Das Vermögen von Katy Perry – Wie reich ist die Sängerin?

Katy Perry
(c) Universal Music

US-Sängerin Katy Perry ist, was das Einkommen angeht, auf dem steilen Weg nach oben. Als musikalisches Vorbild gibt Perry Alanis Morissette an. Während ihr Verdienst sich in den Jahren 2013 und 2014 bei fabelhaften 40 Millionen US-Dollar bewegte, schoss er 2105 auf 135 Millionen US-Dollar hoch. Perry weiß sich zu vermarkten. Sie arbeitet als Songschreiberin und Sängerin, ist oft im TV zu sehen und außerdem noch an anderen Einnahmequellen beteiligt.

Die im amerikanischen Santa Barbara geborene Katy heißt eigentlich Katheryn Elizabeth Hudson. Mit diesem Namen klang sie zu beliebig. Daher wurde der kurze Künstlername in Kombination mit einem ständig wechselnden Äußeren zum Markenzeichen der US-Sängerin. Es scheint sich ausgezahlt zu haben – zumindest, was den Kontostand angeht. Ob Katy mit dem Verlauf der Dinge immer glücklich ist, ist eine andere Frage. Viel Geld zu besitzen, kann sehr einsam machen. Zudem kosten Scheidungen bekanntlich einen beträchtlichen Teil des Vermögens. Die Scheidung von Perry und Russel Brand schlug mal eben mit 21 Millionen US-Dollar Abfindung zu Buche.

Wie reich ist Katy Perry?

Der Marktwert von Katy Perry wurde 2015 mit 210 Millionen US-Dollar angegeben. Er glich damit dem, den Rapper Eminem zur gleichen Zeit erreicht hatte. Als Sängerin, Songschreiberin und Darstellerin hat sich Perry einen beträchtlichen Wohlstand erarbeiten können. Begonnen hat Perry ihren Weg als christliche Popsängerin – und in diesem Gebiet hätte sie niemals den heutigen Wohlstand erreicht. Daher wurde eine persönliche und musikalische Wandlung notwendig.

Seit 2008 gilt Katy als „larger-than-life“-Popstar. Bis zum Erfolg ihrer Hitsingles „I Kissed a Girl“ und „California Gurls*“ trat Perry zehn Jahre lang unter verschiedenen Künstlernamen auf, um den Erfolgsweg zu beschreiten. Vergeblich. Ihre Ausdauer zahlte sich am Ende dennoch aus. Das 2010 veröffentlichte Album „Teenage Dream*“ verbuchte satte Verkaufszahlen. Vier daraus ausgekoppelte Charts-Singles erklommen nacheinander als Nummer-Eins-Hits die Hitparaden. Das war vor ihr nur acht weiteren Top-Sellern weltweit gelungen. Nur Michael Jackson schaffte es jemals, fünf Singles aus einem einzigen Album zu Nummer eins Hits zu machen. Katy ist heutzutage eine der populärsten Sängerinnen und Songwriterinnen Amerikas. Sie könnte es sogar wagen, ein Album unter ihrem bürgerlichen Namen als „Katherine Elisabeth Hudson“ zu veröffentlichen.

Wie viel Geld verdient Katy Perry in einem Jahr?

Anno 2011 nahm Perry satte 44 Millionen US-Dollar ein. Diese Summe rekrutierte sich aus Tourneen, Albumverkäufen, dem Verkauf von Merchandising-Produkten, aus Tantiemen für die selbst verfassten Texte und Katy’s Anteil an der Komposition. 2012 betrug der Nettogewinn ihrer Arbeit 45 Millionen US-Dollar. Da Perry eine kluge und geschäftstüchtige Businessfrau ist, verdient sie unter anderem auch als Werbe-Ikone für Größen wie Adidas, Proactiv oder Ubisoft. Ihre eigene Parfümlinie heißt „Purr“. Auch im TV macht die Perry sich nicht rar. Sie kassiert für Auftritte satte Gagen. Perry steuert zudem ihren Beliebtheits- und Bekanntheitsgrad mit großem Geschick. Die 1984 in Santa Barbara geborene Perry hatte bereits diverse Beziehungen zu Männern. Ihre Ehe mit Schauspieler Russell Brand hielt jedoch nur von 2010 bis 2012. Da die beiden Turteltäubchen keinen Ehevertrag abgeschlossen hatten, kostete die Scheidung Katy Perry einen erheblichen Teil Ihres Jahresverdienstes. Reich ist Perry trotzdem. Ihr Vermögen wächst von Jahr zu Jahr.

Allein ihr zum Verkauf stehendes Penthaus in New York wurde 2013 auf einen Wert von fast drei Millionen Dollar geschätzt. Außerdem besitzt Katy Perry ein Elf-Millionen-Dollar-Haus in den Hollywood Hills und weitere Immobilien. Sie kann es sich leisten. Allein ihr autobiografischer Kinofilm „Part of me“ erbrachte 35 Millionen an Einnahmen. Wie es im Einzelnen zu der beträchtlichen Gewinnsteigerung auf 135 Millionen Jahreseinkommen kam, konnte bisher nicht genauer ermittelt werden. Auf jeden Fall ist es das Agieren an vielen Fronten, das Perry zu einer der bestbezahltesten Sängerinnen der Vereinigten Staaten gemacht hat. Ihre häufige Präsenz in den Medien und den sozialen Netzwerken ist ein Garant für die anhaltende Aufmerksamkeit des Publikums.

Auch der Verkauf einiger Immobilien hat das Barvermögen der Perry beflügelt. Ihr heutiges Vermögen hätte das zwar nicht nötig gemacht, aber Perry weiß, was sie tut. Ihr Gewinnstreben ist offensichtlich, weiß sie doch, dass musikalische Karrieren in den USA recht kurzlebig sein können. Die Konkurrenz ist groß und schläft nicht. Der nächste große Stern am Starhimmel lauert bereits um die Ecke – oder bei YouTube.

Wie kommt das Vermögen der Sängerin zustande?

Im Fall von Katy Perry multipliziert sich das Einkommen durch ihre vielseitigen Einkommensquellen. Es hat sich schon immer gelohnt, seine Songs wenigstens zum Teil selbst zu texten und auch die Musik dazu selbst zu komponieren. Zumindest daran beteiligt sollte ein Künstler sein, um regelmäßige Tantiemezahlungen zu erhalten. Diese Einnahmequelle betrifft auch sämtliche Coversongs, die im Laufe der Jahre vom eigenen Material entstehen. Alles, was ein Star nicht selbst aufnehmen möchte, wird über einen eigenen Musikverlag verkauft.

Allein der Verkauf des Albums „Prism*“ erbrachte Katy Perry anno 2013 fast 3 Millionen Dollar. Im Jahr zuvor wurden für Ihren Film 35 Millionen US-Dollar an Ticketerlösen auf ihr Konto überwiesen. Dazu addierte sich der Verkauf einiger Immobilien, in die die umtriebige Sängerin investiert hatte. Beim Blick zurück entdecken Neugierige, dass Katy im Jahre 2001 mal gerade 200 Kopien ihres ersten Albums „Katy Hudson“ verkaufen konnte. Sieben Jahre später war diese Durststrecke überstanden. Ihr Nachfolge-Album „One of the Boys*“ erbrachte fünf Millionen verkaufte Alben und fünf Millionen Dollar an Einnahmen. Mit einem Dollar pro verkauftem Album kann man also durchaus reich werden. 2016 schlug mit 125 Millionen Einnahmen aus Merchandising, Plattenverkäufen und Konzerteinnahmen zu Buche. Katys derzeitiges Vermögen wird mit 350 Millionen Dollar beziffert. Nachprüfbar ist das nicht, zumal das Geld unterschiedlich angelegt wurde. Das bemerkenswerte daran ist, dass Perry diese Summe in gerade mal acht Jahren erwirtschaften konnte. Die lange Durststrecke vorher und der Wandel zum Pop-Girl ohne christlichen Anspruch haben sich also gelohnt.

Katy Perrys Vermögen der letzten Jahre

Jahr:Einnahmen:
2014143 Millionen US-Dollar
2015158 Millionen US-Dollar
2016204 Millionen US-Dollar
Gesamt-Vermögen:350 Millionen US-Dollar

Was führte die Perry zum Erfolg?

Die einundreißig Jahre alte Katy Perry hat so oder so genug Einkommen generiert, um zukünftig ohne Sorgen leben zu können. In zwei Jahren ist sie mit 124 Konzerten durch diverse Länder der Erde gereist, um die Plattenverkäufe anzukurbeln. Immerhin hatte der wichtigste Pop-Export der USA seine Stimme bereits als Kind im Kirchenchor trainiert. Interessanterweise erhielt Perry den ersten Plattenvertrag bereits als Teenager – als Gospelsängerin. Dem folgte dass erwähnte Flop-Album „Katy Hudson“. Die Legende besagt, dass Katy daraufhin in sich ging und selbst die Entscheidung zum Imagewandel traf.

Gerade die nun folgenden kontroversen Pop-Songs mit eingängigen Melodien und frechen Texten erhielten weltweite Beachtung. Sie legten den Grundstein zum Welterfolg Katy Perrys. Spätesten mit dem dritten Album „Teenage Dream“ und seinen daraus entnommenen Hitsingles hatte Perry gezeigt, was für Potenzial sie besaß. Die musikalische Position zwischen dem „good girl“ Taylor Swift und dem damaligen „bad girl“ Miley Cyrus war genau richtig gewählt. Ihre Erzrivalin Taylor Swift hat Katy in Sachen Verdienst längst überholt. Als Markenbotschafterin für Claire’s, H & M und CoverGirl wurde Perry auch zur Mode-Ikone. Außerdem sorgte ihr Erscheinen in Filmen wie „Zoolander“ für Publicity. Allein Perrys Verdienst bei der „Prismatic World Tour“ wird mit 204 Millionen US-Dollar beziffert.

Perry engagiert sich auch sozial. Zum Beispiel ist sie als Botschafterin für Kinder ehrenhalber für UNICEF tätig. Außerdem gibt sie Gelder und ihren Namen, um Projekte gegen AIDS, Krebs und andere Krankheiten zu unterstützen. Perry ist vom Partygirl zur Frau gereift. Sie setzt sich engagiert für die Rechte von Schwulen und Lesben ein.

*= führt auf amazon.de