand sich Beyoncé darauf, die Einkünfte aus ihren verschiedenen Tätigkeiten geschickt zu maximieren. Sie gilt dem Forbes-Magazin zufolge als bestbezahlte weibliche Künstlerin und wird als zweitwichtigste und einflussreichster Popstar unserer Zeit angesehen. In ihrer langen Karriere konnte die Sängerin genügend Geld einnehmen, um ein sorgenfreies Leben zu genießen. Als die Sängerin im Dezember 2013 ein neues Studio-Album ohne jede begleitende Werbung nur auf iTunes veröffentlichte, schaffte sie es, mit diesem Trick zum Top-Thema auf Twitter zu avancieren. Wie ein Lauffeuer sprach sich die ungewöhnlich leise Veröffentlichung herum. Die Verkaufszahlen landeten trotzdem bei 1,43 Millionen Stück in den ersten vier Wochen.

Wie viel verdient die Sängerin in einem Jahr?

Das Einkommen Beyoncés von 2016 betrug an die 54 Millionen US-Dollar. Davon erbrachte allein die Formation World Tour von Beyoncé geschätzte 256 Millionen US-Dollar an Gewinn. Im Jahre 2014 nahm die Popdiva mehr als 115 Millionen US-Dollar ein. Neben den Einnahmen aus ihrer Musik wusste Miss Knowles Team immer, wo noch mehr Gelder zu holen sind. Ihre rege Tätigkeit auf YouTube oder in den sozialen Netzwerken mehrte neben dem Ruhm auch das Vermögen der Diva. 2004 verbuchte Beyoncé dem Vernehmen nach 23 Millionen US-Dollar auf ihrem Konto. Dazu trugen ein Live-Album und ein Destiny’s Child Album einiges bei. Auch der Ticketverkauf für eine Tour mit Destiny’s Child schlug mit Einnahmen von 22 Millionen US-Dollar in nicht unbeträchtlicher Höhe zu Buche.

Für 2006 und 2007 liegen keine verlässlichen Daten über die Einkünfte der geschäftstüchtigen Dame vor. Im Jahre 2007 konnte Beyonce Knowles dafür 80 Millionen US-Dollar an eigenen Einnahmen verbuchen. Davon entfielen allerdings nur acht Millionen US-Dollar auf ihr damals neues Album. Alle anderen Teile der genannten Summe stammten aus anderen Quellen. Das lässt nicht nur auf reichlich fließende Tantiemen aus früheren Plattenveröffentlichenungen schließen. Diese Summe ist wohl auch regen Geschäftstätigkeiten anderer Art geschuldet. 2009 und 2010 konnte Beyonce ihre Jahreseinnahmen auf jeweils 87 Millionen steigern. Reich war sie zu diesem Zeitpunkt schon lange. Sie hatte bis hierher schon so viel Geld verdient, dass sie sich zur Ruhe hätte setzen können. Bekanntlich tat sie das nicht.

Einen kleinen Einbruch in Sachen Einkünfte finden wir im Jahre 2011, wo Schätzungen nach nur 35 Millionen US-Dollar auf Beyonces Konto flossen. Diese Summen kamen aus einem neuen Album, einem Live-Album und einer Parfüm-Linie namens „Heat“ zusammen. 2012 verdiente Beyonce schon wieder 40 Millionen US-Dollar. Mit 115 Millionen US-Dollar schoss die erfolgreiche Sängerin bisher den Vogel ab – und zwar im Jahre 2014. Ihrem bis dahin erarbeiteten Vermögen fügte das noch einiges an Wertzuwachs hinzu.

Wie kommt das Vermögen von Beyonce zustande?

Neben den Einnahmen aus der Musikindustrie – also Ticketverkäufen für Tourneen oder Plattenverkäufen – investierte die aus Huston in Texas stammende Diva auch in Modelinien, Charity-Projekte oder TV-Sender. Wie Beyoncé selbst einmal sagte, müsste sie mittlerweile keine weiteren Dollars mehr verdienen. Doch Frau Knowles investiert gerne in soziales Engagement. So ist etwa die Finanzierung der von ihr und einer Sangeskollegin initiierten „Survivors Foundation“ verbucht. Diese Organisation unterstützt die Überlebenden des schweren Hurrikans Katrina. Die kompletten Einnahmen aus einem Song-Remix ließ Beyoncé in die Hurrikan-Stiftung einfließen. 42 Millionen US-Dollar Umsatz entfielen 2014 auf ihr damals aktuelles Album, weitere 110 Millionen US-Dollar erbrachte die „On Che Run“-Tour mit Ehemann Jay-Z. Vielfach sind die erzielten Verdienste Beyonces innerhalb eines Jahres so unübersichtlich, weil sie aus verschiedensten Quellen stammen. Das macht es in manchen Jahren fast unmöglich, eine Gesamtsumme zu ermitteln.

Bekannt sind aber die Summen, die beispielsweise bei einem Deal mit Pepsi über mehrere Jahre geflossen sind. Als Werbeträgerin für den Cola-Hersteller bekam Beyoncé insgesamt 50 Millionen US-Dollar überwiesen. Was ihre Werbewirksamkeit angeht, dürfte sich Frau Knowles in bester Gesellschaft bewegen. Sie hat Werbeverträge mit Armani, L’Oréal, Nintendo Co.,Tommy Hilfiger, American Express und vielen anderen US-Unternehmen an Land gezogen – und wurde dafür fürstlich honoriert. Einen Teil der lukrativen Werbeeinnahmen generieren Stars wie Beyonce heute über Klicks oder Likes bei Twitter, YouTube, Facebook oder Spotify.

Eine der reichsten Frauen im Musikbusiness

Dass Beyonce Knowles ziemlich reich ist, ist mittlerweile jedem ihrer Fans klar. Im Jahre 2010 wurde der Wert ihres zweistöckigen Anwesens 2010 im Indian Creek Village in Florida mit fast zehn Millionen US-Dollar beziffert. In der Garage eines ihrer Anwesen steht angeblich ein Mercedes-Benz SLR McLaren. Dieser Luxuswagen verkörpert allein einen Marktwert von 507.500 US-Dollar. Dass die Dame gerne in Mode und Düfte investiert, dürfte klar sein. Weniger oft wird erwähnt, dass Beyonce bereits für 31 karitative Vereine und Organisationen Gelder gespendet hat. Darunter befanden sich nennenswerte Summen für das „Barbara Davis Center for Childhood Diabetes“, die „American Foundation for AIDS Research“, „Oxfam“ oder die „Miami Children’s Hospital Foundation“. Die Sängerin hat neben Talent fürs Singen und Geldverdienen auch ein großes Herz.

*= führt auf amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.