Das Vermögen von Snoop Dogg – Wie reich ist der Rapper?

Snoop Dogg
(c) Sony Music

Der US-amerikanische Rapper Snoop Dogg, mit bürgerlichem Namen Calvin Cordozar Broadus, Jr., gehört ohne Zweifel zu den bekanntesten Musikern unserer Zeit. Seine größten Hits, wie beispielsweise „Drop It Like It’s Hot*“ oder „Sweat*„, eine Produktion mit dem DJ und Produzenten David Guetta, sind nicht nur Musikexperten ein Begriff. Aktuell beträgt das Vermögen des Rappers rund 135 Millionen US-Dollar. Im Folgenden soll entschlüsselt werden, wie Snoop Dogg so reich werden konnte und wie er sein Geld verdient.

So wurde Snoop Dogg zum Millionär

Snoop Dogg zählt noch heute ohne Zweifel zu den reichsten Rappern der Welt und hat daher natürlich einen Großteil seines Vermögens mit Plattenverkäufen verdient.

Seit Beginn seiner Karriere hat der Rapper mehr als 82,6 Millionen Tonträger verkauft, wovon mehr als 40 Millionen in seinem Heimatland und ca. 2,1 Millionen in Deutschland gekauft wurden. Dazu kommen verschiedene Gastauftritte auf Alben und Singles befreundeter Rapper, wie beispielsweise 2Pac, Nate Dogg, Justin Timberlake oder Katy Perry.

Snoop Dogg hatte drei Nummer-Eins-Alben und eine Nummer-Eins-Single („Drop It Like It’s Hot“). Einen weiteren Großteil seines Einkommens verdient Snoop Dogg mit größeren und kleineren Auftritten in Filmen und TV-Produktionen. Einem größeren Publikum blieb er dabei mit seinen Auftritten in den Filmen „Half Baked“, „Training Day“ und „Scary Movie 5“ in Erinnerung. Auch als Regisseur hat sich der US-Rapper bereits versucht – im Jahr 2000 veröffentlichte er unter dem Namen Michael J. Corleone einen Pornofilm mit dem Namen „Snoop Doggy’s Doggystyle“, welcher ein großer kommerzieller Erfolg wurde. Weiterhin leiht Snoop Dogg einer Schnapsmarke seinen Namen, womit er eine größere Summe an Geld verdient. Darüber hinaus ist der Rapper eine bekannte Werbefigur und von Zeit zu Zeit, auch hierzulande, in verschiedenen Werbespots zu sehen, was sein Einkommen noch weiter erhöht.

Was hat Snoop Dogg in den letzten Jahren verdient?

Laut der Zeitschrift Forbes hat der Rapper auch im Jahr 2017 mehr als 16,5 Millionen Dollar verdient. Einen Teil seiner Einnahmen bezog er aus der Veröffentlichung seines neuesten Sutdioalbums „Neva Left*„, von welchem er vier Singles veröffentlichte. Es war Snoop Doggs fünfzehntes Studioalbum und hatte Gastauftritte von verschiedenen befreundeten Musikern wie Redman, Method Man oder Charlie Wilson.

Weitere Einnahmen erzielte der Rapper durch einen Gastauftritt in der US-amerikanischen TV-Produktion „Empire“ und in der beliebten US-Serie „Die Simpsons“.

Natürlich verdiente Snoop Dogg jedes Jahr eine größere Summe Geld mit Tantiemen aus seinen Singles und Alben, sowie seinen Auftritten in Filmen und Serien. Sein Gospel-Album mit dem Namen „Bible of Love“ erhöhte auch 2018 sein Vermögen und gehört auch aus diesem Grund noch immer zu den reichsten Rappern dieses Planeten.

Snoop Dogg: Einnahmen aus seinen Album-Verkäufen

Album:Einnahmen:
Doogystyle (1993)$6,000,000
Tha Doggfather (1996)$3,500,000
Tha Game is to be Sold, Not to be Told (1998)$3,500,000
No Limit Top Dogg (1999)$2,000,000
Tha Last Meal (2000)$3,000,000
Paid Tha Cost To Be Tha Boss (2002)$1,800,000
R&G (Rythm & Gangsta): The Masterpiece (2004)$3,200,000
Tha Blue Carpet Treatment (2006)$685,000
Ego Trippin’ (2008)$500,000
Malice n Wonderland (2009)$400,000
Doggumentary (2011)$50,000
Reincarnated (2013)$100,000
Bush (2015)$200,000
Coolaid (2016)---
Album-Einnahmen gesamt: 25,3 Millionen US-Dollar

Wie gibt Snoop Dogg sein Geld aus?

Natürlich ist auch ein Rapper wie Snoop Dogg daran interessiert, sein Einkommen und Vermögen zu präsentieren. So war er bereits verschiedene Male in der Serie „MTV Cribs“ zu sehen, in der verschiedene berühmte Persönlichkeiten ihre luxuriösen Anwesen präsentieren.

Der Rapper ist außerdem dafür bekannt, einen großen Teil seines Geldes in seine außergewöhnliche Sammlung von Autos zu investieren. Diese Sammlung enthält Modelle von Herstellern wie Maybach, Rolls Roye, Dodge, Chrysler, Pontiac, Cadillac und vielen mehr.

Aktuell lebt Snoop Dogg mit seiner Familie in einer ausgefallenen Villa in Diamond Bar, Kalifornien, über deren Größe jedoch nichts weiter bekannt ist. Der Rapper ist darüber hinaus für einen sehr ausgefallenen Kleidungsstil berühmt, für den er einen großen Teil seines Einkommens investiert. Da Snoop Dogg jedoch auch schon unzählige Male wegen des Besitzes von Drogen mit dem Gesetz in Konflikt geraten ist, musste er auch immer wieder hohe Summen von Geldbußen zahlen. Da das Einkommen des Rappers jedoch weiterhin jährlich steigt, muss man sich als Fan jedoch auch in Zukunft keine Sorgen um den Rapper machen, denn er wird weiterhin zu den reichsten Musikern der Welt zählen.

Snoop Doggs Werdegang

Snoop Dogg wuchs in einem Armenviertel von Long Beach auf, wo er bereits in seiner frühen Jugend anfing zu rappen. Zu Beginn der 90er wurde er vom US-amerikanischen Produzenten Dr. Dre entdeckt, welcher ihn nicht nur bei seinem Label Death Row Records unter Vertrag nahm, sondern auch mehrere Gastbeiträge auf seinem Album „The Chronic“ anbot. Diese Beiträge verhalfen Snoop Dogg zu einem ersten größeren Bekanntheitsgrad.

Im Alter von nur 20 Jahren veröffentlichte er nur ein Jahr später sein Debütalbum „Doggystyle*„, welches mit mehr als 10 Millionen verkauften Exemplaren sein bis heute erfolgreichstes Album darstellt. Mit 16 veröffentlichten Studio-Alben ist Snoop Dogg bis heute ein fester Bestandteil der US-amerikanischen Rap-Szene.

Der Rapper ist außerdem als großer Sportfan bekannt, besonders von den Teams aus seiner Heimatstadt Los Angeles. Darüber hinaus ist er auch dafür bekannt, sich in der Politik zu engagieren und unterstützte Hillary Clinton bei ihrer Kandidatur zur Präsidentin im Jahr 2016. Snoop Dogg ist seit Juni 1997 mit Shante Taylor verheiratet und lebt mit seiner Familie, zwei Söhne und eine Tochter, in Long Beach.