Das Vermögen von Céline Dion – Wie reich ist die Sängerin?

Foto: (c) Alix Malka / Sony Music

Céline Dion zählt zu den erfolgreichsten Sängerinnen der Welt. Die Kanadierin ist spätestens seit der Veröffentlichung des Titelsongs zu „Die Schöne und das Biest“ im Jahr 1991 weltbekannt und spielt seitdem in ausverkauften Stadien auf der ganzen Welt. Ihre Balladen haben die Sängerin reicht gemacht und ihr ein Vermögen von rund 400 Millionen US-Dollar eingebracht. Daneben besitzt die Céline Dion zahlreiche Autos, Villen und Geschäfte rund um den Globus.

Vom Demotape zur Goldenen Schallplatte

Celine Dion wurde am 30. März 1968 in Charlemagne, Quebec, Kanada, geboren. Als jüngstes von 14 Kindern wuchs sie in einer musikalischen Familie auf, die ihr Geld verdient, indem sie als „Dions Family“ durch Kanada, die USA und Europa tourte.

Im Alter von 12 Jahren nahm Celine Dion ihr erstes Demotape auf, welche sie gemeinsam mit ihrer Mutter komponiert hatte. Die Familie schickte das Band an verschiedene Produzenten und Manager und hatte Glück: der Musikproduzent Rene Angelil wurde auf das Talent der Sängerin aufmerksam und ebnete ihr durch einen Labeldeal den Weg zum verdienten Erfolg. Als die Förderung nicht reichte, hat der Produzent und spätere Ehemann Céline Dions sogar sein eigenes Haus verpfändet, um das Debütalbum „La Voix du bon Dieu“ (Die Stimme Gottes) produzieren zu können.

Einkommen durch Debütalbum und Disney-Deal

1990 nahm Céline Dion mit „Unison*“ ihr erstes englischsprachiges Album auf. Angetrieben von der Top-5-Single „Where Is My Heart Beat Now“ verkaufte sich Unison weltweit mehr als 1 Million Exemplare. Zwei Jahre später gelang ihr der internationale Durchbruch, als sie von Disney für den Soundtrack von „Die Schöne und das Biest“ engagiert wurde. Es folgten Hits wie „The Power of Love*“, „Because You Loved Me*“ und „My Heart Will Go On*“. Das letztgenannte Lied wurde in dem Spielfilm „Titanic“ verwendet. Das Album verkaufte sich mehr als 12 Millionen Mal und machte die Sängerin über Nacht reich.

Das Vermögen der Künstlerin

Seitdem Céline Dion im Jahr 1981 „La Voix de bon Dieu“ 1981 veröffentlicht hat, wurde sie mit fünf Grammy-Erfolgen ausgezeichnet. Mit knapp 250 Millionen verkauften Alben ist sie eine der erfolgreichsten Künstlerinnen aller Zeiten und konnte ein beträchtliches Vermögen von 400 Millionen US-Dollar anhäufen.

Den größten Teil dieses Vermögens machte Dion laut Forbes jedoch nicht mit Alben und Singles. Vor allem dank ihrer Show in Las Vegas ist Dion derzeit so reich wie Barbra Streisand und Beyoncé.

Dions Einkommen – 350 Millionen US-Dollar durch Las-Vegas-Show

Die „A New Day …“-Show wurde in Las Vegas zwischen 2003 und 2007 aufgeführt und hat Dion ein Einkommen von rund 350 Millionen US-Dollar eingebracht. Mit regelmäßigen Auftritten in anderen Shows – etwa im Musical „Celine“ – sind auch die zukünftigen Einnahmen der Sängerin gesichert. Mehr noch: die erfolgreiche Vegas-Show, die sich aus Musik- und Tanzeinlagen zusammensetzt, spielte mehr Geld ein als jede andere Show in der Stadt des Glücksspiels. Mehr als 500.000 Euro an Einkommen konnte Dion pro Auftritt verbuchen, wobei bis 2007 mehr als 700 Shows gespielt wurden. Nach dem Ende von „A New Day …“ ging Celine 2007 für ein Jahr auf Tournee und spielte in ausverkauften Stadien und Arenen auf der ganzen Welt. Schätzungsweises Einkommen: mehr als 20 Millionen Euro.

Bis heute hat Céline Dion mehr als 25 französischsprachige und englischsprachige Alben aufgenommen und zahlreiche Preise gewonnen. Im Jahr 2017 hat sie rund 42 Millionen US-Dollar verdient. Damit ist sie auf Augenhöhe mit dem Rapper Jay Z und der Country-Sängerin Luke Bryan, deren Einkommen leicht darunter liegt. Neben ihrer aktuellen Vegas-Show im Caesar’s Palace, die bis 2019 ausgebucht ist, tourt Dion durch Europa und erweitert ihr Vermögen durch Werbeverträge und Mode-Deals.

Reich und großzügig – Céline Dions Spendentätigkeit

Céline Dion hat im Laufe ihrer Karriere viel Geld verdient – sie hat jedoch auch eine Menge zurückgegeben. Die Sängerin war zu Beginn ihrer Karriere eine prominente Patin der Organisation „Cystic Fibrosis Canada“, die sie mit Millionenbeträgen unterstützte, da ihre eigene Nichte im Alter von 16 Jahren an der Krankheit verstorben ist.

Dions eigene Wohltätigkeitsorganisation, die Fondation Celine Dion, hat im Laufe der Jahre fast elf Millionen Dollar ausgegeben. Der Verein, den die Sängerin im Jahr 1998 mit ihrem Mann begründet hat, gehört noch heute zu den größten Stiftungen Amerikas.

Céline Dions Wasserpark-Villa, Schuh-Kollektion und Autosammlung

Zu Céline Dions größten Besitztümern zählt ihre Villa in Florida. Neben der 10.000 Quadratmeter großen Villa, das über 17 Schlafzimmer und 24 Bäder verfügt, hat das Anwesen einen Tennisplatz, drei Pools, einen Kinderspielplatz und einen Wasserpark mit zahlreichen Rutschen. Das Anwesen in der 215 South Beach Road hat einen geschätzten Wert von 40 Millionen Dollar und steht aktuell zum Verkauf.

Auch ihre Villa in Quebec hat Céline Dion nach dem Tod ihres Mannes verkauft. Das 25 Millionen US-Dollar schwere Anwesen ist mitten im Grünen gelegen und verfügt über ein eigenes kleines Waldstück und eine ausgedehnte Parkanlage.

Weil laut eigener Aussage zu viele Erinnerungen an dem Anwesen hängen, will Céline Dion auch ihr Anwesen im Luxusviertel Villa Montmorency in Paris verkaufen. Das Gebäude, das über fünf Schlafzimmer, einen Weinkeller und weitere Annehmlichkeiten verfügt, wird für neun Millionen US-Dollar gehandelt.

Per Privatjet zum eigenen Golfkurs

Ein beträchtlicher Teil ihres Vermögens steckt in den über 3000 Paar Schuhen, die Céline Dion im Laufe der Jahre gesammelt hat. Der Wert der Kollektion wird auf vier bis sechs Millionen US-Dollar geschätzt.

Mindestens ebenso wertvoll: der Rolls Royce Corniche, der aktuell vor der Villa der Sängerin in Montreal parkt. Das Luxusfahrzeug gilt als der große Stolz der Kanadierin und hat aufgrund seiner Seltenheit einen unschätzbaren Wert.

Daneben besitzt Céline Dion einen Privatjet der Marke Bombardier, der mit Ledersitzen und Parkettboden ausgestattet ist und einen geschätzten Wert von drei Millionen US-Dollar hat. Der Bombardier-Jet transportiert Dion regelmäßig zu ihrem privaten Golfplatz in Montreal. Neben dem 36-Loch-Kurs verfügt das Anwesen über ein luxuriöses Clubhaus, einen Golfshop und ein Restaurant. Der Wert des Anwesens soll mehr als 15 Millionen US-Dollar betragen.

*= führt auf amazon.de

Tags zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.