Seitensprung: 30 Filme übers Fremdgehen

Eine Frau und ein Mann liegen im Bett
Photo by Toa Heftiba on Unsplash

Was im wahren Leben für den einen geheimnisvolles Prickeln bedeutet und für den anderen bösartiges Hintergehen, ist im Kino sehenswert und bedeutet einen Plot der besonderen Art. Entweder ist es spannend und endet oft in einer Tragödie oder es wird lustig und mit vielen Gags dargestellt. Der Seitensprung eines Partners ist in zahlreichen Filmen das zentrale Thema und du hast sicherlich schon oft mitgefiebert oder mitgelacht. Nachfolgend stellen wir dir die besten Filme vor:

1. Eine verhängnisvolle Affäre (1987)


Wenn es einen Film gibt, der das Thema Fremdgehen – und seine Folgen – explosiv verkörpert, dann ist es „Eine verhängnisvolle Affäre“ aus dem Jahr 1987 mit Michael Douglas und Glenn Close in den Hauptrollen. Die beiden haben am Anfang des Films eine kurze, aufregende Affäre, aber der Ehemann besinnt sich schnell wieder auf seine Familie und sein Eheleben und beendet diese. Das gefällt Glenn Close als abgeschobene Geliebte aber so gar nicht und sie beginnt ein Stalking, das sich gewaschen hat.

Es hat sicherlich noch nie ein Mann so sehr bereut, in die Fänge einer Geliebten gegangen zu sein, wie Michael Douglas als Dan Gallagher in diesem hochgelobten Film. Die Endszene ist an Spannung kaum zu überbieten und ist mit ihrer Wendung in die Filmgeschichte eingegangen. Glenn Close wurde später oft von Fans gedankt, sie habe mit ihrer überzeugenden Darstellung die jeweilige Ehe gerettet. Der Film wurde insgesamt sechs Mal für den Oscar nominiert.

2. Die Schadenfreundinnen (2014)


Wiederum in diesem Film wird das Fremdgehen extrem lustig und mit vielen großartigen Gags dargestellt. Am Ende sind die Hintergangenen – ja, es sind in diesem Fall tatsächlich mehrere – die Gewinner und nicht umgekehrt.

In den Hauptrollen brillieren vor allem Cameron Diaz und Nikolaj Coster-Waldau (inzwischen besser bekannt aus „Game of Thrones“). Glaubt die Leinwandschönheit am Anfang des Films noch, sie hätte die große Liebe gefunden, muss sie schnell feststellen, dass dieser nicht nur bereits verheiratet ist, sondern sogar noch eine weitere Geliebte hat. Zu dritt macht sich dieses ungleiche Gespann auf zu einem Rachefeldzug, den der Beau des Films so schnell nicht vergessen wird. Schnell merken die drei, dass ihr gemeinsamer Lover so schnell nichts anbrennen lässt und sich bereits mit zahlreichen weiteren Damen vergnügt.

Besonders großartig ist Don Johnson als Vater von Cameron Diaz besetzt, der am Ende ebenfalls noch auf seine Kosten kommt.

3. Untreu (2002)


Absolut spannend wird der Seitensprung von Diane Lane mit Richard Gere in den Hauptrollen in dem spannenden und oft sehr düsteren Film „Untreu“ dargestellt.

Eine gelangweilte Hausfrau aus der Vorstadt begegnet in New York einem jüngeren Mann (sexy Olivier Martinez möchte man ebenfalls gern vernaschen), mit dem sie eine heiße Affäre beginnt. Er macht heiße SM-Spielchen mit ihr und sie kann nicht mehr von ihm ablassen, obwohl sie eigentlich mit Mann und Sohn in der Vorstadt ganz glücklich gewesen ist. Aber das Fremdgehen reizt sie so sehr, dass sie nicht von ihrem Geliebten ablassen kann.

Richard Gere als gehörnter Ehemann kommt schließlich dahinter und die Geschichte nimmt eine unerwartete Wendung, die an Spannung kaum zu überbieten ist. Diane Lane wurde für den Film als Beste Schauspielerin für einen Oscar nominiert.

4. Hautnah (2004)


Wirklich hochkarätig besetzt mit Natalie Portman und Julia Roberts in den weiblichen Hauptrollen und Jude Law und Clive Owen in den männlichen Parts ist dieser Film aus dem Jahr 2004.

Natalie Portman und Clive Owen wurden für diesen Film als Beste Nebendarsteller für einen Oscar nominiert. Dieses sehr spannende Drama hat einen sehr verwickelten Handlungsstrang der vier Protagonisten, wobei die beiden Paare eng miteinander verwoben sind. Natalie Portman als Stripperin Alice ist erst mit Jude Law als Dan liiert, später jedoch begegnet sie Clive Owen als Larry. Wiederum Julia Roberts als Anna datet erst Larry und später Dan. Die vier versinken schier in einem Strudel aus Wahrheit und Lüge und können sich davon nicht losmachen.

Die vier Hollywoodstars übertreffen sich bei ihrer Darbietung dieser verworrenen Story förmlich und es ist wirklich sehenswert.

5. Darf ich bitten? (2004)


Jennifer Lopez hat nicht nur als Sängerin eine große Stimme, sondern kann auch schauspielern. Zusammen mit Richard Gere performt sie in diesem schönen, aber doch mitreißenden Film, der eher durch seine sanften Töne besticht.

Richard Gere als John Clark führt eine vorbildliche Ehe mit seiner Frau Beverly, dargestellt von Susan Sarandon. Auf dem Rückweg von seiner Arbeit in Chicago entdeckt er an einem Fenster eine Frau, die ihn fasziniert. Da es sich dabei um eine Tanzschule handelt, geht er einige Tage später kurzentschlossen in Miss Mitzi‘s Schule und beginnt einen Tanzkurs, um Paulina, die ebenfalls dort tanzt und unterrichtet, nah zu sein. Seiner Familie erzählt er unterdessen nichts von seinem neuen Hobby. Er findet tatsächlich großen Gefallen an den erlernten Gesellschaftstänzen und bereitet sich sogar für ein Tanzturnier vor. Doch es kommt alles ganz anders …

LESETIPP:
20 Popstars, die zu Filmstars wurden

6. Die Reifeprüfung (1967)


Dies ist wohl eine der berühmtesten Verführungsgeschichten überhaupt. Die von Simon & Garfunkel bekannt gewordenen Stücke “Mrs. Robinson” und „Sound of Silence“ haben spätestens den Film unsterblich werden lassen.

In der männlichen Hauptrolle ist der junge Dustin Hoffman als Ben Braddock zu sehen, der sich in Elaine Robinson verliebt. Parallel dazu wird er aber von deren Mutter Mrs. Robinson verführt und weiß als junger Heißsporn nicht so genau, wie die Geschichte weiter gehen soll. Denn Anne Bancroft ist als alternde Geliebte sehr verführerisch und geht geschickt zu Werk. Der Collegeabsolvent fühlt sich einerseits geschmeichelt ob der Aufmerksamkeit dieser erfahrenen, reifen Frau. Andererseits liebt er Elaine sehr und möchte sich eine gemeinsame Zukunft mit ihr aufbauen.

Das legendäre Ende ist mit viel origineller Action und einem überraschenden Plot in die Filmgeschichte eingegangen. Der Film wurde mehrfach ausgezeichnet und erhielt den Oscar für die Beste Regie.

7. The Boy Next Door (2015)


Wieder einmal ist es Jennifer Lopez, die als großartige Schauspielerin sehr überzeugend die weibliche Hauptrolle übernimmt. Sie stellt Claire Peterson dar, die von ihrem Mann betrogen und verlassen mit ihrem Sohn in einer Kleinstadt lebt und an einer High School als Lehrerin arbeitet. Bei ihren Nachbarn nebenan zieht deren Neffe Noah ein, der bei einem Autounfall seine Eltern verloren hat. Dieser umschwärmt sie und sie fühlt sich sehr geschmeichelt und ist nach ihrer Trennung ausgehungert nach Liebe. Es kommt in einer regnerischen Nacht zu einem One-Night-Stand, den sie aber am nächsten Tag bereut und sie möchte die Liaison beenden. Das sieht der junge Lover allerdings ganz anders und er beginnt sie zu stalken, was ihr nicht nur schlaflose Nächte einbringt, sondern sie fast an die Grenze ihrer Nerven bringt, denn Noahs brutale Seite kommt zum Vorschein und er zeigt damit sein wahres Gesicht.

Dieser sehr spannende Verlauf bringt viel Action in die Story und man ist sehr gespannt auf das Ende, das es in sich hat.

8. Arbitrage – Macht ist das beste Alibi (2012)


Dieser Film ist hochkarätig besetzt mit Richard Gere und Susan Sarandon als Ehepaar Miller und Laetitia Casta als Geliebte. Tim Roth spielt den Detective. Robert Miller ist ein sehr erfolgreicher Hedgefondmanager und mehrfacher Millionär. Bei einem Geschäft hat er sich verspekuliert und versucht nun, seine Firma unbemerkt zu verkaufen. Er hat alles auf den Weg gebracht, aber ihm läuft die Zeit davon und seine Tochter, die als Geschäftsführerin in seiner Firma arbeitet, kommt ihm bei seinen Machenschaften auf die Schliche. Seine derzeitige Geliebte, die Kunsthändlerin Julie, der er immer wieder versprochen hat, seine Frau zu verlassen, setzt ihn nachhaltig unter Druck und er fährt mit ihr zu seinem Wochenendhaus, um mit ihr Zeit zu verbringen. Die beiden haben unterwegs einen Autounfall und es kommt alles ganz anders … Um hier nicht zu spoilern, muss an dieser Stelle leider Schluss sein – denn die Handlung nimmt eine dramatische Wendung und ist an Spannung kaum zu überbieten. Eins sei nur verraten: Richard Gere kann nicht nur charmant und sexy spielen, er kann auch böse …

9. American Beauty (1999)


Dieser hochgelobte Film wurde mit fünf Oscars ausgezeichnet, darunter der in den beiden Königsdisziplinen für den Besten Film und für den Besten Hauptdarsteller, Kevin Spacey.

Die damals erst zwanzigjährige Mena Suvari (auch bekannt aus „American Pie“) spielt die junge Verführerin ganz großartig und bringt den Familienvater Lester Burnham, gespielt von Kevin Spacey, mächtig auf Touren. Lester befindet sich mitten in einer Midlife-Crisis und kann mit seiner Frau, großartig gespielt von Annette Bening, und seiner pubertierenden Tochter nichts anfangen. Dafür aber umso mehr mit Angela, der Freundin seiner Tochter. Er steigert sich massiv in diese Obsession hinein und gerät dadurch in mehrere fatale Situationen, die ihn schließlich nicht nur seinen Job kosten.

Sam Mendes ist der Regisseur dieses außergewöhnlichen Streifens und er wird von den Kritikern gern als Satire der US-amerikanischen Mittelstandsbevölkerung beschrieben, die auf Sex und Materialismus fokussiert ist.

10. Eyes Wide Shut (1999)


Dieser Thriller wurde von Ausnahmetalent Stanley Kubrick inszeniert. Er schrieb das Drehbuch (angelehnt an die „Traumnovelle“ von Arthur Schnitzler), produzierte den Film und führte Regie.

Einige Tage nach Fertigstellung verstarb Stanley Kubrick. Seine beiden Hauptprotagonisten Tom Cruise und Nicole Kidman waren zu der Zeit ein Ehepaar und wurden extra deswegen für die Hauptrollen ausgesucht, da die Hemmschwelle für einige Szenen dadurch herabgesetzt werden sollte. Auch im Film spielen sie ein Ehepaar, das allerdings in eine Krise gerät, als Nicole Kidman als Alice Harford ihrem Gatten verrät, sie habe geheime, sexuelle Fantasien mit anderen Männern. Dieser fällt daraufhin in eine Identitätskrise und macht sich seinerseits auf die Suche nach außerehelichen, amourösen Abenteuern, die in dem Besuch des Schlosses Somerton seinen Höhepunkt finden. Bill erlebt eine Nacht voll prickelnder, sexueller Neugier und Fantasie – aber auch Gefahr.

11. Malice – Eine Intrige (1993)


Großartig besetzt mit Alec Baldwin und Nicole Kidman in den Hauptrollen sowie Bill Pullman als Andy Safian.

Andy führt mit Tracy eine scheinbar glückliche Ehe und sie wünschen sich unbedingt ein Kind. Der Chirurg Jed Hill zieht als Untermieter in ihr Haus ein und nervt sie bald mit seinen lauten Partys und seinen zahlreichen Besucherinnen, die sich nachts lautstark mit sexuellen Spielchen bemerkbar machen. Als Tracy dann bei einer Notoperation von Dr. Hill ein gesunder Eierstock entfernt wird und sie daraufhin keine Kinder mehr bekommen kann, beginnt eine geheimnisvolle Geschichte. Denn nichts ist, wie es scheint und wer ist da eigentlich wirklich ein Paar?

12. Chloe (2009)


Hier stellt sich Amanda Seyfried einmal ganz anders dar. Kennt man sie doch eher fröhlich tanzend und singend aus „Mamma Mia“, mimt sie in diesem spannenden Streifen eine geheimnisvolle junge Frau, die es in sich hat.

Catherine Stewart, verkörpert von Julianne Moore, verdächtigt ihren Ehemann, dargestellt von Liam Neeson, ihr untreu zu sein. Sie setzt das Callgirl Chloe auf ihren Mann an, damit sie ihn versucht zu verführen. Doch dann verfällt Catherine selbst den Reizen der jungen Frau und beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit ihr. Diese verliebt sich nun ihrerseits in die viel ältere, lebenserfahrene Catherine und ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt, in das nicht nur Catherine und ihr Mann mit Chloe involviert sind, sondern auch ihr Sohn Michael. Es wird langsam brenzlig und der Film endet mit einem spannenden Höhepunkt.

13. Ein perfekter Mord (1998)


Dieser Thriller ist hochkarätig besetzt mit Michael Douglas und Gwyneth Paltrow als Ehepaar Steven und Emily Taylor und Viggo Mortensen (besser bekannt als Aragorn aus der „Herr der Ringe“-Trilogie).

Emily, reiche Erbin eines riesigen Familienvermögens, fängt eine Liaison mit dem mittellosen Maler David an und verliebt sich in ihn. Ihr Mann kommt allerdings dahinter und sucht ihren Lover auf. Steven Taylor setzt dem jungen Mann ein Ultimatum: Er bietet ihm eine hohe Summe Geld, wenn er seine Frau tötet und danach sofort verschwindet. Ansonsten verrät er ihn an die Polizei, die ihn aufgrund seiner kriminellen Vergangenheit für viele Jahre ins Gefängnis bringen würde. Es soll alles wie ein brutaler Überfall im eigenen Haus aussehen und somit zum perfekten Mord werden. Doch der in die Enge getriebene Liebhaber bekommt Skrupel und – aber das sei hier an dieser Stelle nicht verraten, sonst wird gespoilert und die Spannung ist dahin!

14. The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten (2011)


Mit Leinwandschönling George Clooney in der Hauptrolle ist dies nicht nur ein absolut spannender Film, bei dem es um Fremdgehen und Intrigen geht. Der Film spielt auch noch vor der wunderschönen Kulisse von Hawaii und ist fürs Auge ein wahrer Genuss – und das natürlich auch wegen George Clooney.

Der Oscar-Preisgekrönte Film ist spannend und hat zahlreiche, überraschende Wendungen. Matt King kommt dahinter, dass seine Frau Elizabeth King eine Affäre hatte. Leider findet er das erst heraus, nachdem sie einen Bootsunfall hatte und im Koma liegt. Er kann sie dazu nicht mehr befragen und macht sich zusammen mit seinen Kindern auf die Suche nach dem Geliebten. Als er ihn schließlich ausmachen kann, kommt er in arge Bedrängnis, denn auch dieser ist verheiratet und hat eine Familie. Der Film besticht besonders durch seine wunderschöne hawaiianische Musik mit traditionellem Gesang.

15. Match Point (2005)


Der Film beginnt, indem man sieht, wie ein goldener Ehering auf einem Brückengeländer abprallt. Was erstmal nichtssagend ist, entscheidet am Ende über das Schicksal des Hauptprotagonisten.

Der ehemalige Tennisprofi Chris Wilton lernt Chloe, die reiche Tochter aus gutem Hause kennen und heiratet sie. Doch er ist viel mehr interessiert an der süßen Freundin seines Schwagers, der mittellosen Schauspielerin Nola. Er beginnt eine heiße Affäre mit ihr, will aber seinen privilegierten Stand in der reichen Familie, in die er einheiraten konnte, nicht aufgeben. Als Nola, inzwischen wieder Single, ihm gesteht, dass sie schwanger von ihm ist und ihn damit unter Druck setzt, plant Chris einen perfiden Mord, den er wie einen einfachen Überfall aussehen lassen will. Doch er hat nicht alle Puzzlesteine seines Plans im Griff und es wird ihm beinahe zum Verhängnis – oder doch nicht?

16. Anna Karenina (2012)

17. Ungehorsam (2017)

18. Brokeback Mountain (2005)

19. Tagebuch eines Skandals (2006)

20. Zeiten des Aufruhrs (2008)

21. The Wolf of Wall Street (2013)

22. Last Night (2010)

23. Das Piano (1993)

24. Vicky Cristina Barcelona (2008)

25. Gone Girl – Das perfekte Opfer (2014)

26. Girl on the Train (2016)

27. The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten (2011)

28. A Walk on the Moon (1999)

29. Little Children (2006)

30. The Skeleton Twins (2014)

Affären ohne Ende

Man könnte an dieser Stelle unendlich weitermachen, denn das Thema Fremdgehen ist tatsächlich von unzähligen Filmemachern grandios verarbeitet worden – mal lustig, mal spannend und mal geheimnisvoll. Aber vielleicht ist ja die eine oder andere gute Idee für einen netten Kinoabend mit dabei und du machst es dir zusammen mit deinen Freunden vor dem Fernseher gemütlich. Viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.