iPhone XR: Song aus der Werbung 2019

Screenshot aus iPhone XR Werbung Batterielaufzeit

Das Technologieunternehmen „Apple“ hat in den vergangenen Monaten das „iPhone XR“ in Deutschland beworben. Auch 2019 rührt das Unternehmen wieder kräftig die Werbetrommel.

Das „iPhone XR“ ist die günstigere Version der aktuellen iPhone Modelle. Im Gegensatz zu den XS-Modellen hat das „iPhone XR“ kein OLED-Display, sondern ein All-Screen Liquid Retina Display. Laut Apple ist das XR das iPhone mit der besten Akkulaufzeit.

UPDATE: Ein neuer iPhone XR TV-Spot ist erschienen, indem die Batterielaufzeit im Mittelpunkt steht. In dem Clip sind unterschiedliche Menschen zu sehen, die übermüdet sind und einen ausgewogenen Schlaf bitter nötig haben. Das iPhone XR hingegen hat noch genügend Akkuleistung um weiter genutzt zu werden.

Apple preist das XR-Modell als „das iPhone mit der besten Batterielaufzeit aller Zeiten an“.

Stay Awake von Julie Andrews
Amazon Music: anhören

iPhone XR TV-Spot:

Ursprüngliche Meldung:

In dem Werbespot sind verschiedene Personen in bunten Anzügen zu sehen, die durch die Gegend rennen und springen. Die Szenen erinnern an die Fortbewegungsart „Parkour“, bei denen Menschen höchst akrobatisch ihren eigenen Weg über Hindernisse finden.

Das „iPhone XR“ ist in den Farben weiß, schwarz, blau, gelb, koralle und rot erhältlich.

Der Song aus dem iPhone XR TV-Spot heißt:

Come Along von Cosmo Sheldrake
Amazon Music: anhören

Cosmo Sheldrake ist ein in London ansässiger Multi-Instrumentalist, Musiker, Komponist und Produzent. Seine erste Single „The Moss“ veröffentlichte er 2014, gefolgt von der EP „Pelicans We“ im Jahr 2015.

Sheldrake wurde von der britischen Zeitung The Telegraph als musikalischer Visionär beschrieben.

Er hat Musik für Film und Theater komponiert. Neben seinen Solo-Auftritten ist Sheldrake auch mit mehreren Bands wie Johnny Flynn & The Sussex Wit und The Gentle Mystics unterwegs.

Sein Song „Come Along“ aus dem TV-Spot erschien 2018 auf dem Album „The Much Much How How and I“.

iPhone XR TV-Spot:

Tags zu diesem Beitrag
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.