Soundtrack: Game Over, Man!

(c) Cate Cameron/Netflix

In der Komödie „Game Over, Man!“ geht es um die drei Freunde Alexxx (Adam Devine), Darren (Anders Holm) und Joel (Blake Anderson), die gemeinsam in einem Luxus-Hotel arbeiten. In dem Hotel sind sie für die Sauberkeit zuständig und schrubben was das Zeug hält. Alle drei träumen davon, eines Tages auch einmal reich zu sein. Sie werden aus ihren Tagträumen gerissen als plötzlich der Bösewicht Conrad Drothers (Neal McDonough) mit seinen Männern das Hotel überfällt und alle Gäste als Geiseln nimmt. Alexxx und seine Freunde wollen sich der Situation nicht ergeben und wollen das Hotel und die Gäste retten…

Hinweis: Nachfolgend eine komplette Playlist aller 15 Songs, die in der Komödie „Game Over, Man!“ zu hören sind. Einige dieser kommerziellen Songs sind nicht auf dem offiziellen Soundtrack-Album zu finden, werden aber im Film verwendet.

Alle 15 Songs aus „Game Over, Man!“:

Song:Hörprobe:
New Level (feat. Future) - A$AP Ferg
Szene: Song ist direkt am Anfang des Films zu hören. Die Jungs säubern die Zimmer.
a
C.R.E.A.M. - Wu-Tang Clan
Szene: Die Jungs werden aus einem Zimmer geschmissen. Ihr Manager versucht ihnen wieder Zutritt zu verschaffen.
a
Azz Everywhere - Big Freedia
Szene: Ein Wachmann sieht wie ein Mädchen ihren Arsch an seinem Handy reibt.
a
Call on Me (Radio Edit) - Eric Prydz
Szene: Joel kämpft gegen Erma.
a
Fuel - Metallica
Szene:
a
It Wasn't Me (feat. Ricardo Ducent) - Shaggy
Szene: Die Entführer nehmen dieses Video auf. Shaggy muss dieses Lied singen.
a
You Fucked Up - Ween
Szene:
a
Bring Da Ruckus - El Michels Affair
Szene:
a
C.R.E.A.M. - El Michels Affair
Szene:
a
You Can Call Me Al - Paul Simon
Szene:
a
Made You Look - Nas
Szene:
a
Rollup (Baauer Remix) - Flosstradamus
Szene:
a
Air Batucada - Thievery Corporation
Szene:
a
Mutant Brain (feat. Agent Sasco - Sam Spiegel & Ape Drums
Szene:
a
Have Some Love - Childish Gambino
Szene:
a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.