Kinder-Hörbücher: Die besten Hörspiele für Kinder

Kleinkind mit Kopfhörer
Photo by Alireza Attari on Unsplash

Komm‘ mit in das Reich der Fantasie!

Man nennt sie auch „das Kino im Kopf“. Hörspiele verzaubern, begeistern und setzen der eigenen Fantasie keine Grenzen. Beim Hören entstehen individuelle Bilder und Vorstellungen. Nicht nur Erwachsene, sondern auch viele Kinder lassen sich gerne in das Reich ihrer Fantasie entführen. Hörspiele für Kinder erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Wir stellen Euch nun 15 der besten Kinder-Hörbücher vor.

01. Armstrong: Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond

Eine Maus auf dem Mond.

Armstrong: Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond
  • Audio-CD – Hörbuch
  • 25.07.2016 (Veröffentlichungsdatum) - der Hörverlag (Herausgeber)
Das Hörspiel „Armstrong“ von Torben Kuhlmann schildert die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond. Der bekannte Schauspieler Bastian Pastewka spricht alle Rollen. Er macht dies so grandios, dass es ein Vergnügen ist, ihm zuzuhören. Das Hörspiel besticht durch seine stimmungsvolle Musik sowie durch atmosphärische Soundeffekte. Mit diesem Hörbuch sind Spaß, Fantasie und Spannung vorprogrammiert.

02. Emil und die Detektive

Ein zeitloser Klassiker.

Generationen von großen und kleinen Lesern hat diese Geschichte schon begeistert: Emil und die Detektive. Der Schriftsteller Erich Kästner hat mit seiner Erzählung über den mutigen Jungen Emil einen zeitlosen Literaturklassiker geschaffen, der schon für zahlreiche Kinder-Hörbücher Pate stand. Der kleine Emil ist sehr aufgeregt. Bald wird er zu seiner Oma ins riesengroße Berlin fahren. Doch im Zug wird dem Jungen vom bösen Herrn Grundeis das gesamte Geld gestohlen. Doch Emil verfolgt den bösen Mann. Dabei kommt ihm eine Berliner Kinderbande zu Hilfe. Wird den Kindern gelingen, den gemeinen Dieb zur Strecke zu bringen? Seit dem ersten Erscheinen des Buches 1929 hat die Geschichte nichts von ihrem Charme und ihrer Originalität eingebüßt. In diesem Hörbuch wird die Story ungekürzt von dem Sprecher Rainer Strecker erzählt. Durch seine intensive und einfühlsame Interpretation fühlt man sich als Zuhörer ganz ins Berlin der goldenen zwanziger Jahre zurückversetzt.

03. Die Mühle

Das Grauen schleicht sich an.

Die Schriftstellerin Elisabeth Herrmann zieht in ihrer Geschichte „Die Mühle“ wieder einmal alle Register ihres Könnens. Die Schauspielerin Laura Marie erzählt die Story einfühlsam und eindringlich. Sieben Jugendliche verschlägt es in eine einsame Mühle, mitten in der Wildnis. Dort geschehen merkwürdige Dinge, welche sich zu einem wahren Horrorszenario steigern. Die Spannung baut sich langsam auf und steigert sich dann ins Unerträgliche. Perfekte Unterhaltung mit Gruselgarantie an dunklen Abenden.

04. Das Gespenst von Canterville

Oscar Wilde lässt es spuken.

Wer kennt nicht die Geschichte „Das Gespenst von Canterville“ von Oscar Wilde? Nun, für alle, die dem Geist noch nicht begegnet sind, gibt es jetzt eine Neuproduktion des Schauermärchens. Knarrende Treppen, klirrende Ketten und flüsternde Gänge lassen das Herz eines jeden Gruselfans höher schlagen. Die Umsetzung dieses Literaturklassikers in eine modern erzählte Story ist sehr gut gelungen, ohne dem Original damit seine Einmaligkeit zu nehmen.

05. Nur mal schnell das Mammut retten

Oh Schreck! Ein Mammut als Haustier!

Der Autor Knut Krüger lässt es in seiner neuen Erzählung so richtig krachen. Ein Junge, der kein Haustier besitzen darf, findet draußen ein Tier und nimmt es einfach mit. Dumm nur, dass es sich dabei um ein Mammut handelt. Ganz normale Aktivitäten werden durch diesen riesigen Hausgenossen ad absurdum geführt. Ein großer Spaß für Groß und Klein. Der Sprecher Andreas Fröhlich stellt hier einmal mehr seine unnachahmliche Sprachkunst unter Beweis.

06. Lassie kehrt heim

Lassie, der berühmteste Hund der Filmgeschichte.

1938 erschien der Roman „Lassie kehrt heim“ von Eric Knight zum ersten Mal. Seither hat die Erzählung Millionen von Kinderherzen berührt. Der arbeitslose Vater des kleinen Joes muss dessen geliebten Colliehund Lassie verkaufen. Seine finanzielle Lage lässt ihm keine Wahl. Doch der treue Hund überwindet alle Gefahren und kehrt zu seinem kleinen Freund zurück. Jens Wawrczeck erzählt einfühlsam und berührend die Geschichte von bedingungsloser Freundschaft und Treue. Ein zeitloser Klassiker, wunderbar umgesetzt und perfekt für Kinder geeignet!

07. Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt

Eine kleine Heldin.

Mit der Erzählung „Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt“ hat der Schriftsteller Finn-Ole Heinrich ein äußerst fantasievolles und ungewöhnliches Werk geschaffen. Die Welt der kleinen Maulina liegt in Trümmern. Ihre Elten sind geschieden und sie muss mit ihrer Mutter nach Plastikhausen umziehen. Dort ist alles steril und es gibt überhaupt keine Kinder. Zu allem Unglück erkrankt auch noch Maulinas Mutter. Doch mit Fantasie und starkem Willen meistert das Mädchen ihr Schicksal. Sandra Hüller erzählt die Geschichte so lebendig und intensiv, dass sie für ihre Leistung ausgezeichnet wurde. Eine bewegende und zugleich ermutigende Erzählung, welche wunderschön anzuhören ist.

08. Der Kleine Prinz

Das Schicksal des „kleinen Prinzen“.

Antoine de Saint-Exupéry wurde mit der Erzählung des kleinen Prinzen weltberühmt. In diesem Hörbuch geht es nun um sein eigenes Schicksal. Es ist der 31. Juli 1944. Der Zweite Weltkrieg bringt unsägliches Leid über die Menschen. Antoine de Saint-Exupéry ist begeisterter Pilot und startet an diesem Tag zu einem Aufklärungsflug über Südfrankreich. Doch von diesem Flug wird er nie zurückkehren. Antoine bleibt verschollen, niemand weiß, was tatsächlich geschehen ist. Nach über 50 Jahren findet ein Fischer aus Marseille in seinem Netz ein silbernes Armband mit einer geheimnisvollen Gravur. Es gehörte Antoine. Bei diesem Hörspiel ist alles perfekt aufeinander abgestimmt: Geräusche, Dramaturgie und die Sprecher. Ein informatives Booklet über Antoine de Saint-Exupéry vervollständigt die interessanten Fakten über den weltberühmten Schriftsteller.

09. Stichkopf und der Scheusalfinder

Es zählt nicht nur der äußere Schein.

Guy Bass prangert mit seiner Story „Stichkopf und der Scheusalfinder“ Vorurteile und Diskriminierung an. Stichkopf, von einem verrückten Professor auf der Burg Grottenow erschaffen, lebt einsam und traurig in dem alten Gemäuer, weil ihn sein Meister vergessen hat. Doch sein Leben nimmt eine entscheidende Wende, als er ein hässliches Ungetüm trifft, welches sein bester Freund wird. Katharina Thalbach haucht der Story mit ihrer unverwechselbaren rauen Stimme eine gehörige Portion Grusel ein. Hinzu kommt die äußerst passende, stimmungsvolle Musik. Eine originelle Geschichte mit einem „Schuss“ Frankenstein für Kinder.

10. Die kleine Schusselhexe und der Zauberer

Hexenhaft – zauberhaft!

Anu Stohner verzaubert uns mit ihrer Erzählung „Die kleine Schusselhexe und der Zauberer“. Alle 99 Jahre veranstaltet der böse Zauberer Zack einen Zauberwettkampf, dem sich nun die kleine Schusselhexe stellen muss. Dabei ist sie noch viel zu jung, um gegen den gewieften Magier anzutreten. Die Oberhexe verrät ihr deshalb ihre drei besten Zaubersprüche. Doch die kleine Schusselhexe muss aufpassen, dass sie auch den richtigen Reim zur passenden Zauberei aufsagt. Das Hörspiel besticht durch die wunderbare Interpretation von Friedhelm Ptok. Er kräht, knurrt und schnurrt, dass es eine Freude ist. Dazu gesellt sich die wunderbare Musik, welche mit Hilfe von Zupfinstrumenten, Percussion und einem Xylofon eine zauberhaft-verhexte Stimmung vermittelt.

11. Die 30 besten Märchen der Brüder Grimm

Ein Evergreen: die Gebrüder Grimm.

Kinder-Hörspiele von den Märchen der Brüder Grimm gibt es sehr viele. In dieser Edition sind die besten 30 Erzählungen der märchenhaften Grimms enthalten. Was dabei positiv zu vermerken ist: Die Märchen sind kurz und einfach erzählt, deshalb eignen sie sich bereits für die kleinen Zuhörer ab 3 Jahren.

12. Meine Freundin Conni

Eine (fast) alltägliche Geschichte.

04: Conni Hat Geburtstag/Pizza/Zoo/Geht Verloren
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Karussell (Universal Music) (Herausgeber)
Oft sind es gerade die alltäglichen Erzählungen, welche uns besonders ansprechen, weil wir uns damit identifizieren können. In der 3-CD-Box „Meine Freundin Conni“ sind 12 Kinder-Hörspiele enthalten. Die kleine und schlaue Conni Klawitter erlebt mit ihrer Familie so allerhand. Zuerst steht da ein Umzug in ein neues Haus bevor. Der erste Zahnarztbesuch verläuft genauso aufregend wie Connis allererste Flugreise. Die Hörspiele sind mit Humor und Charme sehr lebendig umgesetzt worden. Es macht einfach Spaß, denn nicht ganz alltäglichen Abenteuern von Conni Klawitter zu lauschen.

13. Die drei Fragezeichen

Noch Fragen?

Die drei ??? Kids 3er-Box. Folgen 1-3 (drei Fragezeichen)
  • Audio-CD – Hörbuch
  • 01.02.2010 (Veröffentlichungsdatum) - United Soft Media (Herausgeber)
Unbestreitbar sind die drei Fragezeichen eine der erfolgreichsten und längsten Hörspielserien, die es auf dem deutschen Markt gibt. Die Firma Europa ist seit über 50 Jahren auf Hörspiele für Kinder spezialisiert. Peter, Justus und Bob sind drei Detektive, welche allerhand spannende Fälle lösen müssen. Die Kinder-Hörbücher sind teilweise allerdings ein bisschen gruselig und daher nicht als Gutenachtgeschichten zu empfehlen. Auch für ganz kleine Zuhörer sind die drei Fragezeichen wohl etwas zu aufregend. Doch wer bereits das 7. Lebensjahr vollendet hat, darf sich auf spannende und kurzweilige Unterhaltung freuen.

14. Gregs Tagebuch

Ein Tagebuch für einen Jungen.

Die allgemeine Vorstellung, dass Tagebücher nur etwas für kleine Mädchen sind, widerlegt der Autor Jeff Kinney mit seiner Erzählung „Gregs Tagebuch“. Zuerst ist Greg geschockt, als er von seiner Mutter ein Tagebuch geschenkt bekommt. So etwas ist doch nur für kleine Mädchen! Doch dann vertraut Greg dem Buch seine Gedanken und Beobachtungen an. Und der schlaue Junge hat so einiges zu erzählen. Egal, ob es sich um seine Eltern, seine Brüder oder ein angebliches Geisterhaus handelt: Das Tagebuch ist für den kleinen Greg bald unentbehrlich. Das Hörspiel ist lustig und dennoch ein Spiel mit leisen Tönen. Gerade diese Kombination macht das Hören so interessant und kurzweilig.

15. George

Eine bewegende Erzählung.

Der Autor Alex Gino bewegt die Herzen mit seiner Transgender-Story „George“. Sein Name lautet zwar George, doch der Junge möchte lieber Melissa genannt werden. Für ihn ist es ganz normal, sich wie ein Mädchen zu fühlen. Seine Umwelt reagiert empört und größtenteils verständnislos auf seine Empfindungen. Ein bewegendes Hörbuch, welches für Toleranz und Menschlichkeit plädiert.

Warum Hörspiele für Kinder so wichtig sind

Kinder-Hörbücher schärfen nicht nur die Auffassungsgabe der kleinen Zuhörer, sie sind auch bestens für eine gute Sprachentwicklung geeignet. Außerdem werden der eigenen Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ein Hörspiel gibt, anders als bei Film und Fernsehen, nur das Akustische preis. Für das Visuelle muss das Kind hier die eigene Vorstellungskraft bemühen. Dies fördert wiederum die Kreativität. Gerade heute, wo wir einer täglichen Bilderflut ausgesetzt sind, kommt das Zuhören oftmals viel zu kurz. Doch eine gute und konstruktive Kommunikation wird erst durch das aufmerksame Zuhören möglich. Und genau hier setzt das Hörspiel an. Es dient nicht nur dem reinen Unterhaltungszweck, sondern ist pädagogisch sinnvoll und nützlich.