Das Vermögen von Elton John – Wie reich ist der Sänger?

(c) Universal Music
(c) Universal Music

Die heutige Musiklandschaft ist undenkbar ohne einen der erfolgreichsten Sänger aller Zeiten: Elton John. Doch wie wurde aus dem unbekannten Reginald Kenneth Dwight der heutige Megastar Sir Elton Hercules John? Und wie kam er zu einem gigantischen Vermögen von über 500 Millionen Dollar? Wie viel verdient er pro Jahr? Und wofür gibt ein so reicher Star eigentlich sein Geld aus?

Vom Wunderkind zum reichen Megastar

Schon mit drei Jahren lernte der 1947 in England geborene Reginald Kenneth Dwight das Klavierspielen und begann bereits mit elf Jahren ein sechsjähriges Musikstudium an der Royal Academy of Music. Die Blues- und Soulmusiker „Elton Dean“ und „John Baldry“ mit denen er nach seiner Ausbildung spielte, inspirierten ihn zu seinem heute weltberühmten Künstlernamen Elton Hercules John.

Als Solokünstler veröffentlichte er zwischen 1969 und 2018 unglaubliche 34 Studioalben und verkaufte über 300 Millionen Platten. Er steht damit hinter den Beatles, Elvis Presley, Michael Jackson und Madonna auf Platz Fünf der meist verkauftesten Tonträger weltweit.

Für seine Verdienste erhielt er neben Ehrendoktortiteln, Grammys und anderen Ehrungen 1998 auch den Ritterschlag und den damit verbundenen Titel „Sir“.

500 Millionen Dollar – Wie setzt sich so ein Vermögen zusammen?

Über 300 Millionen verkaufte Tonträger, 38 Gold- und 31 Platin-Alben und über 4000 Auftritte in über 80 Ländern. Mit derart fantastischen Zahlen hat der selbsternannte Workaholic Sir Elton John in etwas mehr als einem halben Jahrhundert ein Gesamtvermögen von über 500 Millionen Dollar verdient.

Während ein Plattendeal mit MCA Records ihm 1974 „nur“ acht Millionen Dollar an Einkommen erwirtschaftete, erhielt er 1988 für lediglich fünf Shows im Madison Square Garden bereits 20 Millionen Dollar. 1992 konnte er bei Warner Bros. Records einen damals rekordverdächtigen Vertrag für knapp 40 Millionen an Land ziehen.

Der Soundtrack zu „Der König der Löwen“ von 1994 mit berühmten Hits wie „Can You Feel The Love Tonight*“ und „Circle Of Life*“ war ein großer Erfolg und mit dem Remake von „Candle In The Wind*“ veröffentlichte er 1997 dann sogar eine der am meisten verkaufte Single aller Zeiten.

Den Großteil seines Einkommens erwirtschaftete Elton John jedoch erst ab den Nullerjahren: 2007 verdiente er über 50 Millionen Dollar, 2011 sogar unglaubliche 100 Millionen Dollar in nur einem Jahr!

Dass sein jährliches Einkommen 2012 dann 80 Millionen und ab 2013 bis heute lediglich circa 50 Millionen Dollar betrug, dürfte ihn bei solchen Summen aber wenig stören.

Ein Großteil seines Vermögens ist durch Auftritte und den Verkauf von Tonträgern zu erklären, wobei ein nicht unerheblicher Teil auch durch andere Wege zustande kommt:
Ob als Synchronsprecher bei „The Simpsons“, Schauspieler in Filmen wie „Kingsman 2: The Golden Circle“ oder Werbefläche für Gucci’s Sommerkollektion von 2018 – Elton John zeigt sich als niemals ruhender Tausendsassa, der weiß wie man auf verschiedenste Weise Geld verdient.

Wofür gibt Elton John sein Geld aus?

Elton John ist bei Fans rund um den Globus für seine bunten Bühnenoutfits und extravaganten Brillen bekannt und die lässt er sich einiges kosten. Einzelexemplare seiner Brillensammlung sind mehrere tausend Dollar wert, was sie leider auch attraktiv für Diebe macht. So wurde aus einem Rock’n’Roll Museum in Memphis 2015 ein herzförmiges Exemplar im Wert von 2000 Dollar entwendet.

Für eine Brasilientournee im Jahr 2013 buchte er sogar ein extra Hotelzimmer für seine riesige Brillen-Sammlung hinzu, was klar macht, dass er Millionen seines Einkommens in seine farbenfrohen Sehhilfen investiert haben muss.

Seine Outfits auf und abseits der Bühne dürften sogar noch mehr Geld verschlungen haben: Auf dem 31. Geburtstag seiner guten Freundin Lady Gaga trug er zum Beispiel einen Gucci-Jogginganzug im Wert von 3800 Dollar. So mancher Designer wird sich also eine goldene Nase an ihm verdient haben.

Wenn Elton John aber mal gerade nicht auf Geburtstagen von anderen Superstars unterwegs ist, besitzt er mehrere Anwesen auf der ganzen Welt in denen er zur Ruhe kommen kann:
Ob in Nizza, London oder Los Angeles, ein Großteil seines Vermögens hat der gebürtige Engländer in Villen investiert.

2015 gab er zum Beispiel ganze 34 Millionen Dollar seines Vermögens für eine neue Bleibe in Beverly Hills aus. Das 25000 Quadratmeter große Grundstück beherbergt neben Swimmingpool und gigantischem Garten eine riesige Villa mit zehn Schlafzimmern, zwölf Badezimmern, neun Kaminen, einer Bibliothek und sogar einem eigenen Kino.

Das Innenleben seiner Villen kann Elton John aktiv selbst mitgestalten, denn so ganz nebenbei ist er einer der bedeutendsten Kunstfoto-Sammler der letzten Jahrzehnte. Die 8000 Fotografien, die zu seiner Sammlung gehören, sind dabei alles andere als reine Liebhaberstücke. Eine Auswahl wurde zum Beispiel im Tate Modern ausgestellt und dürfte jüngsten Preisentwicklungen zufolge sein Einkommen in Zukunft noch weiter steigern.

Sollte er mal nicht auf einem seiner Anwesen sein, ist bei einem derart reichen Star natürlich selbstverständlich, dass nur die besten Hotels der Welt, die teuersten Limousinen und der eigene Privatjet in Frage kommt.

In den 90er-Jahren hatte Elton John außerdem eine beachtliche Autosammlung angehäuft, von der er einen Großteil aber 2001 für 3,3 Millionen Dollar wieder verkaufte, weil er aus eigenen Angaben nicht dazu kam sie zu fahren.

Der private Mensch hinterm Glamour

Elton John outete sich 1976 als bisexuell und war ab 1984 vier Jahre mit einer Frau verheiratet, bevor er sich 1988 scheiden lies. Anfang der 90er-Jahre outete er sich als schwul und begann eine bis heute fortwährende Beziehung mit David Furnish, die 2005 dann nach 20 Jahren Beziehung auch mit einer Hochzeit besiegelt wurde. Das Paar hat 2010 und 2013 je ein Kind mithilfe derselben Leihmutter in die Welt gebracht.

Durch den Tod eines guten Freundes an Aids im Jahre 1992, gründete Elton John die Elton John AIDS Foundation, für die er allein im Jahre 2015 ganze 25 Millionen Pfund spendete. Über die Jahre spendete Elton John außerdem immer wieder große Summen für humanitäre, medizinische oder künstlerische Zwecke und gilt daher als einer der großzügigsten Künstler der Welt.

*= führt auf amazon.de

Tags zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.