Das Vermögen von ZAYN – Wie reich ist der Sänger?

(c) Sony Music

Mit der Band One Direction wurde Sänger Zayn Malik berühmt und reich. Als er 2015 die Band verließ, waren Fans schwer enttäuscht. Doch sie mussten nicht lange auf sein erstes Soloalbum warten und Malik baut sein Vermögen unter dem Künstlernamen ZAYN weiter aus. 2018 wird es auf 65 Millionen Dollar geschätzt. Doch wie hat der Musiker dieses Einkommen verdient?

Erfolg mit One Direction

Einen großen Teil seines Einkommens hat er aus der Zeit mit der Band One Direction verdient. Alleine durch den Verkauf ihrer Alben sind die fünf Mitglieder reich geworden. Die Gruppe hat seit ihrer Gründung 2010 weltweit über 20 Millionen Alben verkauft. Aber CDs und MP3-Downloads spülen nicht das meiste Geld ein, sondern Merchandise wie T-Shirts und vor allem die Tourneen sind für das Einkommen von Bedeutung. Ihre „Where We Are“-Tour 2014 brachte 282 Millionen Dollar ein und ist damit eine der erfolgreichsten Konzerttouren einer Band oder eines Solokünstlers. Auch ihre Konzertfilme waren erfolgreich, vor allem der 2013 erschienene 3D-Film „One Direction: This Is Us“, der knapp 70 Millionen Dollar einspielen konnte.

Die Band ergatterte lukrative Werbedeals und verdiente damit weiteres Geld. Einer der wichtigsten Deals war mit Pepsi im Jahr 2012 und mehrere Millionen Dollar wert. Ein Jahr später brachten sie ihr erstes Parfüm heraus. Die Idee dafür kam von einer Petition eines Fans auf Twitter. „Our Moment“ verkaufte sich zu Weihnachten besser als andere Düfte von Stars wie Lady Gaga, Taylor Swift oder Britney Spears. Weitere Parfüms folgten in den nächsten Jahren.

Jährlich beträgt das Einkommen jedes Bandmitglieds ungefähr 33 Millionen Dollar. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass die Gruppe aus fünf Musikern besteht. Selbst nach Abzug der Steuern, Bezahlung der Crew-Mitglieder und anderen Ausgaben hat die gesamte Band in den ersten fünf Jahren ein Vermögen von knapp 400 Millionen Dollar angehäuft. Teilt man diese Summe durch fünf, bleiben jedem Mitglied rund 80 Millionen Dollar.

Solokarriere und Mode

2015 verließ Malik die Gruppe und begann unter dem Namen ZAYN an seiner Solokarriere zu arbeiten. Zum Zeitpunkt von ZAYNs Ausstieg hat die Band mit ihren ersten vier Alben sofort Platz 1 der US-Charts erreicht. Keine Band hat das vor ihnen geschafft. Trotz des Ausstiegs aus einer der erfolgreichsten Musikgruppen, ist er weiterhin erfolgreich, auch wenn die große Einnahmequelle One Direction wegfällt. 2016 soll er trotzdem 6 Millionen Dollar verdient haben. Im selben Jahr wurde er mit seinem Soloalbum „Mind of Mine*“ der erste männliche britische Künstler, der mit dem Debütalbum auf Anhieb die Nummer 1 in den USA und in Großbritannien erreicht. Außerdem schaffte das Album als erstes Debütalbum in der Geschichte von iTunes Platz 1 in über 70 Ländern.

ZAYN stockt sein Vermögen nicht nur mit seiner Musikkarriere auf. 2017 hat er mit dem italienischen Designer Giuseppe Zanotti die Schuhkollektion „Giuseppe for Zayn“ veröffentlicht. Im selben Jahr arbeitete er mit Versace zusammen und brachte als kreativer Leiter die Kollektion „Zayn x Versus“ heraus.

Zayn Maliks Ausgaben

Viele reiche Stars kaufen mit ihrem Einkommen mehrere Häuser und Wohnungen auf der ganzen Welt und zahlen dafür ein Vermögen. Auch ZAYN hat einen Teil seines Geldes für zwei große Wohnbereiche ausgegeben. Im März 2018 hat er sich ein gut 10 Millionen Dollar teures Penthouse in Soho, New York gekauft. Er besitzt außerdem eine Farm in Pennsylvania, die eine perfekte Abwechslung zum sonstigen Rummel um seine Person ist. Pferde, Kühe und selbst angebautes Gemüse als Kontrastprogramm zu den riesigen Bühnen und Paparazzi. Einen weiteren Teil seines Vermögens gibt Malik für Autos wie einem Bentley und einem Audi R8 aus.

Von einer britisch-pakistanischen Arbeiterfamilie zum Star

Zayn Malik wurde am 12.1.1993 in Bradford, West Yorkshire, England als Sohn einer Arbeiterfamilie geboren. Sein Vater ist pakistanisch-britischer, seine Mutter britisch-irischer Abstammung. In seiner Kindheit hörte er R&B, Reggae und Hip-Hop und stand als Teenager in der Schule mit eigenen Rap-Songs das erste Mal auf der Bühne. Bei der britischen Castingshow „The X Factor“ wollte er 2010 als Solosänger durchstarten, scheiterte aber ebenso wie seine späteren Bandkollegen. Ein Glück, denn die Juroren Simon Cowell und Nicole Scherzinger erkannten das Potenzial der fünf jungen Männer als Gruppe, bekannt unter dem Namen One Direction. Sie gewannen während der Castingshow viele Fans und die Band wurde für Zayn Malik der steile Beginn seiner Karriere. Als er 2015 die Band plötzlich verließ, waren viele Fans enttäuscht. Wie so oft ihn gecasteten Bands musste er sich einem aufgezwungenen Image beugen und konnte seine Persönlichkeit nicht entfalten, was ihm jetzt mit seiner Solokarriere gelingt.

ZAYN versucht sein Privatleben auch privat zu halten. Doch seine Beziehung mit dem Model Gigi Hadid sorgte für Aufsehen, so wie ihre Trennung 2018, die sie via Social Media bekanntgaben. Auch gibt es immer wieder Aufregung um seinen Glauben, da ZAYN muslimisch erzogen wurde. Islamophobe Kommentare ließen ihn 2012 für kurze Zeit den Twitter-Account löschen. Als er sich 2014 pro-palästinensisch im Nahost-Konflikt auf Twitter äußerte, wurde er von einigen Usern sogar mit Todesdrohungen konfrontiert. Auch zuvor gab es immer wieder Probleme. Bei seinem ersten Flug in die USA wurde er wegen seines Aussehens und Namens festgehalten und befragt. Mittlerweile hält er sich mit politischen Aussagen zurück, auch weil er nicht über Religion oder Herkommen definiert werden will und sein Privatleben schützen möchte.

*= führt auf amazon.de

Tags zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.