Die 100 besten Rap Alben der 90er Jahre

Menschen feiern auf einem Konzert
Photo by Charlie Woodward on Unsplash

Buffalo-Schuhe, Tattoo-Ketten oder Schlaghosen – ein jeder verbindet den ein oder anderen Trend mit den 90er Jahren, egal wie peinlich dieser auch gewesen sein mag. Die 1990er waren eine sehr prägende Zeit für die damals Jugendlichen. Ohne Frage spielte dabei auch die Musik, und vor allem der Hip-Hop, eine sehr große Rolle. Obwohl Hip-Hop und Rap ihre Geburtsstunde in den 80er Jahren feiern durften, hatten sie ihre Blütezeit erst ein Jahrzehnt später. In dieser Zeit erschienen einige der erfolgreichsten Rap Alben aller Zeiten. In der Folge sollen die 100 besten und erfolgreichsten vorgestellt werden.

01. Nas, Illmatic (1994)

(c) Sony Music Entertainment

Illmatic war das Debütalbum des US-amerikanischen Rappers Nas. Bis heute zählt es zu den besten und erfolgreichsten Hip-Hop Alben aller Zeiten und genießt aufgrund seiner Zeitlosigkeit bei Fans aus aller Welt große Beliebtheit. Noch heute werden zahllose Rapper beim Schreiben ihrer Musik von den Lyrics von Nas beeinflusst. Mit zehn Titeln und knapp 40 Minuten Laufzeit kommt das Album kurz und knackig daher. Obwohl Illmatic zunächst hinter den Erwartungen blieb, wurden bis heute weltweit mehr als drei Millionen Kopien von dem Album verkauft. Ohne jeden Zweifel ist Illmatic ein Meilenstein der 1990er Jahre.

Anhören auf: Amazon Music*

02. A Tribe Called Quest, The Low End Theory (1991)

(P) 1991 Zomba Recording LLC

Nachdem A Tribe Called Quest bereits ein Jahr zuvor mit ihrem Debütalbum für Aufsehen sorgten, etablierten sie sich 1991 mit „The Low End Theory“ endgültig im Rap Game. Auf diesem Album perfektionierte das Quartett die Mischung aus basslastigen Hip-Hop Beats und ihren Einflüssen aus dem Jazz. Schon zur Zeit seiner Erscheinung genoss „The Low End Theory“ sowohl bei Kritikern als auch bei Fans sofortigen Kultstatus. In den USA verkauften sich das Album bis zum heutigen Tag mehr als eine Million Mal. Noch heute wird es regelmäßig genannt, wenn von den besten Rap Alben der 1990er gesprochen wird.

Anhören auf: Amazon Music*

03. Dr. Dre, The Chronic (1992)

(c) Death Row Records

Was ist das beste Rap Album der 1990er? Diese Frage würden viele Hip Hop Fans mit „The Chronic“ von Dr. Dre beantworten, denn bis heute zählt das Album zu den beliebtesten Rap Alben der 90er. The Chronic war das Debütalbum des West-Coast Rappers Dr. Dre und enthielt einige Gastauftritte seines Kumpels Snoop Dogg, der aufgrund des großen Erfolgs des Albums seine eigene Karriere damit ankurbeln konnte. Mit „The Chronic“ begründete Dr. Dre das Genre des G-Funk und beeinflusste damit zahlreiche Künstler. Bis heute wurden in den USA ungefähr sechs Millionen Kopien verkauft. Damit ist „The Chronic“ das erfolgreichste Album von Dr. Dre.

Anhören auf: Amazon Music*

04. The Notorious B.I.G., Ready to Die (1994)

(c) WEA International Inc.

Nachdem bereits Biggies Debütsingle „Party and Bullshit“ ein großer Erfolg war, konnten sowohl Fans als auch Kritiker den Release seines Debüts „Ready to Die“ kaum erwarten. Der damals 22-jährige konnte den Erwartungen standhalten und beeindruckte mit einfühlsamen Texten und starken Beats. Die veröffentlichten Singles „Juicy“ und „Big Poppa“ dürfen auch heute auf keiner Hip Hop Party fehlen und zählen zu den beliebtesten Tracks der 1990er Jahre. Aufgrund seines kommerziellen Erfolgs wurde „Ready to Die“ mit vierfach Platinum ausgezeichnet.

Anhören auf: Amazon Music*

05. Wu-Tang Clan, Enter the Wu-Tang (1993)

(c) Sony Music Entertainment

Müsste man das eine Rap Album der 90er bestimmen, welches jeder Hip-Hop Fan mit Sicherheit zumindest einmal gehört hat, wäre „Enter the Wu-Tang“ ein heißer Kandidat. Mit ihrem Debüt konnten sich die neun MC’s des Wu-Tang Clan sofort in der Rap-Szene etablieren und zählen bis heute zu den einflussreichsten Künstlern. „Enter the Wu-Tang“ beinhaltet Tracks wie „C.R.E.A.M.“ und „Wu-Tang Clan Ain’t Nuthing ta Fuck Wit“, welche jedem Hip-Hop Fan ein Begriff sind. „Enter the Wu-Tang“ ist ohne jeden Zweifel eines der besten und erfolgreichsten Rap Alben aller Zeiten.

Anhören auf: Amazon Music*

06. Snoop Dogg, Doggystyle (1993)

© Death Row Records

Ein weiterer Meilenstein des West Coast Rap ist Snoop Doggs „Doggystyle“. Kaum ein Debütalbum wurde in den 1990er Jahre mit mehr Spannung erwartet als Snoop Doogs, da der junge MC bereits auf dem Debütalbum von Dr. Dre für Aufsehen sorgte. Dies bestätigte sich darin, dass das Album auf Platz 1 der Billboard Top 200 Charts einstieg – ein Erfolg, welcher nur wenigen Hip-Hop Artists der 90er zuteil wurde. Aufgrund seines bis heute anhaltenden Erfolgs zählt „Doggystyle“ zu den beliebtesten Alben der 1990er.

Anhören auf: Amazon Music*

07. MF Doom, Operation Doomsday (1999)

(C) 2011 Metal Face Records

Natürlich darf auch MF Doom, einer der bekanntesten Rapper der 90er Jahre in dieser Aufzählung nicht fehlen. „Operation Doomsday“ stellt dabei sein Debüt als Solokünstler da, nachdem ihn der Tod seines Bruders und die damit einhergehende Auflösung der Combo KMD für einige Jahre aus der Bahn warf. Mit „Operation Doomsday“ war er jedoch voll zurück in der Spur und lieferte seine vermutlich stärkste Platte ab. Obwohl es kommerziell nicht besonders erfolgreich war, wurde es im Jahr 2011 neu aufgelegt.

Anhören auf: Amazon Music*

08. 2Pac, All Eyez On Me (1996)

(C) 2001 Death Row Records

Der erfolgreichste Rapper der 90er ist ohne Frage 2Pac. All Eyez On Me ist vielleicht nicht sein bestes Album, aber ohne Frage sein beliebtestes. Zwei Singles des Albums, „California Love“ und „How Do U Want It“ erreichten die Spitze der US-amerikanischen Billboard Charts. Bereits in der ersten Woche nach dem Release wurden von „All Eyez On Me“ mehr als eine halbe Million Kopien verkauft. Obwohl auch Hardcore Fans des Rappers zugeben, dass die Laufzeit des Doppelalbums mit mehr als zwei Stunden etwas zu lang geraten ist, zählt es bis heute zu den beliebtesten Werken von 2Pac.

Anhören auf: Amazon Music*

09. Ice-T, Original Gangster (1991)

© 1991 Sire Records, a label of Warner Bros. Records.

Ice-Ts „Original Gangster“ zählt zu den wenigen Rap Alben, die sich noch heute genauso frisch anhören wie an dem Tag ihrer Erscheinung. Trotz seinen 24 Titeln und mehr als 72 Minuten Laufzeit wird das vierte Album von Ice T von Kritikern nach seiner Erscheinung als sein bestes bezeichnet. Obwohl es lediglich auf Platz 15 der US Billboard Charts landete und damit nicht zu den erfolgreichsten Alben der 90er zählte, genießt es nicht nur bei Fans des Rappers bis heute Kultstatus und gilt als das beliebteste Album von Ice-T.

Anhören auf: Amazon Music*

10. Outkast, Aquemini (1998)

(c) Arista/LaFace Records

Das dritte Studioalbum von Outkast zählt noch heute zu den besten Hip-Hop Alben der 90er Jahre. Obwohl sich viele Fans einig sind, dass der beste Track der Gruppe, nämlich „Ms. Jackson“, auf einem anderen Album zu finden ist, wird „Aquemini“ aufgrund seines Vibes und Flows oftmals als das beste Album der Gruppe bezeichnet. Obwohl „Aquemini“ nicht das kommerziell erfolgreichste Album des Duos war, wird es aufgrund seiner ausgefallenen lyrischen Themen als sehr einflussreich betrachtet. Nichtsdestotrotz konnte es in den US Billboard Charts Rang 2 erreichen, womit es zu den erfolgreichsten Rap Alben der 90er Jahre zählt.

Anhören auf: Amazon Music*

11. Public Enemy, Fear of a Black Planet (1990)

© 1990 The Island Def Jam Music Group

Obwohl der Vorgänger „It Takes a Nation of Millions to Hold Us Back“ vermutlich das beliebteste Album von Public Enemy darstellt, ist der Nachfolger „Fear of a Black Planet“ nicht minder schlecht. Mit diesem Album etablierten sie sich Anfang der 90er endgültig als eine der wichtigsten Hip-Hop Gruppen der Welt. Obwohl „Fear of a Black Planet“ bei weitem nicht so zugänglich ist, wie sein Vorgänger, ist das Album gleichermaßen wichtig für den Rap in den 90er Jahren. Die darauf enthaltene Single „Fight the Power“ zählt zu den bekanntesten Tracks der Gruppe.

Anhören auf: Amazon Music*

12. Raekwon, Only Built 4 Cuban Linx… (1995)

(P) 1995 BMG Entertainment

Das beste Soloalbum eines Rappers vom Wu-Tang Clan? Nicht wenige Fans würden diese Frage mit „Only Built 4 Cuban Linx…“ von Raekwon beantworten. Vielleicht gerade deshalb, weil alle Mitglieder des Clans bei dem ein oder anderen Track direkt oder indirekt mitgearbeitet haben. Dazu präsentiert das Album im Track „Verbal Intercourse“ einen der stärksten Gastauftritte aller Zeiten – von niemand geringerem als Nas. „Only Built 4 Cuban Linx…“ stieg auf Platz 4 der US Billboard Charts ein und wurde in den USA mehr als eine Million Mal verkauft.

Anhören auf: Amazon Music*

13. Ice Cube, AmeriKKKas Most Wanted (1990)

© 2015 Priority Records LLC

Nachdem das vielleicht beliebteste Mitglied von N.W.A., Ice Cube, die Gruppe verlassen hatte, begann er ohne zu zögern als Solokünstler zu arbeiten. Mit seinem Debütalbum „AmeriKKKas Most Wanted“ setzte er in musikalischer Hinsicht einen Maßstab, den er danach nicht mehr erreichen sollte. In nur knapp 50 Minuten zerlegte Ice Cube die komplette Hip-Hop Szene der USA und ist eines der einflussreichsten Alben der 90er Jahre. Obwohl „AmeriKKKas Most Wanted“ nicht Ice Cubes erfolgreichste Platte darstellt, würden es viele Fans als sein bestes bezeichnen.

Anhören auf: Amazon Music*

14. GZA, Liquid Swords (1995)

© 1995 Geffen Records Inc.

Ein weiteres Wu-Tang Soloalbum – ein weiterer Meilenstein in den 1990ern. Viele Fans würden „Liquid Swords“ als das beste Soloalbum eines Künstlers des Clan bezeichnen. Um diese Ehre streitet sich die Scheibe also mit Raekwons „Only Built 4 Cuban Linx…“. Ohne jeden Zweifel untermauert dieses Album den Status von GZA als besten Texter der Gruppe – selten kamen seine Texte so durchdacht daher wie auf „Liquid Swords“. Lediglich die hohe Anzahl an Intros und Skits stößt vielen Hörern sauer auf. Trotzdem zählt Liquid Swords zu den besten Rap Alben der 90er.

Anhören auf: Amazon Music*

15. Gang Starr, Step in the Arena (1991)

© 1990 Virgin Records America, Inc.

Das zweite Album der Combo Gang Starr, bestehend aus dem Rapper Guru und DJ Premier, wird von Kennern als eines der besten Hip-Hop Alben aller Zeiten betitelt und darf somit in dieser Rangliste nicht fehlen. Mit ihrem zweiten Album fanden die beiden endgültig zu ihrem unverwechselbaren Sound und begeisterten ihre Fans. Obwohl es kommerziell nicht besonders erfolgreich war und nur auf Platz 119 der US Billboard Charts landete, erfreut es sich bis heute bei Fans an großer Beliebtheit.

Anhören auf: Amazon Music*

16. Black Star, Mos Def & Talib Kweli Are Black Star (1998)

© 2002 Rawkus Entertainment LLC

Mos Def und Talib Kweli zählen zu den bekanntesten Rapper der USA und das gemeinsame Album, welches die beiden unter dem Namen Black Star veröffentlichten, schlug ein wie eine Bombe. Die beiden MCs harmonieren auf dem Tonträger perfekt miteinander und machten „Mos Def & Talib Kweli Are Black Star“ zu einem der beliebtesten Rap Alben der 1990er Jahre. Leider blieb dieses Album das einzige gemeinsame Projekt der beiden Ausnahmekünstler.

Anhören auf: Amazon Music*

17. Mobb Deep, The Infamous (1995)

(C) 2012 Entertain Me Europe LTD

Kaum ein anderes Album spaltet die Hip-Hop Gemeinde so sehr wie Mobb Deeps „The Infamous“. Während es einige als das beste Hip-Hop Album aller Zeiten abfeiern, lehnen es andere wiederum komplett ab, weil es ihnen als zu unzugänglich erscheint. Ohne Frage jedoch zählt das Album zu den einflussreichsten Rap Alben der 90er. Die daraus veröffentlichte Single „Shook Ones Pt. II“ gehört zu den bekanntesten Hip-Hop Tracks aller Zeiten. Darüber hinaus war „The Infamous“ ein großer kommerzieller Erfolg für Mobb Deep in dem es Platz 18 der US Billboard Charts erreichte.

Anhören auf: Amazon Music*

18. The Fugees, The Score (1996)

(P) 1996 Sony Music Entertainment Inc.

Das zweite und gleichzeitig letzte Studioalbum der Fugees war gleichzeitig auch ihr erfolgreichstes. Mit seiner hohen Bandbreite an Samples und Instrumentals sollte es die 1990er Jahre noch maßgeblich beeinflussen. Die darauf enthaltene Single „Ready or Not“ wird noch heute in vielen verschiedenen Versionen in den Clubs dieser Welt gepumpt. Außerdem ebnete das Album den Weg für die unvergleichliche Solokarriere der Lauryn Hill. Für „The Score“ heimsten The Fugees außerdem im Jahre 1996 den Grammy für das beste Rap Album ein.

Anhören auf: Amazon Music*

19. Mos Def, Black on Both Sides(1999)

© 1999 Rawkus Entertainment LLC

Trotz seines unverwechselbaren Flows und seinen raffinierten Texten ist Mos Def einer der unbekanntesten Hip-Hop Künstler der 90er. Seine Scheibe „Black on Both Sides“ zählt trotzdem zu den besten Alben dieses Jahrzehnts und stellt ohne Frage sein persönliches Magnum Opus dar. Auf „Black on Both Sides“ zeigt er nicht nur seinen unvergleichlichen Humor sondern auch sein Bewusstsein für soziale Angelegenheiten. Mit seinem Debüt erreichte er Platz 25 der US Billboard Charts und war somit auch kommerziell erfolgreich.

Anhören auf: Amazon Music*

20. Jay-Z, Reasonable Doubt (1996)

Ohne Frage zählt Jay-Z heute zu den erfolgreichsten Künstlern des Hip-Hop Genres. Obwohl sich viele seiner anderen Alben weitaus häufiger verkauften, wird „Reasonable Doubt“ von eingefleischten Fans des Rappers als das beste Werk des Künstlers bezeichnet. Die aus der Platte ausgekoppelten Singles „Ain’t No Nigga“ und „Can’t Knock the Hustle“ zählen bis heute zu den beliebtesten Rap Songs der 90er. Mit seinem Debüt setzte Jay-Z ein erstes Ausrufezeichen und legte den Grundstein für eine beinahe unvergleichliche Karriere.

Plätze 21 – 100:

Platz:Album:Interpret:Anhören:Jahr:
21.Life After DeathThe Notorious B.I.G.a1997
22.Me Against the World2Paca1995
23.The Slim Shady LPEminema1999
24.It Was WrittenNasa1996
25.The Miseducation of Lauryn HillLauryn Hilla1998
26.Iron ManGhostface Killaha1996
27.Take A Look AroundMaster Acea 1990
28.Mama Said Knock You OutLL Cool Ja1990
29.Holy IntellectPoor Righteous Teachersa1990
30.IronmanGhostface Killaha1996
31.Soul On IceRas Kassa1996
32.Doe Or DieAZa1995
33.Death CertificateIce Cubea1991
34.Music To DrivebyCompton’s Most Wanteda1992
35.Funky TechnicianLord Finessea 1990
36.The Don Killuminati The Seven Day TheoryMakavelia1996
37.The DiaryScarfacea1994
38.EdutainmentBoogie Down Productionsa1990
39.ResurrectionCommona1994
40.Midnight MaraudersA Tribe Called Questa1993
41.Moment Of TruthGang Starra1998
42.E. 1999 EternalBone Thugs-N-Harmonya1995
43.Daily OperationGang Starra1992
44.Dah ShininSmif N Wessuna1995
45.Soul FoodGoodie Moba1995
46.Illadelph HalflifeThe Rootsa1996
47.LacabincaliforniaThe Pharcydea1995
48.Buhloone MindstateDe La Soula1993
49.A Prince Among ThievesPrince Paula 1999
50.The Beatnuts: Street LevelThe Beatnutsa1994
51.Lifestyles Ov Da Poor & DangerousBig La 1995
52.The Don Killuminati: The 7 Day TheoryMakavelia1996
53.Capital PunishmentBig Puna1998
54.The War ReportCapone-N-Noreagaa1997
55.SouthernplayalisticadillacmuzikOutKasta1994
56.Word…LifeO.C.a1994
57.Breaking AtomsMain Sourcea1991
58.A Book Of Human LanguageAceyalonea1998
59.It's Dark and Hell is HotDMXa1998
60.Innercity GriotsFreestyle Fellowshipa1993
61.Hard to EarnGang Starra1994
62.Runaway SlaveShowbiz & AGa1992
63.Check Your HeadBeastie Boysa1992
64.Business As UsualEPMDa1990
65.Muddy WatersRedmana1996
66.NiaBlackaliciousa1999
67.One for AllBrand Nubiana1990
68.One Day It’ll All Make SenseCommona1997
69.A Wolf in Sheep's ClothingBlack Sheepa1991
70.Daily OperationGang Starra1992
71.Wu Tang ForeverWu Tang Clana1997
72.Bizarre Ride II The PharcydeThe Pharcydea1992
73.93 'til InfinitySouls of Mischiefa1993
74.Peoples Instinctive Travels On The Paths Of RhythmA Tribe Called Questa 1990
75.Efil4zagginN.W.Aa1991
76.Dah Shinin'Smif-N-Wessuna1995
77.ATLiensOutKasta1996
78.We Can't Be StoppedGeto Boysa1991
79.Sex PacketsDigital Undergrounda1990
80.Things Fall ApartThe Rootsa1999
81.Still StandingGoodie Moba1998
82.In a Major WayE-40a1995
83.The Devil Made Me Do ItParisa1990
84.Mecca And The Soul BrotherPete Rock & CL Smootha1992
85.2001Dr. Drea1999
86.Return To The 36 ChambersOl’ Dirty Bastarda1995
87.Blowout CombDigable Planetsa1994
88.In God We TrustBrand Nubiana1993
89.Return Of The Boom BapKRS Onea1993
90.Short Dog’s In The HouseToo Shorta1990
91.The Sun Rises In The EastJeru The Damajaa1994
92.Black’s MagicSalt N Pepaa1990
93.Ridin' DirtyUGKa1996
94.Uptown Saturday NightCamp Loa1997
95.Only Built For Cuban Linx...Raekwona1995
96.The Next StepPeople Under The Stairsa1998
97.One For AllBrand Nubiana1990
98.Dr OctagonecologystDr Octagona1996
99.Dogg FoodTha Dogg Pounda1995
100.Apocalypse 91…Public Enemya1991