Das Vermögen von Eminem – Wie reich ist der Rapper?

Eminem
(c) Brian Kelly

Die Verdienste von US-Rapper Eminem schwanken von Jahr zu Jahr erheblich. Sie liegen im Schnitt zwischen 10 und 15 Millionen US-Dollar. In einem Spitzenjahr wie 2015 nimmt der Rapper aber schon einmal das Dreifache ein. Der erfolgreichste weiße US-Rapper ist auch als Produzent tätig. Marshall Mathers III begann seine Karriere einstmals ganz klein. Doch er verkörpert heute wie kein anderer den klassischen Erfolgsweg der Amerikaner „from rags zu riches“ – vom Tellerwäscher zum Millionär.

Die schwankenden Einnahmen Eminems fallen sofort ins Auge. Im Jahre 1996, als Marshall Mathers III seine professionelle Karriere begann, sind beispielsweise nur Platteneinnahmen im Wert von 1.000 US-Dollar verzeichnet. Im Gegensatz dazu gehört „The Slim Shady“ jetzt trotz schwankender Einnahmen zu den konstanten Gewinnern auf dem Planeten der Wohlhabenden. Die Einnahmen von Marshall Mathers III, so sein richtiger Name, lagen im Jahre 2015 bei 31 Millionen US-Dollar. Im Jahr 2016 lagen seine Einnahmen bei „nur“ 11 Millionen US-Dollar. Das ist trotz allem kein schlechter Schnitt für einen, der vor allem wegen seiner Wut gegen das Establishment und Texte über Gewalt und Hass bekannt wurde. 2019 sind sogar 50 Millionen US-Dollar hinzugekommen. Doch bekannt ist der Rapper auch für den Umstand, dass er der Beste seines Faches ist und den Rap durch seine Musikalität und seinen Anspruch zu neuer Geltung gebracht hat.

Wie reich ist der Rapper?

Die Zahl der Alben und Musik-Compilations, die Marshall Bruce Mathers III mittlerweile veröffentlicht hat, ist so beachtlich wie der Stand seines Bankkontos. Fachleute schätzen den derzeitigen Marktwert von Eminem auf 230 Millionen US-Dollar.

Was Eminem vor vielen anderen auszeichnet ist, dass er als weißer Rapper große Anerkennung bei den Fans und den Kritikern gleichermaßen erreicht hat. Der junge Mann wurde 1972 in Missouri geboren. Er wurde von einer alleinerziehenden Mutter, die auf Jobsuche ständig durch die Lande reiste und es nie lange irgendwo aushielt, erzogen. Das zwiespältige Verhältnis zu dieser Frau prägte lange Jahre Eminems Stil – und wohl auch seine Beziehungen zu Frauen im Allgemeinen. Schon als Teenager nahm Eminem an Freestyle Rap-Battles teil. Bald genoss er lokalen Ruhm.

Als der junge Marshall mit siebzehn die Schule verließ, war sein Weg zum erfolgreichen Rapper bereits vorgezeichnet. Auch wenn der Verdienst seines ersten Albums „Infinite*“ noch nicht nennenswert hoch ausfiel, hatte Eminem damit einen Weg gefunden, reich zu werden, ohne sich verbiegen zu müssen. Sein Alter Ego „The Slim Shady“ wurde mit dem zweiten Album „The Slim Shady LP*“ geboren. Geboren wurde zu diesem Zeitpunkt auch der kommerzielle Erfolg Eminems. Album Nummer drei – schlicht „Marshall Mathers“ betitelt – wurde zum schnellstverkauften Rap-Album aller Zeiten. Acht Nummer Eins Alben in den Charts pflastern heute Eminems Erfolgsweg. Sie dokumentieren den Weg eines weißen Querkopfes, der entgegen aller Wahrscheinlichkeit aus einfachen Verhältnissen zum Weltruhm emporkletterte.

Wie viel verdient Eminem in einem Jahr?

Dass die Verdienste von Jahr zu Jahr so unterschiedlich ausfallen, hat zum einen mit dem Ausbleiben/Erscheinen eines neuen Albums zu tun. Zum anderen schlagen auch Nebentätigkeiten des Rappers unterschiedlich hoch und häufig zu Buche. Zudem gönnt der Rapper sich auch Auszeiten, in denen er an neuem Material arbeitet oder Tourneen unternimmt.

2011 schlagen die geschätzten Musik-Einkünfte mit 14 Millionen US-Dollar zu Buche. Für 2012 geht man von Tantiemen in Höhe von 15 Millionen US-Dollar aus. 2013 betrugen die geschätzten Gelder, die in seine Richtung flossen, jedoch nur etwa 10 Millionen US-Dollar. 2014 verdiente der Rapper dafür geschätzte 18 Millionen US-Dollar. 2015 verdoppelte er seine Gewinne durch eine erfolgreiche Tournee. Zwischenzeitlich gründet der Rapper für bestimmte Projekte Bands oder Duos, arbeitet an Filmen wie „Southpaw“ mit oder werkelt zusammen mit anderen Produzenten an musikalischen Projekten im Studio.

Die Jahre 2016 und 2017 waren für Slim Shady relativ ruhige Jahre. Das schlug sich auch auf das Einkommen Eminems nieder. Dadurch fiel der Rapper aus der Forbes-Liste der bestbezahlten Rapper heraus. Dieser Umstand dürfte Slim Shady allerdings kaum gestört haben. Solche Maßstäbe und Bewertungen sind dem amerikanischen Rapper nicht wichtig. Bekanntlich arbeitet Eminem seit Längerem an einem neuen Album, das eigentlich schon 2016 erscheinen sollte. Mit seinem Verdienst von 31 Millionen US-Dollar auf einer Tour mit Rihanna im Jahre 2015 kann Marshall Mathers III zufrieden sein. Außerdem steht außer Frage, dass er dieses Mega-Einkommen jederzeit toppen kann.

Marshall Mathers III gilt auch ohne die alljährliche Nennung in der Forbes-Liste als der Großverdiener unter den Rappern. Er hat schon in jungen Jahren so viel Geld verdient, dass er vermutlich bis ans Ende seines Lebens reich bleiben wird. Die Tantiemen aus seinen Projekten und Alben fließen reichlich weiter, auch wenn er nur im Sessel sitzt und Däumchen dreht.

In 2018 und 2019 hat es Eminem noch einmal wissen wollen und veröffentlichte unter anderem das Album „Kamikaze“. Mit seiner Tour und anderen geschäftlichen Angelegenheiten soll er in den vergangenen zwei Jahren insgesamt 73 Millionen US-Dollar eingenommen haben.

Wie kommt das Vermögen von Eminem zustande?

Der Rapper ist ein umtriebiger Mann. Er verdient sein Geld als Musiker, Produzent und gelegentlich auch damit, in einem Film mitzuwirken. Von den 31 Millionen US-Dollar, die Eminem 2015 verdiente, fielen nur geschätzte 69.000 US-Dollar auf den Verkauf seines neuen Albums „Southpaw“ an, einer Musik-Compilation, die den gleichnamigen Eminem-Film begleitete. Dieser sollte als Nachfolger des ersten Filmprojekts von Marshall Mathers lanciert werden.

Alle anderen Einnahmen resultierten aus Tantiemen für seine früheren Alben und seine Tätigkeit als Produzent. Als Verdienst 2016 wurden nur elf Millionen US-Dollar registriert. Aber ohnehin sind alle genannten Werte nur Schätzwerte. Welche Schecks der Rapper tatsächlich kassiert und wofür, ist kaum nachzuvollziehen. Klar ist, dass das Vermögen des Rappers beständig steigt und er seinen Marktwert auch zu erhalten weiß. Als Freestyle-Rapper ist Eminem ohnehin ungeschlagen gut, wie seine improvisierte Rap-Tirade gegen Donald Trump bewies.

Nicht nur, was sein Einkommen angeht, gilt Marshall Bruce Mathers III als Gewinner. Man hält den ehemaligen Einzelgänger, der in armen Verhältnissen aufwuchs, sogar für den größten Rapper der Welt. Sein wachsendes Vermögen resultiert aus dem weltweiten Verkauf von 172 Millionen Alben mit seiner Musik. Seine Texte haben dafür gesorgt, dass viele Menschen sich mit seinen Themen identifizieren können. Themen wie Gewalt, Unfrieden oder Armut zu vertreten, erscheint heute angesichts seines Einkommens und Wohlstandes als etwas seltsam. Doch wo Marshall Mathers III herkommt, hat er all das über viele Jahre am eigenen Leibe erfahren müssen. Seine Authentizität hat nicht darunter gelitten, dass er heute über mehr als genug Geld verfügt.

Eminems Leben und sein Lebensstil

Der Rapper hat es geschafft, von wechselnden Wohnwagensiedlungen wegzukommen und dank seines Einkommens auf einem Luxus-Anwesen in einem Detroiter Vorort zu residieren. Das große Anwesen soll einen Marktwert von mehr als vier Millionen US-Dollar haben. Es liegt in Rochester Hills, einem Detroiter Vorort, in dem vornehmlich die Wohlhabenden leben. Das Haus von Eminem verfügt über sechs Schlafzimmer, 21 Zimmer, diverse Bäder und einen Tennisplatz. Es gibt auf dem Grundstück einen See, einen Swimming Pool und eine Garage, die fünf Autos Platz bietet.

Der erfolgsverwöhnte Rapper hat drei Töchter, eine davon mit seiner ehemaligen Jugendliebe Kimberly, mit der er zweimal verheiratet war. Die beiden anderen Kinder stammen von zwei verschiedenen Müttern. Der US-Rapper ist nicht ihr biologischer Vater. Eminems Einkommen dürfte locker ausreichen, um einen ganzen Tross an Menschen durchzufüttern. Der umfangreiche Musikkatalog und der Umstand, dass der US-Rapper alle Songs und Texte selbst verfasst hat, sorgen für ein stetiges Tropfen weiterer Gelder auf sein Bankkonto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.