True Blood: Staffel 1 – Die Trackliste

Alle Lieder der Staffel 1 von True Blood in der Übersicht (Tracklist):

Staffel 1 – Episode 1: Strange Love / Strange Love

Y’all’d Think She’d Be Good 2 Me von C.C. Adcock
Beschreibung: Eröffnungsszene. Ein Paar fährt Auto

Goodbye, Good-Lookin‘ von Robbie Fulks
Beschreibung: Wir sehen das erste Mal Sookie.

Strange Love von Slim Harpo
Beschreibung: Sookie & Tara sprechen über den Vampire.

Devil’s Broom von Joseph Arthur
Beschreibung: Bill und Sookie sprechem im Merlotte’s.

Stumble and Pain von Joseph Arthur
Beschreibung: Bill und Sookie sprechem im Merlotte’s.

Bones von Little Big Town
Beschreibung: Schluss.

Staffel 1 – Episode 2: Blut geleckt / The First Taste

Ricky Tin Ting von Extreme Production Music
Beschreibung: Lafayette hört dieses Lied auf dem Weg zur Party im Autoradio.

Say Wat it Do? von Blood What True
Beschreibung: Tara und Lafayette sind auf der Party zu sehen.

Girls von Eleni Mandell
Beschreibung: Music vom Sookies Ipod.

First Taste von Fiona Apple
Beschreibung: Bill ruft Sookie an. Man sieht Gran, Sookie, Jason und Tara im Wohnungzimmer.

How the Day Sounds von Greg Laswell
Beschreibung: Jason und Tara trinken ein Bier und werden Freunde.

Love Gotcha von Coco Montoya
Beschreibung: Jason ist bisschen müde. Tara sagt den Leute in der Bar ihre Meinung.

Honky Tonk Queen von Big Sandy & His Fly-Rite Boys
Beschreibung: Hintergrundmusik im Merlotte’s. Rene hilft Sookie mit einem Kunden.

Rose Thorn Bed von Alligator Stew
Beschreibung: Hintergrundmusik im Merlotte’s – Sam spricht im Sookie im Büro. Lafayette sagt Sookie, sie soll niemand runterladen.

Two Wheels von Alligator Stew
Beschreibung: Sookies bekommt bessere Sinneswahrnehmungen nachdem sie Vampirblut getrunken hat.

Snake in the Grass von Vallejo
Beschreibung: Sookie geht zum Haus von Bill und trifft andere Vampire.

Staffel 1 – Episode 3: Sie gehört zu mir / Mine

Snake in the Grass von Vallejo
Beschreibung: Sookie auf Bills Veranda umgeben von Vampiren.

Freefall von Pitch Black
Beschreibung: Bill beschützt Sookie vor den anderen Vampiren.

Downtown von Alex Chilton
Beschreibung: Sam und Tara reden über Sookie & Bill.

Far, Far Away von Wilco
Beschreibung: Sam und Tara sitzen auf der Veranda und sprechen über ihr Leben.

From a Whisper to a Scream von Allen Toussaint
Beschreibung: Tara macht Sam ein verlockendes Angebot.

Mine von Bing Crosby and Judy Garland
Beschreibung: Sookie schleicht sich an Bill ran und sie küssen sich.

Red Eyes and Tears von Black Rebel Motorcycle Club
Beschreibung: Bill besucht andere Vampire und bittet sie von ihm und Sookie fernzubleiben.

Belly Disco von Karminsky Experience
Beschreibung: Tara lässt ihre betrunkene Mutter zu Hause und geht zu Lafayette.

Soccer Practice von Jonny McGovern
Beschreibung: Jason vor der Kamera. für V-Blut.

Good Times von Charlie Robison
Beschreibung: Schluss.

Staffel 1 – Episode 4: Flucht aus dem Drachenhaus / Escape From Dragon House

– Brand New Cadillac von Wayne „The Train“ Hancock
Beschreibung: Spielt in der Merlotte’s Bar.

Not This Time von Johnny Neel
Beschreibung: Spielt während Sookie die Gedanken der anderen im Merlotte’s hört.

Jack Me Up von Solomon Kingand The Chosen
Beschreibung: Sookie hört die Gedanken von Hoyt über Dawn.

Hoi Mai, Kuu Ipo von Kalani Kinimaku & His Kanakas
Beschreibung: Bill sagt Sookie, sie sieht aus wie ein Vampirköder, auf dem Weg zum Fangtasia.

Don’t Fear The Reaper von Heaven 17
Beschreibung: Bill & Sookie sind im Fangtasia.

Demons von Darkest Hour
Beschreibung: Sookie fragt Long Shadow über Maudette und Dawn aus.

Escape from Dragon House von Dengue Fever
Beschreibung: Bill und Sookie im Auto nach Hause, nachdem sie im Fangtasia waren.

That Smell von Lynyrd Skynyrd
Beschreibung: Schluss.

Staffel 1 – Episode 5: Funkenflug / Sparks Fly Out

– Kargyraa von Hunn-Huur-Tu
Beschreibung: Anfangsszenen.

It’s Alright von Phil Phillips & The Twilights
Beschreibung: Sam fragt Sookie nach einem Date.

It’s All Over But The Shoutin von Southern Culture on the Skids
Beschreibung: Randi Sue feiert ihre Scheidung.

I Feel Alright von Steve Earle
Beschreibung: Im Merlotte’s – Hoyt spricht über TruBlood, Jason bemerkt Tara.

Sparks Fly Out von Paul Burch
Jason spricht mit Tara an der Bar.

I Play Chicken with the Train von Cowboy Troy featuring Big & Rich
Beschreibung: „Wer bestellt einen Hamburger mit AIDS?“

Wiggle Stick von Reverend Horton Heat
Beschreibung: Jason und Randi Sue machen es gerade miteinander als Tara den Müll rausbringt.

Staffel 1 – Episode 6: Kalte Erde / Cold Ground

You Shook Me All Night Long von AC/DC
Beschreibung: Klingelton von Jason.

We’ll Meet Along the Way von Hem
Beschreibung: Tara will die Meinung von Sookie hören.

Softly and Tenderly von Linda Harmon
Beschreibung: Läuft während der Beerdigung.

Lullaby von Dixie Chicks
Beschreibung: Bill auf Sookies Bett. Er sagt er geht nirgendwo hin.

Take Me Home von Lisbeth Scott & Nathan Barr
Beschreibung: Sookie isst Omas Kuchen.

Bill & Sookie Come Together von Nathan Barr
Beschreibung: Sookie wartet bis die Sonne untergegangen ist und geht zu Bill.

Half of You von Cat Power
Beschreibung: Bill und Sookies Liebesszene.

Cold Ground von Rusty Truck
Beschreibung: Schluss.

Staffel 1 – Episode 7: Brennende Leidenschaft / Burning House of Love

Just like Heaven von The Watson Twins
Beschreibung: Sookie und Bill in der Badewanne.

Rolex von Kiko (Trak Attack) Tchaka Diallo
Beschreibung: Lafayette vor der Kamera.

The Last Time von The Swampires
Beschreibung: Sam und Tara sprechen über ihre Beziehung.

Frankie & Johnie von Jeff Laine
Beschreibung: Drei Hinterwälder gehen ins Merlotte’s Sam und Lafayette beobachten sie.

Whiskey in My Whiskey von The Felice Brothers
Beschreibung: Lafayette heißt ein Löffel in der Küche an.

Fuk Tha Prince a Pull Iz Dum von Japanther
Beschreibung: Amy rettet Jason.

Leaving von Country Fried
Beschreibung: Malcolm und seine Vampirfreunde betreten Merlotte’s.

Burning House of Love von The Knitters
Beschreibung: Sam sagt den Vampiren, dass sie das Lokal verlassen sollen.

Let It All Come Down von G. DaPonte
Beschreibung: Sam sagt Sookie, dass er keine Vampire mag auch nicht Bill.

Sweet Jane von Cowboy Junkies
Beschreibung: Amy und Jason reden u. a. über V-Blut.

Play With Fire von Cobra Verde
Beschreibung: Schluss.

Staffel 1 – Episode 8: Der vierte Mann im Feuer / The Fourth Man in the Fire

Comes & Goes (In Waves) von Greg Laswell
Beschreibung: Jason und Amy reden.

Give It Up von Lee Dorsey
Beschreibung: Sam und Tara machen rum.

Everybody’s Got Somebody But Me von Mildred Anderson
Beschreibung: Sam und Tara im Bed in seinem Wohnwagen.

All In Good Time von The Swampires
Beschreibung: Sam fragt Sookie üb sie B-12 eingenommen hat.

Sancto Erico von Nathan Barr & Lisbeth Scott
Beschreibung: Eric in Bills Badewanne.

Eternal Flame von The Bangles
Beschreibung: Vampir Eddie spielt dieses Lied als Lafayette das Blood bekommt im Austausch für Sex.

The Fourth Man in the Fire von Johnny Cash
Beschreibung: Jason und Amy beobachten Eddies Haus als Lafayette geht.

I Want You So Hard (Bad Boy’s News) von The Eagles of Death Metal
Beschreibung: Schluss.

Staffel 1 – Episode 9: Plaisir D’Amour / Plaisir D’Amour

Plaisir D‘ Amour von Joan Baez
Beschreibung: Jason und Amy schleppen Vampir Eddie zurück zu Jasons Haus.

A Fool In Love von Ike & Tina Turner
Beschreibung: Arlene, Amy und Sam sprechen über ihre Hochzeit.

Kaki’s Song von The Mother Truckers
Beschreibung: Sookie Mörderuntersuchung.

Lay Back Down von Eric Lindell
Beschreibung: Tara findet einen Umschlag mit Geld, das Sam ihr zurückgelassen hat.

Swampblood von Th’ Legendary Shack Shakers
Beschreibung: Bill fragt Sam ob er Sookie beschützen kann, während er weg ist.

Walking The Dog von Rufus Thomas
Beschreibung: Sookie wacht auf und findet eine Überraschung auf ihrem Bett. Schulss.

Staffel 1 – Episode 10: Gefährliches Spiel / I Don’t Wanna Know

You Can’t Be a Beacon (If Your Light Don’t Shine) von Donna Fargo
Beschreibung: Amy ist bei Eddie und entdeckt die lehre TureBlood Flasche.

Jesus Rhapsody, Pt. 1 von Preacher and the Saints

Summer Memories von John Mazzei
Beschreibung: Tara entdeckt Miss Jeannette, die in der Apotheke arbeitet.

Hallowed Ground von I See Hawks in L.A.
Beschreibung: Eddie warnt Jason, dass Amy verrückt ist.

Maison Creole von C.C. Adcock and The Lafayette Marquis
Beschreibung: Zu hören auf Arlene und Renes Verlobungsparty.

Bleed 2 Feed von C.C. Adcock and The Lafayette Marquis
Beschreibung: Zu hören auf Arlene und Renes Verlobungsparty.

I’m Just A Fool To Care von C.C. Adcock and The Lafayette Marquis
Beschreibung: Zu hören auf Arlene und Renes Verlobungsparty.

I’m Ready von C.C. Adcock and The Lafayette Marquis
Beschreibung: Zu hören auf Arlene und Renes Verlobungsparty.

Let’s Talk It Over von C.C. Adcock and The Lafayette Marquis
Beschreibung: Zu hören auf Arlene und Renes Verlobungsparty.

I Don’t Wanna Know von Dr. John
Beschreibung: Schluss.

Staffel 1 – Episode 11: Begräbnis aus Liebe / To Love is to Bury

Wichita Lineman von Glen Campbell
Beschreibung: Sam und Sookie gehen zum Big Patty’s Pie Haus.

To Love is to Bury von Cowboy Junkies
Beschreibung: Jason und Amy machen rum.

Two von Ryan Adams
Beschreibung: Sam und Sookie unterhalten sich über Liebe während sie vom Restaurant zurückfahren.

West of Wichita von G. DaPonte
Beschreibung: Jason und Amy benutzen „V“ das letzte Mal.

Symphony No. 8 in G Major Op. 88: Adagio von Adagio Philharmonic Slavonic
Beschreibung: Maryann bringt Tara zu ihrem Haus.

Pass You By von Gillian Welch
Beschreibung: Schlussszenen.

Staffel 1 – Episode 12: Du wirst mein Tod sein / You’ll Be the Death of Me

Prelude a L’Apres – Midi D’un Faun von Claude Debussy
Beschreibung: Tara wacht auf im Haus von Maryann.

Fantasy Pieces – Why? von Robert Schumann
Beschreibung: Tara frühstückt bei Maryann.

Christine’s Tune (Devil in Disguise) von Flying Burrito Bros.
Beschreibung: Rene fährt Jasons Truck.

Trouble von Ray LaMontagne
Beschreibung: Sookie holt Eistee als Rene sich für den Mord vorbereitet – Sam fragt wo Sookie ist.

You’ll Be The Death Of Me von Johnny Winter
Beschreibung: Sam fragt Tara etwas über LaFayette.

Cut & Run von Bell & Cooper
Beschreibung: Andy trinkt uns ist depressiv im Merlotte’s.

Ain’t No Grave von Crooked Still
Beschreibung: Schlussszenen.