Das Vermögen von Drake – Wie reich ist der Rapper?

Drake
(c) Hyghly Alleyne and Lamar Taylor / Universal Music

Dass er ins Rampenlicht gehört, das wusste Drake – der auch unter dem Pseudonym Drizzy bekannt ist – schon sehr früh. Und „Vitamin B“ hat es möglich gemacht, dass der in Kanada geborene Künstler schon in jungen Jahren Fuß in der Unterhaltungsbranche seines Heimatlandes fassen konnte. Ein Agent des Filmgeschäfts – der gleichzeitig auch ein Freund seines Vaters gewesen ist – vermittelte Drake eine Rolle in der TV-Serie „Degrassi: The Next Generation“, in welcher er mit der Besetzung der Rolle des Jimmy Brooks als Schauspieler mit nur 15 Jahren die ersten Schritte seiner Karriere beging. Doch so richtig Kohle verdient er erst, seit er als Rapper und Sänger eine Menge Geld scheffelt und sich über ein für Außenstehende utopisches Einkommen freuen kann.

Hammer-Vermögen: Dieses jährliche Einkommen steigert das Vermögen von Drake immens!

Nun geht es an das Eingemachte! Drake ist reich, wirklich sehr reich. Sein privates Vermögen wird auf unglaubliche 170 Millionen US-Dollar geschätzt! Pro Arbeitstag verdient der Entertainer im Durchschnitt tatsächlich etwa 258 000 US-Dollar: also eine Menge Geld! Aufgerechnet kann man also sagen, dass er pro Arbeitswoche rund 1,8 Millionen US-Dollar auf sein Konto fließen lassen kann. Je Arbeitsmonat steigert er sein Einkommen also um 7,8 Millionen US-Dollar.

Schon seine Debüt-Platte Thank Me Later machte ihn reich!

Sein Premieren-Album „Thank Me Later*“ verkaufte sich im Jahr 2010 nämlich alleine in den USA innerhalb der ersten Woche nach Veröffentlichung knapp 450.000 Mal, während es bis heute beinahe 2 Millionen Mal über die Ladentheken der Vereinigten Staaten gezogen wurde.

Nachdem er 2009 durch die Verkäufe seiner EP „So Far Gone“ etwa 650.000 US-Dollar verdient hat, ließ seine erste CD sein Vermögen um 2,3 Millionen US-Dollar anwachsen. Also hat er in nur zwei Jahren fast 3 Millionen US-Dollar nur durch Musik-Verkäufe alleine in Amerika angehäuft!

Sein Einkommen durch CD-Verkäufe konnte er 2011 mit seiner zweiten Platte „Take Care*“ tatsächlich nochmals steigern und noch mehr Geld einheimsen. 2,3 Millionen Kopien des Longplayers wurden in den USA verkauft – wodurch Drake weitere 3,5 Millionen US-Dollar verdient hat. Um es kurz zu machen: Auch das dritte Album, „Nothing Was the Same*“ (2013), wurde ein Erfolg. Und die Steigerung seines Vermögens erfuhr ein Plus über 2,5 Millionen US-Dollar.

Wenn Platten sich verkaufen wie frisch geschnittene Brote, dann verkaufen sich auch Tickets für Konzerte wie eben diese. Seine erste Tournee Away from Home (2010) spielte nach 78 Konzerten „nur“ acht Millionen US-Dollar ein. Bedeutend mehr Geld setzte er mit der Club Paradise-Konzertreise, die ihn 2012 auf die Bühnen von 65 Hallen und Stadien führte, um. Der Gesamtumsatz letzter Tournee betrug zufriedenstellende 42 Millionen US-Dollar!

Drake verdient aktuell etwa 1 Million Dollar pro Konzert.

LESETIPP:
Wie wurde Drake berühmt? - Die Erfolgsgeschichte

Übersicht: Seine Einnahmen pro Jahr:

Jahr:Einnahmen:
20109 Millionen US-Dollar
201110 Millionen US-Dollar
201220 Millionen US-Dollar
201310 Millionen US-Dollar
201433 Millionen US-Dollar
201540 Millionen US-Dollar
201640 Millionen US-Dollar
201795 Millionen US-Dollar
201845 Millionen US-Dollar
201975 Millionen US-Dollar
Gesamt-Einnahmen: 383.000.000

Sein verdientes Geld pro Jahr lässt sich relativ genau entschlüsseln. Die Arbeit hat sich vor allem das Wirtschaftsmagazin Forbes gemacht, dessen Redakteure sämtlichen Personen aus der Politik, aus den Medien und dem Business-Bereich penibel auf die Finger schauen. So sorgte Drake 2010 für einen Jahresumsatz von insgesamt 9 Millionen US-Dollar. Der Startschuss für ein super Einkommen!

Ein Jahr später, 2011, warf die Maschinerie um Drake wahrhaftig 10 Millionen US-Dollar ab. 2012 sind es 20 Millionen US-Dollar gewesen, 2013 waren es 10 Millionen US-Dollar. Reich war er zu diesem Zeitpunkt ohnehin. Doch noch reicher machten ihn die darauf folgenden Jahre. 2014 brachte Drake sich selbst und seiner Entourage 33 Millionen US-Dollar ein. 2015 waren es sogar 40 Millionen US-Dollar!

Drake als Geschäftsmann – So viel verdient er nebenbei

Nachdem er selbst als Rapper und Gelegenheitsschauspieler etabliert gewesen ist, gründete er gemeinsam mit dem berühmten kanadischen Musik-Produzenten Noah James Shebib das Label OVO Sound in Toronto. 2013 verband er seine Leidenschaft für Basketball mit Beruflichem – und machte so ein weiteres Hobby zum Beruf. Da trat er als Botschafter für den Verein Toronto Raptors in Erscheinung.

2015 nahm er außerdem ein Angebot von Apple Music an. Er ließ sich als Aushängeschild engagieren und kassierte hierfür 19 Millionen US-Dollar.

Diese Schlitten bereichern seinen Fuhrpark

Drake hat klar die Möglichkeiten und Kapazitäten, sich mit teuren Autos einzudecken. Zu seinem Besitz gehören etwa ein Bentley Continental GT Speed Convertible und ein Bentley Mulsanne im Wert von je 300.000 US-Dollar und ein Maybach 62S für circa 400.000 US-Dollar. Ein Bugatti Veyron, ein Lamborghini Gallardo, ein Rolls-Royce Phantom und ein Brabus 850 6.0 Biturbo Coupe stehen ebenfalls in seiner Garage.

LESETIPP:
Drake Quiz: Teste dein Wissen über den Rapper
LESETIPP:
Drake: Die zehn größten Hits des Rappers
Tags zu diesem Beitrag