Marvel: Erster schwuler Superheld kommt 2020

Marvel Logo
(c) Marvel Studios / Walt Disney Studios

Der schwule Superheld wird eine Rolle in dem Film „The Eternals“ übernehmen, welcher 2020 in die Kinos kommt. Marvel ist aktuell auf der Suche nach einem geeigneten Schauspieler der den ersten offen schwulen Superhelden aus dem Marvel-Universum spielen wird.

Erstmals sprach der Marvel-Präsident Kevin Feige 2018 bei einer Pressetour zu dem Film „Ant-Man And The Wasp“ darüber, dass sie einen neuen LGBTQ-Charakter in das filmische Universum einführen wollen.

Die Internetseite thathashtagshow.com will nun erste Details erfahren haben. Demnach sucht das Studio nach einem Schauspieler der „körperlich wie ein Superheld aussieht“ und zwischen 30 und 49 Jahren alt ist. Es gibt keine Vorliebe für eine ethnische Zugehörigkeit, aber sie würden es vorziehen, wenn die Rolle an einen offen schwulen Schauspieler geht.

„The Eternals“ ist ein Superheldenteam, das die Helden Sersi, Ikaris und Piper umfasst. Die Identität des schwulen Charakters wird derzeit geheim gehalten und es ist nicht bekannt, ob es sich um einen völlig neuen Charakter handeln wird oder um einen, der zuvor in den Comics aufgetaucht ist.

Der Film soll im September 2020 in Deutschland in die Kinos kommen. Regie führt Chloé Zhao.

An diesem Donnerstag (7. März) erscheint „Captain Marvel“, Marvels erster Film mit einer Frau als Superheldin in der Hauptrolle. Brie Larson spielt die Titelrolle an der Seite von Samuel L. Jackson, Jude Law und Annette Bening.

Die ersten Kritiker lobten vor allen die Leistung von Brie Larson.

Der Film folgt die Geschichte von Carol Danvers, die zu einer der mächtigsten Helden des Universums wird, als die Erde mitten in einem galaktischen Krieg zwischen zwei außerirdischen Rassen gerät. Captain Marvel spielt in den 90er Jahren und ist ein völlig neues Abenteuer aus einer bisher unbekannten Zeit in der Geschichte des Marvel Cinematic Universe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.