Soundtrack: Mein Bester & ich

Mein Bester & Ich Poster
(c) Constantin Film Verleih

Originaltitel: The Upside

In dem Drama „Mein Bester & ich“ geht es um den New Yorker Großunternehmer Philip Lacasse (Bryan Cranston), der nach einem Unfall im Rollstuhl sitzt. Philip kann sein Schicksal noch nicht akzeptieren und ist sehr launisch, depressiv und ist sehr anspruchsvoll, was die Wahl seiner Angestellten angeht. Eines Tages betritt der Kleinkriminelle Dell Scott (Kevin Hart), durch eine Verwechslung, das Anwesen von Philip. Nach einem kurzen Wortwechsel will Philip ihn als Pfleger engagieren. Die persönliche Assistentin Yvonne (Nicole Kidman) ist über Philips Wahl überhaupt nicht begeistert, schließlich besitzt Dell über keine Ausbildung. Interesse am Job zeigt er übrigens auch nicht. Doch die gute Bezahlung kann der Kleinganove nicht ausschlagen. Ab sofort verändert sich das komplette Leben des Gelähmten und nach und nach werden Dell und Philip so etwas wie ziemlich beste Freunde…

„Mein Bester & ich“ basiert auf den franzöischen Film „Ziemlich beste Freunde„.

Hinweis: Nachfolgend eine komplette Playlist aller 31 Songs, die in dem Drama „Mein Bester & ich“ zu hören sind. Einige dieser kommerziellen Songs sind nicht auf dem offiziellen Soundtrack-Album zu finden, werden aber im Film verwendet.

Alle 31 Songs aus „Mein Bester & ich“:

Song:Anhören:
Nessun Dorma - Aretha Franklin
Szene:
a
Penthouse Serenade (When We're Alone) - Nat "King" Cole
Szene:
a
L'origine nascosta - Ludovico Einaudi
Szene:
a
Rigoletto – "La Donna é Mobile - John M. Davis
Szene:
---
Nocturne in B-Flat Minor, Op. 9, No. 1 - Vladimir Feltsman
Szene:
a
Perm - Bruno Mars
Szene:
a
Vedil Le Fosche Notturne Spoglie - Giuseppe Verdi
Szene:
---
Der Holle Rache - Wolfgang Amadeus Mozart
Szene:
a
Violin Concerto in E Major, BWV 1042: I. Allegro - Attila Falvay & Onix Chamber Orchestra
Szene:
a
Sempre Libera (La Traviata) - Giuseppe Verdi
Szene:
a
Die Zauberflöte, K. 620, Act 2: "Der Hölle Rache" (Königin der Nacht) - Diana Damrau, Le Cercle de l'Harmonie & Jérémie Rhorer
Szene:
a
Carmen, Act 1: "L'amour est un oiseau rebelle" (Carmen, Chorus) [Habanera] - Choeurs Rene Duclos, Georges Prêtre, Jean Laforge, Maria Callas & Orchestre de l'Opéra National de Paris
Szene:
a
Habanera (From "Carmen") - 101 Strings
Szene:
a
Think - Aretha Franklin
Szene:
a
The Barber of Seville: Act 1 - Cavatina: Largo al factotum della città (Figaro) - Failoni Chamber Orchestra, Hungarian Radio Chorus, Roberto Servile & Will Humburg
Szene:
a
Largo al Factotum Della Citta (Figaro) - Gioachino Rossini
Szene:
a
Lively Up Yourself - Bob Marley & The Wailers
Szene:
a
Piano Quartet Op. 25 Rondo Alta Zingarese: Presto - Anton Barakhovsky, Alexander Zemstov, Wolfgang Emanuel Schmidt & Eldar Nebolsin
Szene:
a
Border Song (Holy Moses) - Aretha Franklin
Szene:
a
Rock Steady (Alternate Mix - Young, Gifted and Black Outtake) - Aretha Franklin
Szene:
a
So Hard to Find (7 Samurai Remix) - Pazazz
Szene:
---
Stand Tall - Mike Theodore Orchestra
Szene:
---
The Sermon - Hampton Hawes
Szene:
a
Tightrope (feat. Big Boi) - Janelle Monáe
Szene:
a
Rigoletto, Act III: La donna e mobile - Yordy Ramiro, Alexander Rahbari & Slovak Radio Symphony Orchestra
Szene:
a
Doxy - Miles Davis
Szene:
---
Mass in B minor, BWV 232: Domine Deus (Soprano I, Tenor) - Markus Brutscher, Veronika Winter, Stephan Schreckenberger, Kai Wessel, Hans-Georg Wimmer, Rheinische Kantorei, Das Kleine Konzert, Hermann Max & Johanna Koslowsky
Szene:
a
Nessun Dorma - Mantovani
Szene:
a
Turandot, Act III: Nessun dorma! - Luciano Pavarotti, Zubin Mehta, Wandsworth School Boys Choir, John Alldis Choir & London Philharmonic Orchestra
Szene:
a
Norma: Casta Diva - Renée Fleming, Sir Charles Mackerras, London Voices & London Philharmonic Orchestra
Szene:
a
Don Giovanni Overture, K. 527 - Tafelmusik & Bruno Weil
Szene:
a
Der Original-Soundtrack von „Mein Bester & ich*“ umfasst 15 Songs und stammt von dem Filmkomponist „Rob Simonsen“.
Song:Länge:
Untouchable1:33
The Penthouse1:40
Three Signatures1:13
Dreams I2:46
The Book2:34
Dreams II3:02
A Walk in the Park2:08
How Far I've Come1:10
What is Bravery?2:07
Smash It All1:22
You're Done1:31
Moving Forward3:02
To the Sky0:43
The Road Ahead2:31
Album-Länge: 27:22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.