Das Vermögen von Mila Kunis – Wie reich ist die Schauspielerin?

(c) DFree / Bigstock.com

Als Kind nach Amerika ausgewandert, im Fernsehen erwachen geworden und verheiratet mit dem Mann, von dem sie ihren ersten Filmkuss bekam – das Leben von Mila Kunis liest sich selbst wie das Drehbuch eines Hollywoodstreifens. Bei so großem Erfolg kommt auch das Geld nicht zu kurz. Wie viel verdient Mila Kunis für ihre Filme und wie hoch ist ihr jährliches Einkommen?

Wie hoch ist das Vermögen von Mila Kunis?

Das Gesamtvermögen von Mila Kunis wird aktuell auf stolze 65 Millionen US-Dollar geschätzt. Die in der Ukraine geborene Schauspielerin verdient ihr Geld seit ihrem elften Lebensjahr in Hollywood und kann bereits heute auf eine vielseitige Karriere in Film und Fernsehen zurückblicken. Milas Ehemann Ashton Kutcher kommt auf einen Vermögen von 200 Millionen US-Dollar, was den Gesamtwert des Paares auf 265 Millionen Dollar hebt und Mila und Ashton zu einem der erfolgreichsten Paare der Filmbranche macht.

LESETIPP:
10 Filmpaare, die sich im echten Leben verliebten

Wie viel verdient Mila Kunis pro Jahr und pro Film?

Berühmt wurde Mila Kunis durch ihre Darstellung der Jackie in der Erfolgsserie „Die wilden Siebziger“, die achte Staffeln erfolgreich lief. Die Serie ist auch heute noch vor allem in den USA, aber auch in vielen andren Ländern, durch ständige Wiederholungen und die Präsenz auf Streaming-Diensten eine der meistgesehenen Sitcoms überhaupt. Durch die sogenannten Syndication-Deals bekommen die Darsteller auch noch lange nach Ende der Serie einen Teil des Kuchens vom Gewinn der Wiederholungen ab. Es wird geschätzt, dass Mila Kunis und ihre ehemaligen Kollegen nach wie vor ein Einkommen von bis zu einer Million US-Dollar pro Jahr durch „Die wilden Siebziger“ verdienen.

Bekannt ist auch, dass Mila Kunis von August 2017 bis August 2018 17 Millionen Dollar nach Hause gebracht hat. Ein Einkommen, dass sie in diesem Zeitraum in die Top 10 der bestverdienenden Schauspielerinnen katapultierte. Die Summe setzte sich hauptsächlich aus den Gehaltschecks für die beiden Komödien „Bad Moms 2“ und „Bad Spies“ sowie einigen Werbedeals zusammen. Für den ersten Teil von „Bad Moms“ im Jahr davor wurde Mila Kunis so fürstlich entlohnt, dass ihr Jahreseinkommen 2016 11 Millionen Dollar betrug und ihrem Vermögen einen großen Sprung nach oben brachte.

Werbegesicht Mila: Einkommen abseits der Schauspielerei

Es sind nicht nur gut gewählte und beim Publikum beliebte Filme und TV-Serien, die Mila Kunis reich machen. Wie die meisten jungen Schauspielerinnen hat auch Mila Werbedeals mit namhaften Marken abgeschlossen, um ihren Marktwert, ihr Einkommen, ihr Vermögen und ihre Bekanntheit zu erhöhen. Dabei geht die bodenständige und sich selbst als burschikos bezeichnenden Mila Kunis ihren ganz eigenen Weg.

Der größte Deal ihrer bisherigen Karriere war nicht mit einem Kosmetikunternehmen oder einen Fashiondesigner, sondern mit Jim Beam Whiskey. Für die Brauerei drehte Mila Werbespots und posierte für Fotos. Wie viel genau sie damit verdient ist nicht bekannt. Doch nach Angaben von Jim Beam ließ Mila den Umsatz sichtbar steigen und wird daher bestimmt großzügig entlohnt werden.

Häuser, Autos oder Urlaub: Wofür gibt Mila Kunis ihr Geld aus?

Wer so reich wie Mila Kunis ist, darf sich auch so manchen Luxus leisten. Die größte Investition, die Mila gemeinsam mit Ehemann Ashton Kutcher getätigt haben, ist sicherlich das Haus der Familie in Santa Barbara.

Mila, Ashton und ihre beiden Kinder bewohnen ein 10-Millionen-Anwesen direkt am Strand. Zu ihren unmittelbaren Nachbarn zählt Kollegin Nathalie Portman. Milas ganz privater Luxus, für den sie bereit ist eine Stange Geld auszugeben, sind Beauty und Spa-Treatments.

Als Mila für ihre Rolle im Kinohit „Black Swan“ für einen Golden Globe nominiert wurde, gab sie über 20.000 Dollar für Termine bei ihrer Kosmetikerin aus, um auf dem roten Teppich perfekt auszusehen. In anderen Bereichen ist Mila hingegen ganz bescheiden. So kosteten etwa die Eheringe des Paares nur unglaubliche 190 Dollar. Mila bestellte sie über den Online-Handel Etsy. Obwohl das Paar reich genug wäre für extravaganten Schmuck, gefielen ihnen die schlichten Ringe aus Platin am besten. Im Urlaub sind Mila und Ashton ebenfalls ganz normal. Ihre Hochzeitsreise ging nicht etwa auf eine Privatinsel, sondern zum Wandern und Campen im Yosemite Nationalpark in Kalifornien.

Die Karriere von Mila Kunis

Mila Kunis Karriere begann mit einer Lüge: Damals erst 14 Jahre alt, ging sie zum Vorsprechen für „Die wilden Siebziger“ – obwohl das Casting erst ab 18 erlaubt war! Die Produzenten der Sitcom waren aber so von Mila begeistert, dass sie ihr die Schwindelei verziehen und ihr eine der beiden weiblichen Hauptrollen überließen. Mit der Nominierung für einen Golden Globe als Beste Nebendarstellerin dank ihrer Rolle in „Black Swan“ erlangte Publikumsliebling Mila erstmals auch die Anerkennung der Kritiker. Ein Erfolgsmoment, den sie sich absolut verdient hat!

Mila Kunis ganz privat

Ihre Rolle als Jackie in „Die wilden Siebziger“ war nicht nur Sprungbrett für Milas Karriere, sondern auch für ihr privates Glück. Am Set spielte sie ein Paar mit Serienkollegen Ashton Kutcher, bekam von ihm ihren ersten Filmkuss und verliebte sich viele Jahre später auch im echten Leben in ihn. Im Juli 2015 wurde geheiratet, schon im Jahr davor kam die gemeinsame Tochter zur Welt. Das Familienglück perfekt machte ein Sohn, der 2016 geboren wurde.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.