Das Vermögen von Robert Downey Jr. – Wie reich ist der Schauspieler?

(c) Starfrenzy / Bigstock.com

Robert Downey Jr. gehört zu den erfolgreichsten Hollywood-Stars der letzten Jahre. Nach einer Karriere als Jungschauspieler und dem darauf folgenden Alkohol-Absturz feierte der Star mit „Iron Man“ Ende 2008 sein verdientes Comeback und leitete damit sogleich das erfolgreiche Marvel-Filmuniversum ein. In seiner Rolle als Tony Stark fungierte er nicht nur zum Fan-Liebling, sondern auch zu einem der reichsten Hollywood-Schauspieler aller Zeiten. Wie er sein Geld verdient und was der Star mit seinen 300 Millionen US-Dollar Vermögen anstellt, erfährst du in diesem Artikel.

Vor dem Vermögen: Robert Downey juniors Anfänge im „Brat Pack“

Robert Downey Jr. wurde am 4. April 1965 in New York City geboren. Durch seinen Vater Robert Downey senior bekam er schon früh erste Rollenangebote in dessen Filmen. Als Teil des Brat Pack, die wichtigste Schauspieler-Generation der 80er Jahre, verdiente er in Filmen wie „Tuff Turf“ und „Deadwait“ erstmals Geld als Schauspieler. Das Einkommen des Schauspielers zu diesem Zeitpunkt: wenige hundert US-Dollar pro Film. Sein spärliches Einkommen besserte er durch Kellner-Jobs und Auftritte in Off-Broadway-Stücken auf.

Einer größeren Öffentlichkeit wurde Downey erst durch seine Auftritte in der US-Show „Saturday Night Live“ bekannt. Mitte der 80er Jahre stockte er außerdem mit Komödien wie „L.I.S.A – Der helle Wahnsinn“ und Dramen wie „Unter Null“ sein Einkommen auf. Der Durchbruch gelang ihm jedoch erst einige Jahre später, mit dem Film „Chaplin“, in dem Downey junior den berühmten Komiker Charlie Chaplin verkörpert. Downeys Darstellung wurde mit dem Oscar ausgezeichnet und ebnete den Weg für eine erfolgreiche Karriere.

Auftritte in „Natural Born Killers“ (1994) und „Auf der Jagd“ (1998) wurden jedoch durch Robert Downey juniors zunehmende Drogenprobleme getrübt. Mitte der 90er Jahre wurde Downey junior mehrmals verhaftet und im Jahr 2001 schließlich zu einer mehrmonatige Haftstrafe verurteilt. Danach wurde es zunächst still um den Star.

So viel Einkommen verdiente Robert Downey Jr. vor „Iron Man“

Robert Downey junior machte Anfang der 2000er Jahre einen Drogenentzug und kümmerte sich um seine damalige Frau Deborah Falconer, wodurch seine Schauspielkarriere zum Erliegen kam. Erst 2008 gelang ihm mit „Iron Man“ das große Comeback. Die Rolle des Tony Stark machte den US-Amerikaner zum Publikumsliebling und verhalf ihm zu immer besseren Gagen. Bekam er für den ersten Teil der Reihe über das milliardenschweren Super-Genie noch 500.000 US-Dollar, waren es für den Abschluss der Trilogie ganze 50 Millionen US-Dollar, die auf das Konto des Stars flossen (Umsatzbeteiligung inklusive). Für die „The Avengers“-Filme soll „Bob“, so der Spitzname des Stars, weitere 100 bis 200 Millionen US-Dollar erhalten haben.

Mit seiner Frau Susan Levin hat Robert Downey junior zwei Kinder. Sohn Exton Elias kam im Jahr 2012 auf die Welt, Tochter Avri Roel im Jahr 2014. Auf seinen Musik-Alben, die er neben der Schauspielkarriere aufnimmt, widmete er seiner Familie einige Songs.

Robert Downey Jr. – Einkommen pro Film

Film:Einnahmen:
Iron Man 3 (2013)50 Millionen US-Dollar
The Avengers (2013)50 Millionen US-Dollar
Sherlock Holmes: Spiel im Schatten (2011)15 Millionen US-Dollar
Stichtag (2010)
12 Millionen US-Dollar
Iron Man 2 (2010)10 Millionen US-Dollar
Sherlock Holmes (2009)9 Millionen US-Dollar
Iron Man (2008)500.000 US-Dollar
Danger Zone - Zone des Todes (1996)500.000 US-Dollar
Richard III
50.000 US-Dollar
Gesamt-Einnahmen: 150.050.000

Eine Windmühl-Villa: So lebt Robert Downey Jr.

Zwar kein Avengers-Hauptquartier, können sich die Wohnungen und Villen des Stars dennoch sehen lassen. Robert Downey junior lebt abgeschieden von dem Trubel der Öffentlichkeit in einem Haus in den Hamptons. Das Anwesen ist allerdings keine Prachtvilla, sondern eine umgebaute Windmühle. Äußerlich im 19. Jahrhundert angesiedelt, ist das Innenleben des Hauses modern und stilvoll eingerichtet. Zudem hat der Star ein Faible für Katzen, die gemeinsam mit ihm und seiner Frau in dem Anwesen leben. Für die Windmühl-Villa in den Hamptons zahlte Downey junior rund 10,5 Millionen US-Dollar.

Die Malibu-Villa des „Iron Man“ ist 3,8 Millionen US-Dollar schwer und reich an sämtlichem Luxus, denn man sich wünschen kann. Das Anwesen am Strand der Stadt besitzt drei Schlafzimmer, drei Badezimmer und einen ausgedehnten Wohnraum, der wiederum mit luxuriösen Sofas und Tischen ausgestattet ist. Auch eine Feuerstelle sowie einen Entertainment-Bereich gibt es hier. Außerdem sind ein Billard-Zimmer, ein Natur-Pool und ein eigener Fitness-Raum vorhanden, in dem Downey junior seiner Leidenschaft, dem Wing Chun nachgeht oder beim Yoga die verdiente Entspannung genießt.

RDJs abgefahrene Autosammlung

Als Tony Stark („Iron Man“) ist er in reich ausgestatteten Limousinen oder im eigens gebauten Metallanzug unterwegs. Privat mag Robert Downey junior lieber die klassischen Sportwagen. Zu Drehs ist der Star mit seinem Audi R8 in Silber unterwegs – auch weil der Star einen Werbedeal mit Audi abgeschlossen hat. Doch der R8 gehört auch zu den Lieblingsautos des Schauspielers, denn die zwei Getriebe bieten mehr als genug Power für den Mann aus Stahl. Auch der 2014 Audi R8 Convertible findet sich gelegentlich in der Hofeinfahrt von Robert Downjey junior.

Direkt daneben parkt ein Bentley Continental in Schwarz. Das Fahrzeug erhielt Downey junior angeblich als Bonuszahlung für „Iron Man 3“. Downey junior nutzt den Wagen als Familienauto, wenn er nicht geraden in seiner Mercedes Benz G-Klasse unterwegs ist.

Das Highlight der Sammlung ist ein Ferrari California. Downey junior besitzt ein Modell in himmelblau, welches er stolz auf seiner Instagram-Seite präsentiert.

Das wohl exotischste Fahrzeug in der Garage des Entertainers ist ein 1967 Corvette Stingray Convertible. Das Auto besteht aus Fiberglas und dient dem Schauspieler als perfektes Vehikel für gemütliche Sonntagsfahrten.

Der Cadillac Escalade darf als Klassiker und den Luxus-Schlitten ebenfalls nicht fehlen. Das Modell aus dem Jahr 2003, das der Star besitzt, steht direkt neben einem Audi R8 Spyder und zahlreichen weiteren Sportwagen.

Geld für Werbedeals und wohltätige Zwecke

Der Smartphone-Hersteller HTC soll dem New Yorker 12 Millionen US-Dollar geboten haben, damit dieser als Werbegesicht fungiert. Die daraus entstandenen Spots für das HTC One M8 waren allerdings wenig erfolgreich. Immerhin: in den Marvel-Filmen werden inzwischen hauptsächliche Smartphones von HTCs Tochtermarke Vivo verwendet.

Von einer Firma wurde Downey junior bislang nicht engagiert: Ray Ban. Die Sonnenbrillen des Labels gefallen dem Star so gut, dass er sie bei öffentlichen Auftritten ganz ohne Geld Zahlung bewirbt. Am liebsten trägt er die getönten Gläser in Aquamarin – die Lieblingsfarbe des Entertainers.

Einen Teil seines Vermögens gibt Downey junior an wohltätige Organisationen wie das Kinderhospiz „Julia´s House“ ab. Alleine im Jahr 2015 spendete er dem Hospiz 1,38 Millionen US-Dollar.

Im Jahr 2019 steht Robert Downey Jr. Unter anderem für „Avengers: Endgame“ und „The Voyage of Doctor Dolittle“ vor der Kamera. Geschätztes Einkommen für beide Filme: rund 30 Millionen US-Dollar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.