Das Vermögen von Gucci Mane – Wie reich ist der Rapper?

Gucci Mane
(c) Johnathan Mannion / Warner Music

Wer bereits den Namen einer Luxus-Modemarke im Titel trägt, lässt schon auf den ersten Blick sein Faible für Geld und die edlen Dinge des Lebens durchscheinen. Im Falle von Radric Delantic Davis, den seine Fans besser unter dem Pseudonym „Gucci Mane“ kennen, darf diese Namenswahl durchaus als authentisch angesehen werden.

Der Rapper und Label-Chef von „1017 Eskimo Records“ gibt nicht nur vor, einen riesigen Batzen Geld zu haben, er ist auch in Wirklichkeit ein gemachter Mann. Das private Vermögen des US-Amerikaners bewegt derzeit sich im zweistelligen Millionenbereich. Wie ihr es von uns gewohnt seid, werfen wir heute einmal einen genaueren Blick auf das Einkommen und die Ausgaben von Gucci Mane. Wir werden für euch seine Historie auseinanderklamüsern und zeigen, wie reich der Künstler wirklich ist!

Vermögen und Einkommen hinter Gittern

Es wird geschätzt, dass Gucci Mane aus seinen Projekten heute ein Vermögen in Höhe von 12 Millionen US-Dollar angehäuft hat. Seine Liebe zur Musik zeigt sich auch dadurch, dass er während seiner Zeit im Knast zwischen 2014 und 2016 zwölf Mixtapes veröffentlichte.

Der Hintergrund der Haftstrafe war, dass sich der bereits mehrfach vorbestrafte Rapper des illegalen Waffenbesitzes schuldig gemacht hatte. Eine (Knast-) Träne wird der Künstler seiner Zeit im Gefängnis jedenfalls nicht nachgeweint haben, die hier entstandenen Werke stellten sich als großer kommerzieller Erfolg heraus. Das Geld, welches Gucci Mane damit verdient haben soll, hat keinen geringeren Wert als 1,3 Millionen Dollar. Wahrlich kein schlechtes Einkommen für einen Häftling. Wieder auf freiem Fuß, unterschrieb der Artist 2018 einen Vertrag beim Major-Label Atlantic Records. Die Summe, die Mane an der Zusammenarbeit verdient, soll 10 Millionen Dollar betragen!

Modelabel und Werbedeals

Der Rapper ist ein wahrer Workaholic und ruht sich nicht alleine auf seiner Musik aus. Damit seine Fans auch die textile „Gucci Mane-Flagge“ schwingen dürfen, kreierte der Musiker sein eigenes Modelabel. Die Linie namens „Delantic“ kam 2017 auf den Markt und fand bei der Fangemeinde großen Anklang. Besonders die Shirts hatten es der Hörerschaft angetan und wer wollte, konnte sich sogar mit eigener Gucci Mane-Unterwäsche schmücken. Bei der Promotion erhielt der Rapper Unterstützung von 21 Savage, Bhad Bhabie und Lil Xan, die sich als Model für die neue Linie zur Verfügung stellten.

Auch Gucci Mane selbst warb schon für zahlreiche Bekleidungshersteller, darunter Supreme, Footaction und Reebok. Für die letztgenannte Firma wurde er sogar zum Markenbotschafter ernannt und stand für die Sneaker-Linie „Guwop Reebok DMX Run“ vor der Kamera. Solche lukrativen Werbedeals dürften sein Einkommen immer weiter anwachsen lassen.

Wofür gibt Gucci Mane sein Vermögen aus?

Privat lebt Gucci Mane natürlich wie ein König. Seine 613 m²-Villa in einem Vorort von Atlanta hat einen geschätzten Wert von 9 Millionen US-Dollar! Die deutlich mehr als vier Wände beherbergen ein eigens Tonstudio und meterhohe Glaswände.

Derzeit lebt der Rapper mit seiner Frau jedoch in Florida. Das Haus, welches sie hier bewohnen, kostet zwischen 20 und 26 Millionen Dollar. Zum Inventar gehören Kronleuchter im Wert von einer halben Millionen Dollar und ein riesiger Pool. Wenn Gucci Mane mal das Haus verlässt, um sich sündhaft teuren Schmuck oder edle Designer-Kleidung zu kaufen, nimmt er ein Vehikel aus seinem Luxusfuhrpark. Dieser enthält allerlei Ferraris, Bentleys und Lamborghinis. Das teuerste Gefährt, der Bentley Mulsanne, hat einen Kaufpreis von über 300.000 Dollar. Wir wünschen gute Fahrt!

Hochzeit sondergleichen

Wer so richtig reich ist, möchte dies natürlich auch der Außenwelt zeigen. Welch besseren Anlass gäbe es dazu, als seine eigene Hochzeit? Am 17. Oktober 2017 heiratete Gucci Mane seine langjährige Lebensgefährtin Keyshia Ka’oir mit jedem erdenklichen Prunk und Pomp.

Die Kosten für die Feier beliefen sich auf sagenhafte 1,7 Millionen Dollar. Das frisch getraute Brautpaar beherrschte damit nicht nur lange die Schlagzeilen, das ganze Event wurde gleichzeitig auch noch in einer 10-teiligen Reality-Show im Fernsehen dokumentiert. Dass die beiden Promis dem Fernsehteam dabei solch private Einblicke hinter die Kulissen gewährten, dürfte ihnen fürstlich vergütet worden sein. Wie viele Scheine sie damit genau verdient haben, ist jedoch nicht bekannt. Die sprichwörtliche Kirsche auf der dekadenten Torte war der Hochzeitskuchen selbst. Die Torte war über 3 Meter hoch und mit zahlreichen Edelsteinen verziert, weshalb sie in der Endabrechnung 75.000 Dollar gekostet hatte. Bei einem so großen Vermögen sind das Peanuts, genau wie die Kosten für die Einladungen der Gäste, die mit 50.000 Dollar zu Buche standen.

Reich beschenkt wurde die künftige Braut indes schon vor der eigentlichen Hochzeit. Der Ring, den Gucci Mane seiner Liebsten nach einem Auftritt beim Basketballspiel der Atlanta Hawks darbot, soll knackige 25 Karat gehabt haben. Experten auf dem Gebiet schätzen, dass ein Klunker solchen Ausmaßes zwischen 3 und 5 Millionen Dollar gekostet haben dürfte.

Ein Pionier des Trap

Geboren am 12. Februar 1980 und aufgewachsen in Birmingham, Alabama, begann der kleine Radric schon früh damit, seine lyrischen Fertigkeiten zu trainieren. Bereits im Kindesalter verfasste er eigene Gedichte, mit 14 Jahren entdeckte er seine Affinität zum Rap.

Die privaten Umstände seiner Kindheit waren eher wechselhaft, schon früh verließ der Vater die Familie. Nichtsdestotrotz biss sich der Rapper durch seine Jugend und blieb seiner Leidenschaft zur Musik treu. Seine erste Single „Black Tee“ brachte dem Künstler erstmals Beachtung in der Fachwelt, sein 2005 erschienenes Debüt-Album „Trap House*“ stellte dann die Weichen für eine international erfolgreiche Musikkarriere.

Heute gilt Gucci Mane als einer der Wegbereiter des „Trap“. Die Musikrichtung ist mittlerweile nicht mehr aus dem Mainstream wegzudenken und genießt aktuell mehr Beliebtheit denn je. Bis zum heutigen Tage hat der US-Rapper 12 Studioalben und über 70 Mixtapes veröffentlicht, zudem gründete er 2007 das eingangs erwähnte eigene Label. Besonders bekannt sind seine Singleauskopplungen „Icy*“, „Wasted*“, „Gucci Time*“, „I Get The Bag*“ und „Black Beatles“. Der Rapper hat bereits mit vielen namhaften Größen aus der Musikszene zusammengearbeitet. Darunter befinden sich illustre Künstler wie Lil Wayne, Chris Brown, Mariah Carey, Marilyn Manson, Selena Gomez und Drake.

Ein schriftliches Denkmal

Gucci Mane war der Meinung, dass sein Werdegang es verdient hatte, für die Nachwelt verewigt zu werden. Aus diesem Grund beschloss der Rapper eine Autobiographie zu verfassen. Zusammen mit dem Schriftsteller Neil Martinez-Belkin, schrieb der Musiker „The Autobiography of Gucci Mane*“, welche im September 2017 auf dem Markt erschien. Das Buch entwickelte sich zum Kassenschlager und dürfte das Vermögen des US-Amerikaners ein gutes Stück angehoben haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.