Das Vermögen von Kylie Minogue – Wie reich ist die Sängerin?

Kylie Minogue
(c) William Baker

Die britisch-australische Schauspielerin und Sängerin Kylie Minogue ist mit einem geschätzten Nettowert Einkommen von 90 Millionen US-Dollar eine der erfolgreichsten Sängerinnen der Welt.

Mit ihren 50 Jahren tritt sie noch immer vor ausverkauften Hallen auf und begeistert ihre Fans. Sie kann nach mehr als zwei Jahrzehnten in der Musikbranche, immer noch riesige Ticketverkäufe für ihre Live-Konzerte generieren, was sie bei ihrer letzten Europatournee ‚Aphrodite’, die im Februar 2011 in Dänemark startete, noch einmal eindrucksvoll bewiesen hat. Allein mit dieser Tournee soll die 60 Millionen US-Dollar umgesetzt haben.

Von der Seifenoper zum erfolgreichen Weltstar

Kylie Minogue begann ihre Karriere als Schauspielerin in der australischen Soap „Neighbours“ wo sie nur 150 Pfund (170 Euro) pro Folge verdient hat und vom Reichsein nur träumen konnte. Schon als Kind trat sie mit ihrer Schwester Dannii im australischen Fernsehen in verschiedenen Seifenopern auf und verdient so ihr erstes Geld.

Kylie wurde 1968 in Melbourne geboren, als Tochter eines Buchhalters und einer Balletttänzerin. Sie ist das erste von 3 Kindern des Paares. 1987 eroberte sie mit ihrer Coverversion von ‚Locomotion’ im Sturm die Musikwelt und ihr Vermögen begann sich zu vergrößern. Der Song blieb 7 Wochen auf Platz 1 der australischen Charts, und sie verdiente ihr erstes Geld als Sängerin. Die Karriere von Kylie Minogue begann immer erfolgreicher zu werden und als das australische Plattenlabel ‚Mushroom‘ ihr einen Plattenvertrag anbot, war der Grundstein für ihre Karriere als erfolgreiche Sängerin geebnet. Nun ist sie seit mehr als 23 Jahren in den Charts und verdient mit ihren Tophits gutes Geld, ist reich und weiß ihr Vermögen in besten Händen.

Kylies Millionen werden von ihren Eltern verwaltet, die die britische Firma Dareinote leiten. Die Firma hat viele Geschäftszweige und verwaltet unter anderem auch ihre kompletten Einnahmen. Neben der Musik, verdient Minogue auch einiges durch ihre Parfümlinie und als Werbegesicht für verschiedene Unternehmen, auf die wir ein wenig später im Text eingehen.

Im Jahr 2006 brachte Minogue ihr erstes Parfüm „Darling“ mit dem Kosmetikunternehmen Coty auf den Markt, das sich in Australien als ein besonderer Glücksgriff erwies und ihr seither mehrere Millionen Euro einbrachte. Mittlerweile können Fans aus fünf Parfum-Marken wählen, darunter auch ein Duft für Männer.

Im Jahr 2007 entwarf sie gemeinsam mit der Modekette H&M eine Bademoden-Kollektion. Ein Jahr später, im Jahr 2008 brachte die Sängerin auch Bettwäsche auf den Markt. Von Januar bis April 2009 hatte Kylie Minogue Einnahmen von 5,36 Millionen Euro, der Großteil davon stammte aus ihrer „For You, for Me“-Tour mit der sie ihr Vermögen um 1,37 Millionen Euro vergrößerte.

Gastauftritte und Werbeeinnahmen

2004 erhielt die Sängerin für einen Auftritt bei der Deutschen Bank 1 Millionen US-Dollar. Ihr Auftritt dauerte nur 40 Minuten!

2009 erhielt sie auch 2,28 Millionen Euro für einen Gastauftritt bei einer Hoteleröffnung in Dubai. Solche persönlichen Auftritte sind ein echter Geldsegen für den Star, dessen Karriere im Jahr 2000 mit der Single „Spinning Around*„, nach einer Phase relativ glanzloser Plattenverkäufe in den 1990er Jahren, wieder auflebte.

Die blonde, blauäugige Schönheit schafft es, eine schöne Stange Geld aus Werbekampagnen zu ziehen und ist auch das Gesicht von Tous, einer spanischen Schmuck- und Handtaschenmarke. Minogues stylisch bekleideter Auftritt in einer umstrittenen Werbung für die Dessousfirma Agent Provocateur im Jahr 2001 brachte ihr gutes Geld ein und wurde kürzlich zur besten Kult-Kinoanzeige aller Zeiten gewählt. 2002 half sie beim Start des „Ford StreetKa“ auf der Pariser Automobilausstellung. In ihrer Zeit hat sie auch British Airways, Eurostar und Pepsi unterstützt. Im Jahr 2005 begann Minogue ihre Greatest Hits-Tour und besuchte Europa, Dubai, Australien und einigen anderen Ländern. Allerdings musste die Pop-Diva die Tour unterbrechen.

2007 erhielt sie 500.000 US Dollar für einen 30-minütigen Gig bei der Hochzeit von Vanisha Mittals, der Tochter des Stahlmagnaten Lakshmi Mittal. Die zierliche Kylie Minogue hatte 2009 auch einen Auftritt im Bollywood-Film ‚Blue’ und erhielt 1 Million Dollar für die Szene eines Tanzliedes. In diesem Jahr war sie auch Gastgeberin der Brit Awards.

Eine schlimme Diagnose

Nachdem bei ihr 2005 die Diagnose Brustkrebs gestellt wurde, ist Minogue seitdem auch eine begeisterte Sponsorin und Botschafterin für die Sache, und ermutigt alle Frauen, zu regelmäßigen Kontrollen zu gehen. Während sich die Workaholic Minogue 2006 von der Behandlung von Brustkrebs erholte, veröffentlichte sie ein Kinderbuch „The Showgirl Princess“, das noch immer im Verkauf ist und Beachtung verdient.

In den Jahren nach ihrer Diagnose muss sie immer noch Medikamente gegen Krebs einnehmen. Trotzdem hält Minogue mit der Arbeit und ihrem Einkommen Schritt. Neben ihrer Tournee soll sie auch ein Musical geschrieben haben, das auf ihren Liedern basiert.

Kylie Minogue investiert in Immobilien

Kylie Minogue und ihr spanischer Model-Freund Andres Velencosos waren auf der Suche nach einem Zuhause in New York City, wo er normalerweise lebt und von wo aus sie vielleicht auch ihre schauspielerischen Ambitionen weiterentwickeln könnte. Offensichtlich wollte sie aber auch London als ihre feste Basis behalten. Die Chelsea-Wohnung, die sie seit Anfang der 1990er Jahre besitzt, ist derzeit für 4,56 Millionen Euro auf dem Markt, die sie offensichtlich gegen eine größere Bleibe tauschen will. Sie hat sich in der Heimatstadt von ihrem Freund ein Ferienhaus für 513.000 Euro gekauft. Immobilien scheinen in ihrem Anlage-Portfolio eine große Rolle zu spielen. Schlau mit Geld, wahrscheinlich dank des Einflusses ihres Buchhalters und Vaters Ron, besitzen Kylie und ihre Familie auch eine Reihe von Gebäuden in der Gegend von Melbourne in Australien. Letztes Jahr verkauften sie für eine (gemunkelte) 1,14 Million Euro ein renoviertes Anwesen auf einer abgelegenen französischen Insel, wo Kylie sich nach ihrer Krebsbehandlung erholte.

Auf den Spuren von „Neighbours“

Seit den Tagen ihrer ersten Soap-Rolle hat Kylie Minogue auch in einer Episode der Comedy-Serie ‚Der Vikar von Dibley’ mitgewirkt und 2007 in ‚Doctor Who Christmas Special’, die mit über 13 Millionen, die höchsten Zuschauerzahlen seit 1979 angezogen hat. Sie soll in naher Zukunft eine ernstere Filmkarriere starten, aufbauend auf den Auftritten der Jahre in „The Delinquents“, „Street Fighter“ und als Green Fairy in „Moulin Rouge“. Sie übernahm auch die Rolle eines tätowierten Rockstars im Werwolf-Thriller „Jack und Diane“. Zuletzt war Kylie Minogue in der Jury der britischen Talentshow „The Voice“ zu sehen.

Sie hat auch mehrere Musikpreise erhalten, darunter ARIA und Brit Awards und auch einen Grammy Award. Der Bekanntheitsgrad von Kylie Minogue ist international sehr hoch, mehr als 70 Millionen verkaufte Tonträger beweisen es. Sie wird auch garantiert in Zukunft nichts an Popularität (und Vermögen) verlieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.