Die besten In-Ear Kopfhörer mit sattem Bass

Photo by William Iven on Unsplash

Egal ob mit Kabel oder per Bluetooth, In-Ear-Kopfhörer mit tiefen Bass liegen gerade wieder voll im Trend, denn jeder Musikbegeisterte will möglichst viel aus seinem Smartphone, bzw. MP3-Player, herausholen, ohne dabei großartig aufzufallen. Dafür gibt es auf dem Markt unzählige Möglichkeiten in den unterschiedlichsten Preissegmenten. Egal ob Sony, Sennheiser oder JVC – jeder bekannte Hersteller von Kopfhörern schickt verschiedene Modelle ins Rennen.

Lesetipp: Die besten Over-Ear Kopfhörer sowie On-Ear Kopfhörer mit sattem Bass

Für einen potentiellen Käufer ist es durchaus schwierig, den Überblick zu behalten und die für seine Bedürfnisse richtige Alternative auszuwählen. Im Folgenden soll daher erklärt werden, was man bei In-Ear-Kopfhörern mit sattem Bass erwarten darf und was man beim Kauf beachten muss.

Kopfhörer mit tiefem Bass – Worauf muss man achten?

  • Schallpegel
    Der Schallpegel eines Kopfhörers, also vereinfacht gesagt die Lautstärke eines Kopfhörers, wird mit Dezibel (dB) angegeben. Der durchschnittliche Schallpegel eines Kopfhörers wird mit 90dB angegeben, höher sollte er jedoch nicht sein. Der Schallpegel eines Düsenjägers liegt beispielsweise bei 150dB. Auf die Dauer kann eine solche Lautstärke gesundheitsgefährdend werden.
  • Frequenz
    Der Frequenzbereich eines Kopfhörers wird in Hertz (Hz) angegeben. Normalerweise befindet sich der Frequenzbereich eines normalen Kopfhörers bei 30Hz – 20.000Hz. Dabei steht die Zahl 30 für die tiefen Töne, also den Bass, und die Zahl 20.000 für die hohen Töne. Um einen besonders tiefen Bass zu erreichen, sollten Käufer von In-Ear-Kopfhörern also darauf achten, dass die Zahl 30 nicht überschritten wird.
  • Schallisolierung
    Jeder kennt es – man sitzt im Bus oder der Bahn und man kann buchstäblich mithören, was beim Nachbarn aus den Kopfhörern dröhnt. Gute Kopfhörer sollten schallisoliert sein – um seine Mitmenschen nicht zu nerven und gleichzeitig den perfekten Sound, abgeschnitten von der Umwelt, im Ohr zu haben.
  • Verarbeitung
    Da man In-Ear-Kopfhörer hauptsächlich unterwegs nutzt, sollte man als Käufer darauf achten, dass diese einigermaßen robust verarbeitet sind. Besonders an dem Punkt, an dem das Kabel in das Smartphone oder den MP3-Player gesteckt wird, sind Kopfhörer besonders empfindlich und sollten daher so ausgestattet sein, dass an diesem Punkt keine Bruchstelle entstehen kann.
  • Austauschbarkeit von Kleinteilen
    Oftmals können sich bei Kopfhörern sehr kleine Bestandteile lösen oder es kann zu einem Kabelbruch kommen. Daher sollte man bereits vor dem Kauf abklären, inwiefern es möglich ist, für diese Teile Ersatz zu beschaffen und ob dies kostengünstig möglich ist.
  • Optik
    Natürlich sollte auch die Optik eine große Rolle bei der Auswahl des Kopfhörers spielen. Diese ist jedoch reine Geschmackssache und bleibt jedem Käufer selbst überlassen.

Was kann man von In-Ear-Bass-Kopfhörern erwarten?

In-Ear-Kopfhörer haben in der Regel eine große Schwäche, wenn es darum geht besonders tiefen Bass zu produzieren. Sie sind schlichtweg zu klein. Daher gibt es auf dem Markt eine Vielzahl an Modellen, denen es nicht gelingt, besonders viel Bass zu erzeugen. Jedoch haben die Hersteller diesem Phänomen in den letzten Jahren entgegengewirkt und verschiedene Modelle von In-Ear-Kopfhörern entwickelt, die mit einem sehr tiefen Bass überzeugen können.

Wichtig ist dabei, dass man als Käufer die richtige Größe des Kopfhörers auswählt, denn er muss genau passen. Nur wenn der Kopfhörer genau zur Größe der Ohrmuschel passt, kann er seine komplette Klangvielfalt erzeugen und die tiefen Bässe können damit vollständig zur Geltung kommen. Dass auch In-Ear-Kopfhörer viel Bass und besonders starken Bass produzieren können, wollen wir im Folgenden aufzeigen und fünf aktuelle Modelle von verschiedenen Herstellern präsentieren.

5 bassbetonte In-Ear-Kopfhörer

Sennheiser IE80

Sennheiser IE 80 In-Ear-Kopfhörer
  • Dynamische Schallwandler-Systeme mit leistungsstarken Magneten sorgen für außergewöhnliche Präzision und Klarheit des Klangs
  • Exzellente Dämpfung von Umgebungsgeräuschen (bis zu 20 dB), große Auswahl an Ohr-Adaptern
  • Einzigartige, manuelle Frequenzgang-Abstimmungs-Funktion, für so viel oder wenig Bass wie Sie für richtig halten
Perfekt für unterwegs ist das Modell IE80 von Sennheiser, einem der Marktführer in Sachen Kopfhörern.

Der In-Ear-Kopfhörer verspricht eine Schallisolierung von bis zu 95% bei einem Schallpegel von 20dB. Dabei liegt der Kopfhörer über dem Durchschnitt, denn bei einem solch niedrigen Schallpegel ist es möglich, auch einen besonders tiefen Bass noch klar zu vernehmen. Der IE80 bietet außerdem eine einzigartige Technologie, mit der es möglich ist, die Bassfrequenz auf den eigenen Geschmack abzustimmen. Bevorzugt man besonders tiefen Bass, ist es mit dem IE80 kein Problem, die Bassfrequenz zu verstärken und den persönlichen Bedürfnissen anzupassen – ein klarer Pluspunkt.

Für einen besonders präzisen Klang sorgen spezielle Neodym-Magnete, durch die sich der Kopfhörer der Ohrmuschel perfekt anpasst. Mit seinem 3,5mm Anschluss kann der Sennheiser IE80 an jede Klinkenbuchse eines mobilen Geräts angeschlossen werden. Nachteilig kann sich beim IE80 die billige Verarbeitung auswirken, denn die dünnen Kabel sind sehr schwach verstärkt, wodurch es zu Kabelbrüchen kommen kann. Ein weiterer Minuspunkt für den IE80 ist, dass er keine Mikrofoneinheit beinhaltet und daher zum Telefonieren mit dem Smartphone ungeeignet ist. Darüber hinaus muss man als Käufer für den starken Bass und den hohen Tragekomfort, den das Sennheiser-Modell bietet, tief in die Tasche greifen. Der IE80 ist momentan für knapp 200€ bei Amazon erhältlich und zählt damit zu den teuersten Produkten dieser Kategorie.

JVC HA-FX102 XX

JVC HA-FX102-B-E In-Ear-Kopfhörer schwarz
  • In-Ear-Kopfhörer mit ultimativem Bass-Sound und ergonomischem Design - erhältlich in fünf angesagten Farbvarianten
  • Robustes Gehäuse mit stoßresistenten Protektoren sowie ergonomisches Design für höchsten Tragekomfort
  • Große Bass-Ports und Neodym-Antriebseinheiten mit 11 mm großen Membranen sorgen für eine beeindruckende Tieftonwiedergabe
Weiter unten in der Preiskategorie siedelt sich das Modell HA-FX102 XX von JVC an – genauer gesagt ganz unten. Das Modell von JVC gehört ohne Zweifel zu den günstigsten Produkten aus der Kategorie In-Ear-Kofhörer.

Wie viel Qualität und wie viel Bass kan man also erwarten?

Der HA-FX102 XX bietet trotz des niedrigen Preises einen hohen Tragekomfort und kann zudem mit großen Bass-Ports begeistern, die einen erstaunlich satten Bass abliefern. Auch das 1,2m lange Anschlusskabel macht einen sehr wertigen Eindruck für den niedrigen Preis.

Die Kopfhörer kommen zudem mit einem Mikrofon daher, was sie besonders nützlich für den Gebrauch mit einem Smartphone macht. Nichtsdestotrotz muss man bedenken, dass man sich hier im Billig-Segment der In-Ear-Kopfhörer befindet, was man auch merkt. Die Kopfhörer machen einfach einen sehr billigen Eindruck. Für Käufer mit einem eher niedrigen Budget könnte das Modell von JVC trotzdem das richtige sein.

Sony MDR-XB50AP

Sale
Sony Kopfhörer MDR-XB50APB In-Ohr-Headset-Kopfhörer (Extra Bass) schwarz
  • Sony Kopfhörer mit Extra tiefer Basswiedergabe dank optimiertem Akustik-Design mit hoher Schallisolation
  • Speziell entwickelte 12mm Treibereinheit
  • Bass Booster
In einer ähnlichen Preiskategorie befindet sich das Modell MDR-XB50AP von Sony. Dank eines eigens optimierten Akustikdesigns sind diese In-Ear-Kopfhörer in der Lage, besonders tiefe Bässe wiederzugeben. Darüber hinaus präsentieren sie sich mit einem speziellen Bass Booster und Neodymium-Magneten, um sich der Ohrmuschel perfekt anzupassen und Schallgeräusche zu isolieren. Leider macht das eingebaute Mikrofon keinen besonders guten Eindruck. Zudem wirken die Kopfhörer etwas sperrig, was sich negativ auf den Tragekomfort auswirken kann.

Wer jedoch besonders viel Bass zu einem niedrigen Preis will, ist beim Sony MDR-XB50AP genau richtig. In diesem Preissegment ist der MDR-XB50AP damit der beste In-Ear-Kopfhörer, der derzeit auf dem Markt erhältlich ist.

Sony XB50BS

Sale
Sony MDR-XB50BS kabelloser Sport-Kopfhörer (Spritzwassergeschützt, NFC, Bluetooth, Extra Bass, bis zu 8,5 Stunden Akkulaufzeit) schwarz
  • Geschlossener In-Ohr-Kopfhörer für den Sport + Leichtes Design mit nur 21g sorgt für bequemes Tragen
  • Spritzwassergeschützt gemäß IPX4: Dank des IPX4-Designs können Sie auch bei leichtem Regen weiterlaufen.
  • Sehr lange Akkulaufzeit: bis zu 8,5 Stunden Musikwiedergabedauer + Bluetooth 4.1 für kabelloses Musikhören
In einer etwas höheren Preiskategorie siedelt sich ebenfalls Sony mit dem Modell XB50BS an. Mit nur 21g ist der XB50BS besonders leicht, und mit seiner speziellen Form hat das Modell einen besonders festen Sitz auf der Ohrmuschel und ist daher vor allem für das Tragen während sportlichen Aktivitäten sehr zu empfehlen.

Ein weiter Vorteil des XB50BS ist, dass er ohne Kabel ankommt. In dieser Kategorie zählt er daher auch zu den stärksten, momentan erhältlichen, Modellen. Der Akku hält mehr als 8,5 Stunden, womit er auch mit den teuren Produkten dieser Kategorie locker mithalten kann.

Der XB50BS bietet Extra Bass, und dieses Versprechen kann er auch halten. Er präsentiert besonders starken Bass, der teilweise auch die Mitten und Höhen übertönen kann. In dieser Preiskategorie bietet der XB50BS jedoch eindeutig den stärksten Bass und ist somit klar zu empfehlen.

RHA T10i

RHA T10 High-Fidelity geräuschisolierende in-Ear-Kopfhörer
  • Handgefertiger high fidelity dynamischer Treiber (Modell 770.1)
  • Geräuschisolierendes Design
  • Ergonomisch geformtes, spritzgegossenes Edelstahlgehäuse
In der Kategorie In-Ear-Kopfhörer mit sattem Bass schnitt das Modell T10i von der Marka RHA am stärksten ab. Der Kopfhörer überzeugt nicht nur mit einer sehr robusten Bauweise, sondern bietet außerdem einen Mikrofoneingang sowie eine Fernbedienung. Der RHA T10i wartet mit drei austauschbaren Klangfiltern auf und kann daher mit einem sehr tiefen und detailreichen Bass versehen werden.

Überhaupt kann das Klangbild durch die verschiedenen Filter sehr individuell gestaltet werden. Das Soundbild ist außerdem sehr detailreich und klar. Darüber hinaus kommt der T10i mit einer Vielzahl an Zubehör daher. 6 Silikonaufsätze, 2 paar Schaumstoffaufsätze sowie 2 Double Flange Aufsätze gehören zur standardmäßigen Ausstattung und bieten maximalen Tragekomfort. Dazu kommt eine Tragetasche zum Aufbewahren und ein Clip, mit dem der Kopfhörer am T-Shirt befestigt werden kann. Mit dem T10i bekommt man also nicht nur satten Bass, sondern auch eine einzigartige Ausstattung.

In der Produktkategorie In-Ear-Kopfhörer mit sattem Bass gibt es eine Vielzahl von Produkten, die eine große Preisspanne ausfüllen. Wie wir hier gezeigt haben, ist sowohl für Personen mit einem etwas kleineren Budget, als auch für Leute mit dem großen Budget etwas dabei. Wir haben aufgezeigt, was man beim Kauf beachten sollte, um den für sich besten Kopfhörer auszuwählen. Wenn man all diese Punkte bei der Kaufentscheidung beachtet, steht einem optimalen Musikerlebnis nichts im Wege!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.