Haftstrafe: 14 verurteilte Schauspieler, die im Gefängnis saßen

Photo by Dev Asangbam on Unsplash

Die Stars und Sternchen von Hollywood führen ein aufregendes Leben. Immerhin sind die Parties, die die Stars der Musik- und Filmbranche feiern legendär, ebenso die Skandale, die manch ein Akteur verursacht hat. Dass man dabei hin und wieder auch mit dem Gesetz in Konflikt kommt, scheint gemeinhin Normalität zu sein.

Bei manchen der Schauspieler und Sänger – oder beides – aus der Liste, war es aber nicht mit einem Bußgeld oder einer Bewährungsstrafe wegen Alkohol am Steuer getan. Sie haben die sprichwörtlichen schwedischen Gardinen von Innen gesehen. Bei manch einem hat das zu einer Läuterung geführt, bei wieder anderen war es nur der erste Schritt auf die schiefe Bahn, die sie danach nicht wieder verlassen konnten.

LESETIPP:
Haftstrafe: 15 verurteilte Rapper, die im Gefängnis saßen

1. Mark Wahlberg

(c) kathclick / Bigstock.com

Der Schauspieler mit irischer Abstammung hat selten einen Hehl aus seiner eher schlechten Vergangenheit gemacht. Bereits in jungen Jahren kam er mit harten Drogen in Kontakt, mit 15 Jahren hatte er das erste Mal einen Haftrichter persönlich kennengelernt.

Bekannt ist der Star heute vor allem für eine Vielzahl von Action-Filmen und aus der Komödie Ted. Als er jedoch in jüngeren Jahren einen rassistischen Übergriff auf zwei Vietnamesen durchgeführt hat, wurde er zu zwei Jahren Haft verurteilt. Tatsächlich war er nur ganze 1 1/2 Monate im Knast, trägt aber bis heute eine Bewährungsstrafe mit sich herum, die er wohl für den Rest seines Lebens behalten wird.

2. Tim Allen

(c) DFree / Bigstock.com
Den Höhepunkt seiner Karriere erlebte Tim Allen mit seiner eigenen Serie „Hör mal wer da hämmert“, die noch heute Kultstatus besitzt. Danach blieb er aber ein gefragter Schauspieler, der unter anderem in Weihnachtsfilmen aufgetreten ist. Da kann man sich beinahe nicht vorstellen, dass der sonst so sympathische Schauspieler einst verurteilt wurde.

1978, also noch bevor seine eigentliche Karriere begann, wurde er mit über einem halben Kilo Kokain erwischt und gestand sofort ein, das er ein Drogendealer ist. Lange musste er aber nicht ins Gefängnis: Dafür, dass er seine Hintermänner an die Staatsanwaltschaft verraten hat, musste er nur zwei Jahre im Knast ableisten.

3. Robert Downey Jr.

(c) Starfrenzy / Bigstock.com
Der Schauspieler hinter Iron Man war nicht immer ein Jäger der Verbrecher und Gesetzlosen. Tatsächlich hat Downey Jr. sogar eine überaus lange Kriminalgeschichte.

Sein Drogenkonsum und seine Sucht werden von ihm offen thematisiert und heute ist er nach eigenen Angaben komplett von dem Zeug herunter. Diese Drogenprobleme waren es auch, die ihn Anfang der 1990er Jahre in Kontakt mit dem Gesetz gebracht haben. Nach mehreren Bewährungsstrafen wegen Drogenbesitzes, Drogenmissbrauch, Hausfriedensbruch und Waffenbesitz, erschien er nicht für einen gerichtlich angeordneten Drogentest. Die Folge war eine einjährige Haftstrafe, von der ein halbes Jahr tatsächlich im Knast verbringen musste. Nach eigenen Angaben war die Haft die schlimmste Zeit seines Lebens und die Zeit rund um Iron Man eine zweite Chance, die er für sich genutzt hat.

4. Hugh Grant

(c) Starfrenzy / Bigstock.com
Zu einer Haftstrafe hat es beim britischen Everbodys Darling nicht gereicht, aber seine kurzer Verbrecherkarriere machte dafür damals umso stärkere Schlagzeilen.

Während einer Promotion-Tour in Amerika zahlter einer Prostituierten 60 Dollar für Oralsex in einer Seitenstraße in Los Angeles – wo er dann von Polizisten erwischt worden ist. Grant wurde zu einer Geldstrafe verurteilt und musste sich einem AIDS-Test fügen. Seitdem ist er aber dem Gesetz treu geblieben und den meisten Leuten vor allem für seine Rollen in Filmen wie About a Boy oder Bridget Jones in Erinnerung geblieben.

5. Johnny Lewis

(c) s_bukley / Bigstock.com
Die Karriere von Johnny Lewis war kurz und umso dramatischer. Auch er ist nie im Gefängnis gelandet, was aber weniger an seiner Tat lag. Den Fans dürfte er durch seine kurze Beziehung mit Katy Perry und seine Rolle „Half-Sack“ in Sons of Anarchy bekannt gewesen sein.

2012 tötete er in einem Wutanfall seine Vermieterin, eine 81-jährige Frau durch Strangulation. Bei dem Versuch vor der Polizei und somit vor einer Haftstrafe zu flüchten, fiel er vom Dach, wo er schließlich den Tod fand. Dieses Schicksal ist unter den Prominenten mit Sicherheit einer der größten Skandale und beweist immer wieder, dass auch die Stars nicht davor sicher sind, zu Kriminellen zu werden.

6. Kiefer Sutherland

(c) DFree / Bigstock.com
Als Jack Bauer in „24“ war Kiefer Sutherland das Rückgrat der amerikanischen Geheimdienste und hat so manch einen Terroristen und Bösewicht eingesperrt. Dazu gehörten nicht selten aufregende Verfolgungsjagden. Der Umgang mit dem eigenen Auto war es auch, der bei Sutherland schließlich direkt in das Gefängnis führte.

Nach mehreren betrunkenen Autofahrten in Los Angeles wurde er zu einer Haftstrafe von 45 Tagen verurteilt. Inzwischen hat er mit „Designated Survivor“ wieder die Hauptrolle und spielt dieses Mal den amerikanischen Präsidenten. Nicht ganz ohne Ironie, wenn man bedenkt, dass er noch vor wenigen Jahren beinahe wieder im Gefängnis gelandet wäre, als er einen anderen Mann mit einem Kopfstoß Angriff.

7. Lindsay Lohan

(c) Starfrenzy / Bigstock.com
Als nur eine von zwei Frauen in dieser Liste hat sich Lindsay Lohan alle Mühe dafür gegeben, wenigstens bei der Zahl ihrer Einträge im Strafregister für Gleichberechtigung zu sorgen. Der Kinderstar, der in unzähligen Produktionen zu finden war und lange Zeit als die Nachwuchshoffnung Hollywoods galt, hat besonders dem Einfluss der Drogen zu verdanken, dass aus der großen Karriere nichts geworden ist.

Die Liste ihrer Straftaten ist so lang, dass CNN einen Artikel führt, der regelmäßig aktualisiert wird, wenn sie wieder einmal verurteilt oder von einer Anklage freigesprochen wird. Inzwischen hat sie mehrfach im Gefängnis gesessen und dabei Haftstrafen von 15 bis 90 Tagen ableisten müssen. In der Regel handelte es sich dabei um Verurteilungen wegen Drogen-Delikten, Fahren unter Drogeneinfluss oder Trunkenheit am Steuer.

8. Terrence Howard

(c) kathclick / Bigstock.com
Es ist schon ein wenig seltsam, dass Iron Man Straftäter anzieht. Während es bei Robert Downey Jr. vor allem Probleme mit der Drogenvergangenheit waren, könnte man bei Howard sagen, dass eine Zeit im Gefängnis ihm vielleicht gut getan hätte.

Die erste Auffälligkeit bekam der Schauspieler, der auch aus der Serie Empire bekannt ist, durch einen Angriff auf seine erste Frau. Er soll sie mehrfach vor den Kindern geschlagen haben. Einige Jahre später klagt ihn seine zweite Frau für die gleiche Tat an. Und schließlich scheint er auch seine dritt Frau geschlagen zu haben. Wirkliche Zeit im Gefängnis hat er für seine Taten nicht verbracht und beruft sich noch immer auf eine schwere Kindheit als Grund für seine regelmäßigen Eskalationen.

9. Michelle Rodriguez

(c) Denis Makarenko / Bigstock.com
Die Schauspielerin, die ihren Durchbruch als Boxerin in Girlfight hatte und danach regelmäßig in Actionfilmen zu sehen war, ist ein echtes Glückskind. Nach einem Angriff auf ihre Mitbewohnerin wurde sie zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Als sie auch noch später mehrere Anklagen wegen Alkohol am Steuer und Körperverletzung erhielt, wurde sie schließlich zu einer Haftstrafe von sechs Monaten verurteilt. Es war bereits die zweite Haftstrafe für die Schauspielerin und das zweite Mal, dass sie nach einem Bruchteil ihrer Haftstrafe wegen Überfüllung aus dem Gefängnis frei kam. Die sechs Monate musste sie also nie ableisten – ein echtes Glückskind eben!

10. Sean Penn

(c) Denis Makarenko / Bigstock.com
Sean Penn ist ein genialer Schauspieler, darüber gibt es eigentlich keine zwei Meinungen. Nicht umsonst hat er bereits zwei Oscars für seine Werke erhalten. Dass Genie und Wahnsinn oft beieinander liegen, zeigt aber auch sein Beispiel. Zum einen ist aus der Beziehung mit Madonna bekannt, dass er sie mehrfach geschlagen haben soll. Auch körperliche Übergriffe gegen Reporter sind verbürgt. Tatsächlich musste er für eine Vielzahl an kleineren Verbrechen am Ende aber nur eine Haftstrafe von insgesamt sechzig Tagen antreten. Das dürfte unter anderem daran gelegen haben, dass viele ihre Klagen später wieder zurückgezogen haben – unter anderem Madonna.

11. Charlie Sheen

(c) kathclick / Bigstock.com
Ein weiteres Beispiel für den Spruch mit Genie und Wahnsinn. Emilio Estevez, wie Charlie Sheen wirklich heißt, war besonders Ende der 2000er Jahre einer der am besten bezahlten Serien-Schauspieler in ganz Hollywood. Jedenfalls solange, bis Drogen und der Konsum von Tigerblut anscheinend in seinen Kopf stiegen.

Die genaue Liste seiner Verhaftungen und Haftstrafen wäre beinahe zu lang aufzulisten und immerhin arbeitet der Star aus „Anger Management“ und „Two and a half men“ noch immer fleißig an seiner Kartei. Tatsächlich scheint es eher ein Wunder zu sein, dass er bei seinem Lebenswandel noch bis zum heutigen Tag lebt – lag doch über lange Jahre immer ein fertiger Nachruf aus Charlie Sheen in den Schubladen der Hollywood-Reporter.

12. Danny Trejo

(c) kathclick / Bigstock.com
Danny Trejo dürfte den meisten Fans von Actionfilmen ein Begriff sein und ist besonders aus den Filmen von und mit Quentin Tarrantino nicht mehr wegzudenken.

Der Kultstar hat aber eine Vergangenheit, die schaudern lässt. Langer Kontakt mit der Drogenszene hat bei ihm zu einem Strafregister geführt, der sich kaum noch auflisten lässt. Es ging so weit, dass er in Kalifornien eine Zeit ein Einzelhaft verbringen musste, weil die von ihm ausgehende Gefahr zu groß für seine Mit-Insassen war. Inzwischen scheint er sich aber gewandelt zu haben und gilt als einer der großen Geheimtipps in Hollywood mit einer großen Anhängerschaft.

13. Mark Salling

(c) DFree / Bigstock.com
Das Schicksal des Glee-Stars ist so tragisch wie es verabscheuungswürdig ist. Salling war eine der Hauptfiguren in den ersten Staffeln der Jugend-Musik-Serie Glee, die überall auf der Welt große Erfolge gefeiert hat. Er galt als einer der beliebtesten Charaktere in der Sendung und hatte Beziehung mit gleich zwei seiner Co-Stars.

Das Ende seiner Karriere begann, als er eine Frau angegriffen hatte. Das Problem kam aber später: Auf seinem Laptop wurden tausende von Kinderpornos gefunden. Sein Urteil stand bereits kurz bevor und bewegte sich zwischen vier und sieben Jahren Haft. Er entzog sich seiner Strafe aber durch Suizid, bevor das endgültige Urteil gesprochen werden konnte.

14. Roman Polanski

(c) Denis Makarenko / Bigstock.com
Roman Polanski unterscheidet sich erheblich von den anderen Prominenten von der Liste. Das liegt weniger an seinem Alter als viel mehr an der Tatsache, dass er zwar verurteilt wurde, sich aber bis heute der Strafe entzieht.

Mitte der 1970er Jahre wurde er wegen des sexuellen Missbrauchs einer 13-jährigen angeklagt. Als Roman Polanski klar wurde, dass er dafür eine ganze Zeit lang im Gefängnis landen wurde, verließ der das Land und hält sich seitdem in Europa auf. Seine Wahlheimat Frankreich weigert sich ihn auszuliefern und in Hollywood ist er bis heute ein akzeptierter Regisseur, bei dem die meisten Leute darüber hinwegsehen, dass er eigentlich eine Haftstrafe wegen eines Verbrechens hätte antreten müssen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.