Das Vermögen von Jason Momoa – Wie reich ist der Schauspieler?

Jason Momoa
(c) DFree / Bigstock.com

Jason Momoa hat ein geschätztes Vermögen von 14 Millionen US-Dollar auf dem Konto. Momoa verdient zwischen 5 und 10 Millionen US-Dollar jährlich.

Das Einkommen des Schauspielers dürfte sich im kommenden Jahr vervielfachen. Neben der Fortsetzung zu Aquaman steht Jason Momoa bald wieder für „Frontier“ vor der Kamera. Die Netflix-Serie kommt im Herbst mit ihrer dritten Staffel zurück.

Laut „Men´s Health Magazine“ zählt er nicht nur zu den attraktivsten Schauspielern, sondern auch zu jenen, die am besten verdienen. Spätestens seit „Aquaman“, wofür Momoa mehrere Millionen US-Dollar erhalten hat, gilt er als Hollywood-Star.

Jason Momoa lebt derzeit in Kalifornien und genießt sein Leben mit teuren Autos und coolen Hobbys. Womit er neben der Schauspielerei sein Geld verdient und für welche Luxusgüter und extremen Hobbys er es ausgibt, erfährst du in diesem Artikel.

Geld als Model: So wurde Jason Momoa reich

Jason Momoa wurde auf Hawaii geboren und wuchs im US-amerikanischen Iowa, Norwalk, auf. Vor seinem College-Abschluss kehrte Momoa zurück nach Hawaii, um dort die Schule abzuschließen und einen Beruf anzunehmen. Allerdings kam es anders, denn schon nach kurzer Zeit wurde ein Modedesigner auf Momoa aufmerksam. Einige Monate später begann die Model-Karriere des Schauspielers.

Zu Beginn seiner Karriere stand Momoa für kleinere Firmen vor der Kamera. Später präsentierte er die Kleidung des berühmten Designers Takoe und konnte im Jahr 1999 sogar Model des Jahres von Hawaii werden. Später bestritt er für Louis Vuitton und andere berühmte Modemarken den Catwalk.

Seine erste Hauptrolle hatte Momoa in der Serie „Baywatch Hawaii“. Der wenig erfolgreiche „Baywatch“-Nachfolger wurde zwar bereits nach wenigen Folgen wieder abgesetzt, für Momoa war die 1999er-Serie jedoch ein Sprungbrett zu einem geregelten Einkommen.

Es folgten Rollen in „Johnson Family Vacation“ und „Conan“ im Jahr 2011. Große Bekanntheit erlangte er in seiner Rolle als Kahl Drogo in der Hit-Serie „Game of Thrones“.

Heute ist Momoa verheiratet und hat mit der Schauspielerin Lisa Bonet zwei Kinder. Das Paar heiratete im Oktober 2017 und ist seitdem glücklich zusammen.

In der Serie „The Red Road“ standen die beiden sogar gemeinsam vor der Kamera. Das Einkommen von Jason Momoa fiel mit rund 100.000 US-Dollar pro Folge jedoch deutlich höher aus als das seiner Frau, die in der Serie lediglich einen Gastauftritt hatte.

Einkommen: Villen und Extremsport

Seine Charaktere leben in Zelten oder gar im Ozean. Jason Momoa selbst mag es reich an Luxus und besitzt Anwesen in den USA und in seiner Heimat Hawaii.
Seinen Hauptwohnsitz hat der „Baywatch“-Star in Los Angeles. Dort lebt er in einem kleinen Anwesen abseits der bekannten Promiviertel, das allerdings in direkter Nachbarschaft von Hollywood liegt. Das Haus ist mit seinen vier Badezimmern und fünf Schlafzimmern ausreichend geräumig für Momoa, der das Anwesen mit seinem Vermögen zudem um einen kleinen Skatepark erweitert hat. Dort findet Momoa die notwendige Balance zwischen Beruf und Privatleben, so der Star in einem Interview.

Sein Haus auf Hawaii liegt abgelegen vom Touristentrubel in einem kleinen Palmenwald. Dort verbringt Momoa auf mehreren hundert Quadratmetern seine freie Zeit und kocht, trainiert oder klettert. Auch ein Pool gehört zu dem Ressort, welches Momoa erst vor wenigen Jahren erworben hat. Über den Preis des Anwesens ist allerdings nichts bekannt.

Vermögen für Autos und andere Hobbys

Privat fährt Jason Momoa einen schlichten Volkswagen. Der Star ist ohnehin meist im Flugzeug unterwegs, denn aktuell pendelt Momoa zwischen Kalifornien und Hollywood hin und her.

Wenn Momoa für seine Netflix-Serie „Frontier“ dreht, lebt er in Luxushotels in Hollywood oder zieht in sein Anwesen in Los Angeles um.

Das Highlight in der Sammlung des Stars ist ein pinker Cadillac. Momoa nennt das Auto liebevoll „Cadillac: Bernadette“, denn schon seit 15 Jahren fährt er damit zu Castings.

Außerdem besitzt Momoa einen schwarzen Land Rover Defender Series 3, dem er ebenfalls einen Spitznamen verpasst hat: „Truck“. Das Auto musste er verkaufen, um seinen ersten eigenen Film zu produzieren, den Streifen „Road to Paloma“. Als der Film sich als Erfolg entpuppte, kaufte Momoa seinen Truck zurück.

Der weiße Range Rover stellt das Gegenstück zu Momoas Truck dar. Während im Truck Bier gelagert und mit Kollegen wie Karl Urban die Nachbarschaft unsicher gemacht wird, dient der weiße Range Rover Familienangelegenheiten.

Jason Momoa besitzt außerdem eine reiche Sammlung an Motorrädern. Zu den prächtigsten Stücken zählt eine Harley Davidsons in Schwarz. Direkt daneben wartet eine Vallkree auf ihren nächsten Einsatz.

Momoa, der bekennender Buddhist ist, hat in seiner Prachtvilla in Kalifornien einen Meditationsraum errichten lassen. Alleine das Nebengebäude soll mehrere hunderttausend US-Dollar gekostet haben. Über die genaue Summe schweigt sich der Star allerdings aus.

Finanziert wird all dieser Luxus nicht nur durch Hauptrollen in großen Filmen, sondern auch durch zahlreiche Werbedeals. Jason Momoa stand in der Vergangenheit unter andere für den Modehersteller Carhartt vor der Kamera, der gemeinsam mit Momoa einen Kurzfilm über das Leben des Stars realisiert hat. Momoa, der die meisten seiner Stunts selbst macht, verdient zudem Geld mit Werbung für Kletterausrüstung.

So viel verdient Jason Momoa mit Werbung

Einen Teil seines Vermögens gibt Jason Momoa für seine zahlreichen Hobbys und Leidenschaften aus. Der Schauspieler fährt Snowboard und Mountainbike, spielt Hockey und klettert beim Bouldern ohne Sicherung an Felswänden entlang. Für seine letztere Leidenschaft macht der Star auch gerne Werbung, wie zuletzt bei einem Deal mit dem Schuhhersteller „So iLL“. Das Unternehmen hat für Jason Momoa einen eigenen Kletterschuh entworfen, an dem der Entertainer fleißig Geld verdient. Gerüchten zufolge soll für den Deal ein Einkommen in Millionenhöhe geflossen sein.

Auch das Klettern zählt zu den Hobbys von Jason Momoa. Hierfür hat sich der „Game of Thrones“-Darsteller eigens eine Kletterwand anfertigen lassen, welche er unter anderem für das Training für seinen Auftritt in Aquaman nutzte. Darüber hinaus verbringt Jason Momoa viel Zeit auf dem Meer, wo er surft oder beim Kitesurfen seine Muskeln spielen lässt. Geschätzte Kosten für das maßgeschneiderte Surf-Board: 2.000 US-Dollar.

Schmuck trägt Jason Momoa dagegen nicht. Lediglich einen Freundschaftsring, den er mit Lenny Kravitz, dem Ex-Mann seiner Frau, teilt, glitzert am Körper des Stars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.