Wie wurde Ed Sheeran bekannt? – Die Erfolgsgeschichte

Ed Sheeran
(c) Greg Williams

Der britische Singer-Songwriter Ed Sheeran ist heutzutage unbestritten einer der allergrößten Stars im Musikgeschäft. Songs wie „The A Team*„, „Shape Of You*“ oder „I See Fire*“ machten den Rotschopf auf der ganzen Welt bekannt. Dass der heutige Star ein ganz normales Kind war, ein ganz gewöhnlicher Teenager – das ist heute kaum vorstellbar. Doch auch Ed Sheeran hatte einst mit Mobbing zu tun, trug eine Brille und ging zur Schule.

Wie alles begann – Mobbing, Musik und Eminem


(Das Musikvideo zu der Single „Photograph“ enthält seltene Einblicke in das Leben von Ed Sheeran, bevor er berühmt wurde.)

Am 17. Februar 1991 erblickte Ed Sheeran das Licht der Welt. In Framlingham, einem Ort in der Grafschaft Suffolk, besuchte er die Schule und entdeckte bereits als kleiner Junge seine Liebe zur Musik. Im Alter von vier Jahren trat er dem Kirchenchor bei, mit elf Jahren beherrschte er die Gitarre und schrieb seine eigenen Lieder. Zu dem Zeitpunkt war die Musik das, was ihn von seinem Alltag voller negativer Erfahrungen ablenkte. In der Schule wurde Ed Sheeran gemobbt. Wegen seinen roten Haare, seinen dicken Brillengläsern und weil er stotterte, sobald er sich in der Klasse meldete. Irgendwann hatte Ed die Nase voll von den Lachern seiner Mitschüler und meldete sich gar nicht mehr. Auch die Sprachtherapie funktionierte nicht so richtig, sodass Sheerans Vater einen unkonventionellen Weg wählte: Er kaufte seinem Sohn das neueste Album von Eminem. Der kleine Ed war begeistert davon, wie jemand so schnell und doch so flüssig sprechen konnte. In kurzer Zeit lernte er jede Zeile auswendig und befreite sich damit auch von seinem Stottern.

Der harte Weg bis zum Durchbruch

Dass er eines Tages Musiker werden will, davon war Ed Sheeran schon lange überzeugt. Diese Selbstsicherheit führte dazu, dass er im Alter von nur 14 Jahren seine Gitarre und ein paar Klamotten packte und sich auf den Weg nach London machte. Dort, so sein Plan, würde er bessere Chancen haben. Vielleicht hatte der Rotschopf sich den Weg ein wenig leichter vorgestellt. Denn in der Hauptstadt war das Leben hart, oft fand er keine Bleibe für die Nacht oder hatte kein Geld für eine vernünftige Mahlzeit. Doch Aufgeben gehörte damals und auch heute nicht in seinen Wortschatz. Er spielte weiter als Straßenmusiker, schrieb und nahm seine Songs auf und trat in kleinen Clubs auf. Sein Bekanntheitsgrad stieg, allein im Jahr 2009 spielte er fast 300 Shows. Sein Durchhaltevermögen wurde belohnt: 2010 wurde Ed Sheeran vom Rapper Example entdeckt, der ihn zu einer gemeinsamen Tour einlud. Im Gegensatz zu vielen anderen jungen Künstlern hatte Ed Sheeran nämlich schon früh das unglaubliche Potenzial der Social Media erkannt. Er postete Videos seiner Auftritte und produzierte damit einen großen Wiedererkennungswert – seine feuerroten Haare und diese wundervolle Stimme waren schon immer eine Ausnahmeerscheinung!

Ed Sheeran wird zum Star

Britische Medien erwähnten Sheeran nun regelmäßig, seine Videos erhielten Klicks in Millionenhöhe, doch Ed Sheeran wusste, dass er noch weitere Schritte gehen musste, um auf der ganzen Welt berühmt zu werden. Im Jahr 2010, zwei Monate nach seinem 19. Geburtstag, flog Sheeran nach Los Angeles. Ohne Plattenvertrag oder auch nur eine Unterkunft erreichte er die Stadt der Engel. Er verschickte Demoaufnahmen an alle Kontakte, die er auftun konnte, erhielt allerdings ausschließlich Absagen oder gar keine Antwort. Bis eines Tages ein Auftritt in einer Radio-Show kam: Der Gastgeber ließ Sheeran ein paar seiner Songs spielen und war von Beginn an überzeugt. Zufälligerweise war dieser Gastgeber Jamie Foxx, der Ed Sheeran genau das bot, wonach der Brite sich sehnte. Foxx überließ ihm nicht nur sein eigenes Tonstudio, um seine Songs professionell aufzunehmen, sondern ließ ihn auch für den restlichen Aufenthalt in den USA bei ihm wohnen. Durch diesen Schritt erhielt Ed Sheeran ein riesiges Publikum und wurde berühmt.

Die Erfolgsgeschichte des Ed Sheeran

Von da an ging es für den Rotschopf nur noch kometenhaft steil bergauf. Sein Debütalbum „+*“ erschien 2011, landete auf dem ersten Platz der britischen Charts und wurde dort mit siebenfachem Platin ausgezeichnet. Zahlreiche Kollaborationen mit Weltstars wie Taylor Swift folgten, dazu knackte Sheeran einen Rekord nach dem anderen, heimste einen Preis nach dem anderen ein. Die ersten zwei Auskopplungen seines zweiten Albums belegten unter anderem in Deutschland zeitgleich Platz 1 und 2 der Charts, er erhielt Grammys, den MTV Video Music Award, Brit Awards und zahlreiche Echos. Jede seiner Touren ist innerhalb von Minuten ausverkauft, zudem erhielt er mehrfach in Serien kleinere Gastauftritte – sogar in „Game of Thrones“ war Ed Sheeran zu sehen.

Heute besitzt der Star eine Farm in der Nähe von Framlingham sowie ein Haus in London. Eines der Kinder, die ihn in seiner Kindheit wegen seines Aussehens und des Stotterns ausgelacht haben, ist heute übrigens sein Klempner. Zum Ende des Jahres 2017 gab Ed Sheeran die Verlobung mit seiner Freundin Cherry Seaborn bekannt, die Hochzeit soll 2018 stattfinden.

*= führt auf amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.