Das Vermögen von George Clooney – Wie reich ist der Schauspieler?

(c) Denis Makarenko / Bigstock.com

Er ist nicht nur einer der schönsten Männer auf diesem Planeten, sondern gehört auch zu den reichsten Schauspielern der Welt. Die Rede ist vom Frauenschwarm – bekannt aus Filmen wie „Ocean’s Eleven“, „Syriana“ und der Fernsehserie „Emergency Room“ – George Clooney. Wie viel Geld dieser Mann tatsächlich besitzt, wo es herkommt und wofür der Schauspieler es ausgibt, wird in den folgenden Zeilen erklärt!

Das Vermögen von George Clooney

Der Schauspieler, der 1961 im US-Staat Kentucky geboren wurde, stand bereits 1986 das erste Mal für einen Film vor der Kamera. Seitdem hat Clooney zahlreiche Engagements erhalten, unzählige Auszeichnungen gewonnen und dabei vor allem eins getan: Geld verdient! Im Laufe seiner Karriere stiegen die Gagen stetig, später war Clooney auch als Drehbuchautor, Regisseur und Unternehmer tätig. Sein gesamtes Vermögen wird mittlerweile auf die unglaubliche Summe von 500 Millionen US-Dollar geschätzt.

Clooneys Einkommen pro Film

Film:Einnahmen:
Hail, Caesar! (2016)10 Millionen US-Dollar
Money Monster (2016)
20 Millionen US-Dollar
A World Beyond (2015)25 Millionen US-Dollar
Monuments Men – Ungewöhnliche Helden (2014)2 Millionen US-Dollar
Gravity (2013) (+ % des Gesamtumsatzes)20 Millionen US-Dollar
Up in the Air (2009)2 Millionen US-Dollar
Ocean’s 13 (2007)15 Millionen US-Dollar
Syriana (2005)350.000 US-Dollar
Good Night, and Good Luck. (2005)1.000 US-Dollar
Ein (un)möglicher Härtefall (2003)15 Millionen US-Dollar
Ocean’s Eleven (2001)20 Millionen US-Dollar
O Brother, Where Art Thou? – Eine Mississippi-Odyssee (2000)1 Millionen US-Dollar
Der Sturm (2000)8 Millionen US-Dollar
Three Kings – Es ist schön König zu sein (1999)5 Millionen US-Dollar
Out of Sight (1998)10 Millionen US-Dollar
Batman & Robin (1997)10 Millionen US-Dollar
Projekt: Peacemaker (1997)3 Millionen US-Dollar
From Dusk Till Dawn (1996)250.000 US-Dollar
Tage wie dieser … (1996)3 Millionen US-Dollar
Ein Strauß Töchter (1991)760.000 US-Dollar (40.000 US-Dollar pro Folge)
Gesamt-Einnahmen: 170.361.000 US-Dollar

Mit dem steigenden Bekanntheitsgrad, konnte George Clooney natürlich immer höhere Gagen für seine Rollen fordern. Jeder wollte den Mann, der 1997 zum „Sexiest Man Alive“ gewählt wurde, in seinen Filmen haben und war bereit, dafür ein Vermögen auf den Tisch zu legen. So verdiente der Schauspieler allein für den Film „Ocean’s Eleven“ ein Einkommen von fast zwanzig Millionen Dollar. Getoppt wird dieser Verdienst durch den 2015 erschienen Film „A World Beyond“, der Clooneys Vermögen mal eben um satte 25 Millionen Dollar erhöhte.

Der Werdegang George Clooneys

Schon früh hatte Clooney das Ziel, Schauspieler zu werden. Der Weg dorthin erwies sich allerdings gar nicht mal so einfach. In den 1980er-Jahren war der Frauenschwarm gezwungen, kleine Rollen in wenig bekannten Filmen anzunehmen, für die er natürlich auch entsprechend wenig Gage bekommen hat. Dazu gehörte beispielsweise die Parodie „Die Rückkehr der Killertomaten“.

Sein großes Sprungbrett wurde die Rolle des Kinderarztes in der Serie „Emergency Room“, die er in den Jahren von 1994-1999 spielte. Dort machte er sich nicht nur in Hollywood einen Namen, sondern begann auch damit, sein Vermögen aufzubauen. Es folgten Rollen in Tarantinos „From Dusk Till Dawn“ oder „Ocean’s Eleven“, die dazu führten, dass Clooney quasi zum festen Inventar der Kinofilme aus Hollywood wurde.

George Clooney als Unternehmer

Clooney ist nicht allein durch seine Auftritte in Filmen und Serien reich geworden. Sein heutiges Vermögen begründet sich auch durch seine Tätigkeiten als Unternehmer. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Rande Gerber gründete er im Jahr 2013 die Tequila-Marke „Casamigos“. Zunächst sollte das Getränk nur für den Eigenbedarf und für Freunde hergestellt werden, dieser Plan änderte sich allerdings schnell – zu beliebt war der Schnaps.

Er brachte Clooney und Gerber einen Haufen Geld ein, ehe der Konzern „Diageo“ zuschlug und sich die Rechte sicherte: Der Konzern, zu dem unter anderem auch „Smirnoff“ und „Guiness“ gehören, legte dafür fast eine Milliarde Dollar auf den Tisch. Mit einem Schlag hatte Clooney sein Vermögen um ein Vielfaches erhöht und damit für Kinder und Kindeskinder problemlos ausgesorgt.

Die Werbekampagnen Clooneys

Der Schauspieler ist dem Fernsehpublikum vor allem durch seine Werbung für „Nespresso“ bekannt. Lange war Clooney das Gesicht der Marke und ließ sich dies fürstlich entlohnen. Allein für einen Werbespot aus dem Jahr 2013, der nicht einmal eine Minute dauert, kassierte Clooney sage und schreibe 40 Millionen Dollar. Erst später beendeten die Parteien die Zusammenarbeit, weil sich der Schauspieler für die Umwelt engagierte und eine Kollaboration mit dem Konzern Nestlé unmöglich machte.

Wofür gibt Clooney nun all sein Geld aus?

Klar, wer ein solches Einkommen hat, gibt auch viel von dem Geld wieder aus. Eines abends, Clooney hatte seine Freunde zum Essen zu sich nach Hause eingeladen, sollten diese ihr blaues Wunder erleben – Clooney machte sie alle reich! Von dem Geld, das er verdient hatte, schenkte der Schauspieler seinen 14 besten Freunden je eine Million Dollar, und zwar nachdem die Steuern abgezogen waren. Eine nette Geste, die im Angesicht vom Einkommen Clooneys natürlich nur ein Tropfen auf dem heißen Stein war.

Clooney besitzt mehrere Immobilien. Dazu gehört ein Haus in Los Angeles, eines in Italien am Comer See sowie ein riesiges Anwesen in Großbritannien, das er 2016 mit seiner Ehefrau Amal bezog. Der Kaufpreis des Schlösschens betrug knappe neun Millionen Euro, anschließend steckten die Clooneys weitere 25 Millionen Euro in den Umbau und gestalteten ihr Zuhause nach eigenem Wunsch. Nun zieren das riesige Grundstück ein Tennisplatz, ein 20 Meter langer Pool, ein Fitnessstudio und natürlich das eigentliche Anwesen, das unter anderem neun Schlafzimmer und eine Bibliothek beherbergt.

Mit dem Geld, das Clooney verdient, hat er sich zudem einen hübschen Fuhrpark zugelegt. Dort findet man unter anderem eine Corvette V8 C1 convertible, einen Tango 600 und eine Harley Davidson Road King Classic. Auch ein Tesla Roadster gehörte dazu, das Auto hat Clooney jedoch wieder verkauft und den Erlös für einen guten Zweck gespendet.