Deutsche Hits: Die 50 besten deutschen Songs 2019

Deutsche Hits 2019

Die Zeiten ändern sich! Das wird mehr als deutlich, wenn man auf die Songs blickt, die 2019 als deutsche Hits in die Musik-Geschichte eingegangen sind. Unter den Chartstürmern des Jahres befinden sich Frauen mit klaren Statements, überraschende Kollaborationen und vor allem … jede Menge Deutsch-Rap. Im Folgenden haben wir 50 deutsche Songs ausgewählt, die uns in den vergangenen Wochen und Monaten am meisten begeistert und berührt haben. Von Sarah Connor über Rammstein bis hin zu Capital Bra: Hier sind die besten deutschen Hits 2019!

(Am Ende des Artikels findest du eine Spotify-Playlist mit allen hier aufgeführten Songs.)

1. Sarah Connor „Vincent“

Auf Amazon Music anhören


In der ersten Jahreshälfte 2019 gab es viele deutsche Hits, die in Erinnerung geblieben sind – doch kein Track polarisierte so sehr wie „Vincent“ von Sarah Connor. Gemeinsam mit Peter Plate (Rosenstolz) erschuf die 39-Jährige einen Titel, den sie selbst in einem „taz“-Interview als „den wichtigsten Song, den ich bisher gemacht habe“ bezeichnete. Er handelt von einem jungen Mann namens Vincent, der feststellt, dass er homosexuell ist und seine Angst vor einem Outing teilt. Aufgrund der Zeile „Vincent kriegt kein‘ hoch, wenn er an Mädchen denkt“ entschieden sich einige Radiostationen, den Connor-Track zu zensieren beziehungsweise überhaupt nicht in ihr Programm aufzunehmen. Dem Erfolg taten diese Hürden jedoch kaum einen Abbruch: „Vincent“ stürmte die Top 10 der Single-Charts, landete in Österreich auf Rang zwei und in Deutschland auf Rang neun.

2. Juju feat. Henning May „Vermissen“

Auf Amazon Music anhören


Dieses Experiment ging auf: Die Berliner Deutsch-Rapperin Juju tat sich 2019 mit dem Kölner Henning May, seines Zeichens Sänger von AnnenMayKantereit, zusammen und erreichte mit „Vermissen“ sogar Goldstatus. Die Kombination aus den – von Juju gefühlvoll vorgetragenen – verletzlichen Zeilen und der tiefen Stimme von Henning May passt wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge, die einen genauso hart treffen kann wie das Gefühl des Vermissens einer geliebten Person. Diesen Song wollen wir beim Blick auf deutsche Hits 2019 nicht missen!

3. Bausa „Mary“

Auf Amazon Music anhören


Bausa, gib‘ uns mehr von dem, was du Liebe nennst!“ Genau diesen Wunsch seiner Fans erfüllte der deutsche Rapper aus Bietigheim-Bissingen 2019 in Form seines Albums „Fieber“. Zur erfolgreichsten Singleauskopplung dieses Longplayers avancierte „Mary“ – ein Track, der zeigt, wie melodisch und euphorisierend zugleich deutsche Songs sein können. Produziert wurde das Werk von Bausa höchstpersönlich und The Cratez, der ihm bereits bei seinem Über-Hit „Was du Liebe nennst“ zwei Jahre zuvor zur Seite stand. Dass für den Rapper kein Weg zu weit ist, um zu „seiner“ Mary zu kommen („Ich würde zu dir rudern, doch der Weg ist betoniert. Es fährt auch keine U-Bahn, denn inzwischen ist es vier„), sollte sich auszahlen: Bausa stürmte mit „Mary“ auf Platz acht der Charts.

4. Mero „Wolke 10“

Auf Amazon Music anhören


Enes Meral, wie Mero mit bürgerlichem Namen heißt, hat türkische Wurzeln, wurde aber in Rüsselsheim geboren und singt deutsch. Bei ihm ist nicht wie einst bei Schlager-Prinzessin Vanessa Mai „Wolke 7“ noch frei. Nein, der 18-jährige Durchstarter geht weniger klischeehafte Wege und begibt sich mit seinem „Baby“ in „Richtung Wolke zehn“ – und das voller Selbstbewusstsein, wie der Zeile „Und ich weiß, du stehst auf Mero“ zu entnehmen ist. Das Konzept ging auf: Nach dem kritisch beäugten Nummer-1-Track „Baller los“ im vergangenen Jahr stürmten 2019 auch „Hobby Hobby“ und eben „Wolke 10“ auf die Spitzenposition.

5. Pietro Lombardi „Bella Donna“

Auf Amazon Music anhören


Sommer, Sonne, Sonnenschein. Pietro Lombardi hat mit „Bella Donna“ wieder einmal den Jackpot geknackt. Der Sieger der 8. „DSDS“-Staffel singt auf Deutsch, nutzt in diesem Fall aber seine Wurzeln, um italienisches Flair aufkommen zu lassen. Der Videodreh auf Mallorca macht das Sommerhit-Image dieses Songs komplett. Zwar hat Dieter Bohlen an diesem Song keine Aktien, doch die langjährige Zusammenarbeit kann man nur schwer widerlegen. Der Erfolg (Platz drei in den Charts) gibt Pietro letztlich Recht.

6. Capital Bra „Cherry Lady“

Auf Amazon Music anhören


Dieter Bohlen ist nach wie vor allgegenwärtig und hat sich 2019 mit einem jungen Rapper zusammengetan, um eines der bekanntesten Modern-Talking-Werke aller Zeiten zu covern. Capital Bra ist der erste Künstler, dem es gelungen ist, innerhalb eines Jahres zwölf Nummer-1-Hits abzuliefern. Darunter befindet sich ein Song, der in keiner Playlist fehlen darf, wenn es um deutsche Hits geht: „Cherry Lady“! Wenn der Pop-Titan und der neue Hip-Hop-König von Deutschland gemeinsame Sache machen, ist der Erfolg garantiert.

7. Lena „Don’t Lie To Me“

Auf Amazon Music anhören


Lange mussten sich ihre Fans auf das neue Album von Lena gedulden, doch das Warten hat sich gelohnt. Denn ihr aktuelles Werk „Only Love, L“ hat es in sich und überrascht mit ehrlichen und emotionalen Texten, die schon lange nichts mehr mit der verrückten Ulknudel von damals zu tun haben. In „Don’t Lie To Me“, der zweiten Single ihres neuen Albums, singt Lena über Lügen, Betrug und die Beziehung zweier Menschen. Und wer denken mag, bei dem Track handele es sich um eine Ballade, irrt. Denn der 2019 erschienene Song ist emotional und tanzbar zugleich. Grund genug für ihre Fans, die Sängerin promt in die Charts zu katapultieren.

8. Jeremias „Sommer“

Auf Amazon Music anhören


Welch eine Erfolgsgeschichte! Vier Jungs aus Hannover gründen kurzerhand eine Band und überraschen mit einem Sound, der irgendwo zwischen Funk, Indie-Pop und Gitarren-Elementen anzusiedeln ist. Ihre romantische Liebesgeschichte namens „Sommer“ ist der etwas andere deutsche Sommerhit des Jahres 2019, da er auf verträumte Art und Weise von dem unerschütterlichen Glauben daran erzählt, dass eine Beziehung ewig halten kann. Fazit: Es ist schön zu hören, wie vielseitig deutsche Songs sein können.

9. Shirin David „Gib ihm“

Auf Amazon Music anhören


Ihr Weg in die Musik-Charts hätte zeitgemäßer kaum sein können. Shirin David führt einen der erfolgreichsten YouTube-Kanäle Deutschlands, hat bereits mehr als 2,5 Millionen Abonnenten auf ihre Seite gezogen. Die ehemalige „DSDS“-Jurorin brachte erst 2019 ihr Debütalbum raus und platzierte fünf Songs in den Top 10. In Sachen deutsche Songs des Jahres setzte Shirin mit „Gib ihm“ ein Zeichen und stürmte an die Sonnenseite der Charts. Diesen Erfolg hatten der jungen Frau mit den merkwürdigen Perücken und dem Nerv-Image vermutlich nur die wenigsten zugetraut, doch Shirin nahm sich selbst auf die Schippe – und das kam an. Knapp 40 Millionen Menschen haben im dazugehörigen Musikvideo bereits gesehen, wie sie in einem rosafarbenen Latexkleid auf großen Louis-Vuitton-Koffern sitzt und Sätze wie „So gut, wie wir aussehen, ist schon respektlos. Sie kommen an, sagen Shirin, das ist echt kurz“ rappt.

10. Loredana „Jetzt rufst du an“

Auf Amazon Music anhören


In der Schweiz geboren, mit einer kosovarischen Staatsbürgerschaft ausgestattet und mit Liedgut auf Deutsch im Gepäck hat Loredana in den vergangenen zwei Jahren Beachtliches auf die Beine gestellt. Vor allem ihre Produktionen an der Seite des Rappers Mozzik („Bonnie & Clyde“, „Romeo & Juliet) hinterließen ihre Spuren. Auch 2019 hat sich die 23-Jährige in Sachen deutsche Hits verewigt. „Jetzt rufst du an“ stürmte auf Platz zwei der Single-Charts – ein Song, mit dem sich viele ihrer Fans identifizieren können, weil Loredana darin mit ihrer alten Liebe abrechnet. Prädikat: sehr authentisch.

11. Rammstein „Deutschland“

Auf Amazon Music anhören


Wenn es um deutsche Songs des Jahres 2019 geht, dann kommt man an „Deutschland“ von Rammstein kaum vorbei – auch wenn dieser Track in den vergangenen Wochen und Monaten ordentlich polarisierte. Vor allem das Musikvideo, in dem Frontmann Till Lindemann und Co. in Bezug auf ihre Kleidung an KZ-Häftlinge erinnern, brachte den Kult-Rockern auch kritische Reaktionen ein. Aus Sicht von Rammstein-Keyboarder Christian Lorenz alles überzogen, wie er gegenüber dem „Rolling Stone“ erklärte. Seiner Einschätzung nach handele der Song, der Goldstatus einheimste, lediglich von dem „ambivalenten Verhältnis, das wir zu Deutschland haben„.

12. Ufo361 „Pass auf wen du liebst“

Auf Amazon Music anhören


Eigentlich hatte der Kreuzberger Rapper geplant, seine musikalische Laufbahn endgültig zu beenden – und dann das! Im März 2019 packte er praktisch über Nacht einen Track aus, der die Sparte deutsche Songs des Jahres 2019 ohne Zweifel bereichert hat. Ufo 361 kommt mit seinem Hit „Pass auf wen du liebst“ (Platz drei in den Single-Charts) so emotional daher wie noch nie. Passagen wie „Ihr Herz ist kalt, ja, ich glaub‘ ich sterbe jung. Nein,ich werd‘ nicht alt“ rührte seine Fans zu Tränen. Welch ein Comeback!

13. Lena „Thank You“

Auf Amazon Music anhören


Wer in Sachen deutsche Hits auf keinen Fall fehlen darf, ist Lena. Vorbei sind die Zeiten, in denen die Musikerin ausschließlich mit ihrem Sieg beim ESC im Jahr 2010 in Verbindung gebracht wurde – aus Lena ist inzwischen eine ernstzunehmende Musikerin geworden, die mit ehrlichen Lyrics polarisiert. Eben dies gelang ihr mit „Thank You“, der ersten Singleauskopplung ihres aktuellen Albums „Only Love, L“. Der Dank aus dem Titel des Tracks richtet sich dabei gegen ihre Hater – und auch wenn dies auf den ersten Blick irreführend erscheinen mag, macht es mit zweitem Blick auf die Lyrics Sinn. Denn indem Lena Zeilen wie „Thank you for knockin‘ me down ‚cause these scars have just made me stronger“ singt, wird klar: Hier steht schon lange kein junges Mädchen, sondern eine reife Frau am Mirko.

14. Gestört aber GeiL feat. Adel Tawil „Vielleicht“

Auf Amazon Music anhören


Ein Jahr nachdem das deutsche DJ-Duo in Zusammenarbeit mit LEA („Be My Now“) das Titellied zur RTL-Kuppelshow „Der Bachelor“ ins Leben gerufen hatte, nahm 2019 Adel Tawil die von Nico und Spike überreichte (musikalische) Rose an. Wie Gestört aber GeiL in einem Interview verrieten, erreichte das Demo zum Song „Vielleicht“ den Sänger von Ich + Ich über Umwege. Dieser war von der Nummer dermaßen überzeugt, dass er sich nicht zweimal bitten ließ und mit den beiden Erfurtern ins Studio ging. So entstehen heutzutage deutsche Hits – irgendwie gestört, aber GeiL!

15. Samra „Marlboro Rot“

Auf Amazon Music anhören


Bei dem einschlägigen Songtitel und den Lyrics à la „Marlboro Rot, aber fühle mich wie John Player“ wird ziemlich schnell klar: Rapper Samra ist ein Mann der klaren Worte und das beweist er mit eben jenem Titeltrack seines gleichnamigen Debütalbums, das im September erscheint. Produziert wurde der Song von Lukas Piano und Greckoe. Ersterer dürfte den Fans bereits bekannt sein, immerhin hat er für die Beats bei Samras Nummer-1-Single „Harami“ gesorgt. An diesen deutschen Hit soll nun angeknüpft werden und dafür scheinen die Ampeln – ganz im Vergleich zur offenbar bevorzugten Zigarettenmarke – alles andere als auf Rot zu stehen.

16. Robin Schulz feat. Harloe „All This Love“

Auf Amazon Music anhören


Wenn man deutsche Songs von Robin Schulz auf Rotation schickt, dann wird es intergalaktisch. Für den gefühlvollen Track „All This Love“ hat der deutsche DJ-Gigant mit Harloe eine Songwriterin aus den USA ins Boot geholt, die bereits mit Mega-Stars wie Britney Spears oder Charlie XCX gemeinsame Sache gemacht hat. Mit Hilfe der typischen Deep-House-Vibes à la Robin Schulz verschmelzen die grübelnd-rührenden Lyrics von Harloe zu einer Kollaboration, die im höchsten Maße chartverdächtig ist.

17. Kontra K „Warnung“

Auf Amazon Music anhören


Dieser Song hat 2019 in Bezug auf die bisherigen deutschen Hits neue Maßstäbe gesetzt. Warum? Weil der in Berlin aufgewachsene Rapper eine „Warnung“ ausgesprochen hat, mit der er jenen aus der Seele spricht, die nicht unbedingt auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Oder anders ausgedrückt: Kontra K schlüpft in die Rolle des Robin Hood und macht den Reichen Feuer unter dem Allerwertesten – indem er sie warnt, ihnen das Geld wegzunehmen und an die Armen zu verteilen. Der Song ist Teil des Albums „Sie wollten Wasser doch kriegen Benzin“, dem in der ersten Jahreshälfte 2019 alleine vom Titel her ähnlich viel Aufmerksamkeit entgegengebracht wurde wie diesem Track.

18. Shindy „DODI“

Auf Amazon Music anhören


Als kaum noch jemand damit rechnete, ist es Michael „Shindy“ Schindler gelungen, sich aus den schwierigen Machtverhältnissen rund um Bushido und Arafat Abou-Chaker zu lösen und sich nach zweijähriger Abstinenz im Hip-Hop-Biz zurückzumelden. „DODI“ ist ein Lebenszeichen, das es in sich hat und zum Jahresauftakt 2019 Chartplatz eins erobern konnte. Dem 30-Jährigen ist das Kunststück geglückt, sich mit Hilfe seines Gespürs für raffinierte Songs in die Reihe derer einzureihen, die in diesem Jahr deutsche Hits hingelegt haben. Dabei verzichtet Shindy in „DODI“ nicht auf echte Statements, die auf den ersten Blick vielleicht gar nicht auffallen.

19. KitschKrieg feat. Cro, AnnenMayKantereit & Trettmann „5 Minuten“

Auf Amazon Music anhören


Dieser Song dauert etwa dreieinhalb Minuten, heißt aber „5 Minuten“. Und das ist nicht die einzige Überraschung, die dieser Track zu bieten hat. Alleine schon die Zusammenstellung der Acts scheint auf den ersten Blick ungewöhnlich. Da trifft das Produzententeam KlitschKrieg mit Trettmann auf die Studenten-Rocker von AnnenMayKantereit und den Rapper Cro. Mehr Widersprüche gehen eigentlich kaum. Doch KlitschKrieg zeigen nicht zum ersten Mal, dass sie es drauf haben, verschiedene Genres zusammenzubringen und Grenzen niederzureißen. Dieses Experiment hat 2019 definitiv eingeschlagen und schaffte tatsächlich den Sprung in die Top 10 der Charts.

20. SDP feat. Capital Bra „Viva la Dealer“

Auf Amazon Music anhören


Egal, was du suchst, er macht alles klar. Klingel einmal an, er ist sofort da. Das ist mein Dealer. Viva la Dealer.“ So beginnt dieser abgefahrene Track, mit dem Vincent Stein und Dag-Alexis Kopplin von SDP und Capital Bra 2019 für Schlagzeilen, aber auch Verwirrung gesorgt haben. Was hat es mit diesem Hit genau auf sich? Handelt es sich wirklich um eine Hymne an die Drogendealer unserer Zeit? Nach Aussage von dem „Bratan“ und den Jungs von SDP soll dem jedenfalls so sein – natürlich mit einem leichten Augenzwinkern versehen. Auf jeden Fall erinnert „Viva la Dealer“ in Sachen Melodik und Rhythmik zum Teil an „Copacabana“, dem Sommersong von Leon Machères.

Die Plätze 21-50 der besten deutschen Songs 2019

Jedes Lied ist über den Titel mit dem dazugehörigen Musikvideo verlinkt.

Deutsche Lieder 2019 Spotify-Playlist:

Das Fazit: Trotz der vielen Deutsch-Rapper, die sich 2019 in den Single-Charts verewigen konnten, ist die Musik-Landschaft hierzulande keineswegs eintönig. Es ist auch Platz für Sommerhits à la Pietro Lombardi oder für klare Worte gegen Ausgrenzung jeglicher Art, wie sie Sarah Connor gefunden hat. Man kann sich im Stile von Lena neu entfalten oder mit einem Modern-Talking-Cover für Furore sorgen. Deutsche Songs 2019 sind bunt, wie unsere Top 50 deutlich macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.